Gestern lief ich zufaellig mit einer Freundin hier vorbei..und wow..wie konnte diese geniale Ausstellung denn bis jetzt an mir vorbeigehen?! Ja, ich sah ein paar Plakate, aber irgendwie vergas ich sie auch wieder..unfassbar daemlich!

Gehet hin, gehet hin, gehet hin..tolles Gelaende, tolle Gebaeude (hallo Bunker!), tolle Ausstellungen und das Gesamtkonzept ist einfach nur Liebe!

Mehr Infos zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen (da werde ich definitiv noch ein paar Mal anzutreffen sein, falls mir jemand Gesellschaft leisten mag, einfach melden) gibt es hier

Meine Begeisterung laesst sich in Worten nun nicht mehr ausdruecken, somit gibt es hier nur noch Bilder..wohlgemerkt erst nach dem Link, ich mag hier ja niemandem aus Versehen etwas vorwegnehmen, was er lieber selbst in der Ausstellung entdeckt haette..also nur Klicken, wenn einen das nicht stoert 😉


070720113950707201139707072011398

070720113990707201140007072011403

0707201140607072011407

Das Bild aus Oel ist mein absolutes Highlight in dieser Ausstellung, die Idee, dass es sich selbst kreiert, ist einfach super. Ein Ventilator vor der Leinwand bewegt eben diese Plane und das Oel tropft oben aus verschiedenen Duesen und bahnt sich seinen Weg nach unten. Besonders toll..die Lache am Boden..und dazu der Geruch..genial!

Den obligatorischen Bubble Tea gabs auch wieder..diesmal in gruenem Matcha (wundervollst!) und zwar gibts in bei der Based in Berlin Ausstellung bzw nebendran am Eingang des Freibades..sehr nette Verkaeuferinnen, die sich mal Zeit fuer einen nahmen..es gibt natuerlich bei weitem nicht soviel Auswahl wie in den richtigen Stores..aber dafuer wars auch billiger..

War hier schon einer in der „Based of Berlin“ und wenn ja, was war denn euer liebstes Stueck dort? Und geht ihr nochmal?  Bestimmt, oder? 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.