Noch ist die Heizung aus, aber ich glaube, lange bin ich nicht mehr standhaft 😉 Ich friere..dabei isses ja eigentlich gar nicht so kalt, aber dieser gute Berliner Wind immer..nee nee.

Das Hochbettbauen ist in Phase 2 uebergegangen und es macht auch echt Spass. Ich glaube, ich war noch nie bewusst vorher im Baumarkt gewesen ausser um Umzugskisten zu kaufen. Lustig bzw in dem Moment sehr aergerlich war, dass die 3-Meter-Balken, die wir gekauft und uns in Stuecke schneiden liessen nicht 3 Meter lang waren und somit unsere Stuecke auch nicht passten. Wir also diese Balken wieder zurueck zum Baumarkt tragen durften und von da wieder zur Wohnung..mein Handgelenk mag mich noch immer nicht sonderlich. Im naechsten Schritt wird jetzt endlich gebohrt..tschaka! 🙂

Heute geh ich denk ich erstmal dahin: http://cfexhibit.wordpress.com/ . Denn immo arbeiten alle mir hier Bekannten oder muessen lernen oder oder..und eigentlich bin ich fuer einen Freitag viel zu frueh wach..aber irgendwas hatte geklingelt. Und dann koennte ich ja eigentlich noch nach Schuhen gucken gehen und so..hm 🙂 Kommt primaer drauf an, ob es wieder regnet oder nicht- von Regenschirmen halte ich eher wenig. Der Notfallplan ist Ausstellung und in irgendein Kaffee mit einem guten Buch.

Weggehmaessig ueberfordert Berlin ein klitzekleinesbisschen..gestern habe ich uebrigens gesehen, dass die Halle 02 in Heidelberg- kaum bin ich weg- ein Hammerprogramm Anfang Dezember hat- erst Audiolithparty, dann KIZ und dann noch Paul Kalkbrenner. Und irgendwie mussten meine Freunde mich nichtmal sonderlich ueberreden, mir spontan nen Flug zu buchen (80 Euro for the win) und somit bin ich das Nikolauswochenende nicht nur auf ner geilen Part in Heidelberg, sondern auch in waermeren Gefilden *g* Apropro warm..so langsam fang ich mich an richtig auf Rom zu freuen 🙂 Nicht nur, dass die Aussentemperatur angenehmer ist, bei unserer Wohnung steht auch unbegrenzt heisses Wasser dabei, was ich hier leider nicht habe und Duschen so eher ein kurzes Vergnuegen ist. Kann man seine Dusche vermissen? JA! Was bin ich doch materiell *g*

„Sportmaessig“ verbringe ich ab Vorlesungsbeginn zweimal die Woche beim Yoga und einmal bei so einer Art Konditionstraining..draussen joggen ist dann doch viel zu kalt! Das Programm des Unisports ist hier wirklich phaenomenal! Und das aus meinem Munde *g*

Morgen gibts dann meine Eindruecke von der Ausstellung, wenn ich wieder unter den Lebenden bin, sowie von der ersten richtigen Weggehnacht..das gestern lass ich mal aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.