Ebendies muss sich heute das Schicksal bei mir gedacht haben, denn im gesamten Haus fiel der Strom aus. Nun war ich zum Glueck schon duschen! (heisses Wasser durch Strom), wollte jedoch gerade meine klatschnassen Haare foenen..das wurde nix, also gings mit nassen Haaren und dicker Muetze raus. Denn ich musste mit dem Rad zwar nur bis knapp hinter den Boxi, aber auch das sind zehn kalte Minuten mit nassen Haaren und eh schon angeschlagen. Dort hatte ich dann ein aeh Vorstellungsgespraech/theoretische Schulung. Es ging um eine Agentur, welche Servicepersonal fuer gehobene Hotels (ab 4 Sterne) und Veranstaltungen in diesen Hotels anbietet. Also quasi Kellnern im reicherer Umgebung 😉 Klang alles ja ganz nett und einfach, aber bei dem Stundenlohn musste ich dann doch sehr schlucken..anfangen wuerde man bei 6,80!!! Ich meine, klar bringen mir meine beiden Uniabschluesse nix, ebenso wenig die exotischen Sprachen, die ich beherrsche. Aber das ist doch einfach viel zu wenig. Besonders, wenn 12 Stunden-Schichten nix seltenes sind, wie mir gesagt wurde. Also nee, das geht einfach nicht, da kann ich mich nicht motivieren, hinzugehen UND einen guten Job zu machen. Naja, jetzt gleich mal bei einer anderen solchen Agentur beworben, welche jedoch einen Stundenlohn ab 10 Euro verspricht..mal sehen. Und wenn nicht, muss ich eben doch die Sprachschulen abklappern oder vielleicht einfach von privat Unterricht erteilen (da ich ja flexibel sein muss, wuerde sich das ja anbieten).

Strom ist nun wenigstens wieder da und ich sitze an der Heizung in der Kueche, im anderen Zimmer ist es einfach zu kalt. Eigentlich wollte ich heute ja auf einen Geburtstag gehen, aber irgendwie fuehle ich mich nicht danach. Eher nach mich verkriechen. Und morgen endlich mal was fuer die Uni tun. Gestern habe ich mich unendlich ueber mein Hindilernprogramm geaergert. Ich arbeite mittlerweile mit dem Buch von Lextra aus dem Cornelsenverlag mit dazugehoeriger CD. Und Leute achtung: Das Buch ist kompletter Mist. Es ist eine Uebersetzung des Teach Yourself Hindi Buches, jedoch mit so viele Fehlern oder mal wird was weggelassen, die Loesungen sind falsch, die Transkribtion stimmt nicht..ich war gestern echt am Ausrasten, da soviel falsch ist. Das kann doch keiner lektoriert haben! So ein grosser Mist fuer 35 Euro! Eigentlich bin ich ja nicht so, aber gestern musste ich echt mit dem Lernen aufhoeren und Lextra eine echt fiese Mail schreiben, aber das kann so doch nicht angehen. Besonders wenn sie sich ja nichtmal die Muehe machen, ein eigenes Buch zu kreieren, sondern einfach nur schlecht abschreiben. Definitiv sowas von ein Flopp. Ich bin echt wahnsinnig enttaeuscht, da ich im Moment ja eh kein Geld habe und dann geb ich es fuer was sinnvolles aus und das erpuppt sich dann als ganz grosser Mist. Ich werde bei amazon definitiv noch eien Kritik dazu hochladen, damit sich nicht noch mehr Menschen mit diesem Schrott rumaergern muessen!

Dann habe ich gestern zwei neue Texte bei grin hochgeladen und naja, vielleicht werd ich so wenigstens wieder etwas zitiert 😉 Damit Geld verdienen ist utopisch, das weiss ich selbst 😉 Einen Text schreib ich gerade noch um (geht sogar mal ums Altern) und dann wird der auch noch hochgeladen.

Was ist noch neu..achja ich habe mich bei Groupon angemeldet (wenn ihr das auch tun wollt, weil umsonst, schreibt mir doch, dann lade ich euch ein und bekomme dafuer 6 Euro..das waere sehr lieb!). Die Seite sowie den Newsletter werde ich mal im Auge behalten, da da bis jetzt echt spannende Sachen dabei waren und man sich so auch mal was leisten kann, was normalerweise (und besonders ohne Job z.Z.) ja definitiv nicht drin waere. Ich bin gespannt, was die Tage so reinkommt 🙂

Ich muss sagen, ich geniesse das Alleinsein sehr..nagut, ich muss hier eigentlich spezifizieren, ich geniesse das Alleinwohnen sehr. Das ich hier kaum Freunde zum Treffen habe, macht micht nicht sonderlich gluecklich, wird sich aber auch geben. Und die naechsten Woche wird sich das recht gut abwechseln, also die Alleinsein und die Besuchphasen. Denn naechste Woche kommt von Do-So ein Freund aus Hamburg, die Woche drauf von Fr-Mo ein ganz alter Schulfreund, mit dem ich aber immer noch viel Kontakt habe..dann ist knapp eine Woche Pause und dann kommt mein bester Freund, mit dem ich dann weiter nach Hamburg fahre, den anderen Freund zu besuchen. Also ganz viel Besuch 😉 Dann sind wir schon bei Mitte Maerz und dann hab ich ja fast schon Geb und fahr zu meiner Familie runter..erstes Quartal also schon super durchgeplant 😉

Die Woche habe ich jetzt auch schon zwei feste Termine, welche ich hier dann naeher beleuchten werde, da beide glaube ich fuer viele Menschen ganz interessant sind. Ab heute bekomme ich endlich auch das kostenlose Probeabo der Berliner Zeitung (hatte die damals als Student hier im Abo und fand sie ganz gut so). Klar les ich weiterhin spiegel und taz online, aber ach doch, ich mag Zeitungspapier 😉 Und das Sudoku! Oh, ich glaub, das mache ich gleich und trink dazu heissen Tee. Und hm, bald werde ich wohl schon ins Bett gehen, die Kirche hier wird mich morgen frueh ja wieder rauslaeuten (zweimal! um 11 naemlich nochmal) und aufgrund mangelnder Vorhangstangen ist es in meinem Zimmer ja leider sehr hell und ich zieh mir im Schlaf immer die Schlafmaske aus..die ist naemlich unbequem nach ner Zeit!

So und jetzt gibts ne Folge Skins..endlich laeuft die 5. Staffel! Nur wegen dieser Serie habe ich begonnen, Oxfordenglisch lieben zu lernen (bis dahin echt Vergewaltigung der Sprache in meinen Augen). Ja, ich bin leider eigentlich zu alt fuer die Serie, aber das Konzept ist genial..also eine Staffel lang Charaktere und Beziehungen vorstellen, dann in der zweiten Staffel mehr Handlung und Reaktionen der Beteiligten..und dann wird der Cast ausgetauscht. Zwar kann man Effy nicht ersetzen, aber das soll ja auch gar nicht sein und so bin ich mal gespannt, wie sich diese Cast entwickelt..wird ja dann ersr bei Staffel 6 spannend..oh das dauert bestimmt nocht ewig, bis die rauskommt..nunja..tschuess 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.