Das Wochenende fluechtete ich mal aus Berlin mit der Ostsee als Ziel. Da ich mich mit einem Freund aus Hamburg treffen wollte, suchten wir etwas ‚Mittiges‘ und entschieden uns fuer Rostock. Und ich muss sagen, gar keine schlechte Wahl!

036

Genaechtigt wurde wieder bei einem Couchsurfer und hallo du zweit wunderbare Erfahrung, wie wahnsinnig nett mir wildfremde Leute sein koennen. Zwei Tage lang durften wir nicht einfach nur bei ihm schlafen, nein, er verbrachte die zwei Tage mit uns und zeigte uns moeglichst viel von Rostock und Warnemuende..wahnsinnig toll einfach nur. Vielen, vielen Dank Felix (auch wenn du das hier wohl nie lesen wirst..aber meine Bewertung bei CS bestimmt!).

037

Also Rostock ist trotz relativ hoher Einwohnerzahl und Groesse doch sehr doerflich im Charme. Es macht Spass, am Hafen oder der suessen Altstadt herumzuwandeln..besonders bei Sonnenschein und verdammt guten Eisdielen! Wir waren auch im Stadtmuseum im Kloster, welches sehr nett und umsonst war (was ein Museum sein sollte!). Abends gings dann einmal weg..und nunja, da koennte man noch Verbesserungen anstreben, aber war sehr witzig, wenn natuerlich nicht wie ’normales Berlinerweggehen‘). In Warnemuende liefen wir ewig am Strand entlang und ich war sogar bis zu den Knien im Wasser..aber da spuerte ich sehr schnell meine Fuesse nicht mehr, weil es sehr sehr kalt war. Aber doch ja, da werde ich im Sommer nochmal ein Wochenende hinfahren, glaub ich. Also Ostsee wurde sehr unterschaetzt meinerseits, wie generell ja Deutschland als Urlaubsort, da langweilig. Es stehen noch viele Staedte auf der Agenda, unter anderem alles oestliche wie Leipzig und Dresden..dann noch Koeln..und hm wenn ich jetzt europaeisch anfange, wird die Liste hier kein Ende nehmen..von global ganz zu schweigen..also stopp!

038

039

Um thematisch gleich beim Wasser zu bleiben, geht es dieses Wochenende wieder nach Hamburg, was ich ja nicht wirklich kennenlernen konnte bei den fuenf Stunden, die ich hier zur Verfuegung hatte..also ich bin gespannt.

Und wirklich jedem lege ich nahe, sich bei couchsurfing zu registrieren und es einfach mal auszuprobieren! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.