Nachfolgenden Text veroeffentliche ich hier auf meinem Blog, wobei ich ihn nicht geschrieben, aber dennoch als lesenswert empfinde. Und nein, ich werde da nicht fuer bezahlt oder so..und ja, ich gebe sehr wohl meinen Senf hinzu..man beachte die eckigen Klammern bitte..und haut in die Kommentare doch mal eure Tipps etc..bitte! 🙂 Also das nachfolgende Kursive stammt nicht aus meiner Feder aeh Tastatur 😉 Im Text gibt’s auch noch einen Link zu einem kostenlosen Ebook, falls jemand mehr Infos haben mag!

 

 

Schoenheit, ein harmonisches Aeusseres, ist heute sehr wichtig, aber man kann eine Menge sozusagen von innen her tun, um ein strahlendes Aeusseres zu erhalten. Beauty & Kosmetik Tipps gibt es in grossen Mengen, so dass sich jede die Tipps heraussuchen kann, die dem eigenen Zeitplan und auch dem Geldbeutel entsprechen. Zuerst einmal ist eine gute, also gut durchblutete reine Haut sehr wichtig, da sie sozusagen fuer den ersten Eindruck verantwortlich ist. Eine schoene Haut kann man auf viele Arten bekommen, sollte mit der Pflege aber auch nie nachlaessig werden.

[Wie behandele ich meine Haut so? Ich versuche, morgens und abends zu reinigen sprich mit einem Wachgel, einer Lotion auf Wattepad und einer Creme. Jahrelang war ich hier strikter Belico-Anhaenger..wer hierzu Fragen hat, nur her damit. Ich vertrete das Konzept (Natuerkosmetik) nach wie vor, half mir total gut. Zur Zeit benutze ich meist einmal am Tag Belicoprodukte und einmal Primavera-Produkte. Letzteres will ich naemlich testen und mit ersterem vergleichen. Bis jetzt meckert meine Haut erstaunlicherweise gar nicht rum obwohl der Pflegeumstellung..ich werde dies weiter beobachten und bald mal eine erste Review zu den Primaveraprodukten machen!]

Zum einen gibt es natuerlich Glueckskinder, die auch trotz eines ungesunden Lebenswandels und ohne taegliche Gesichtspflege eine gute Haut haben. Die Mehrheit jedoch ist auf Pflege und auch auf eine gesunde Lebensweise angewiesen, um eine schoene Haut zu erhalten. Beauty & Kosmetik Tipps beziehen sich vor allen Dingen auf das Wissen, welchen Hauttyp man hat, wie man ihn am Besten schuetzt, welche Cremes man im Sommer bzw im Winter benoetigt. Sehr interessant und oft unterschaetzt ist der Zusammenhang zwischen einer guten Haut und der Ernaehrung. Fettarm und eiweissreich, viel Frisches, gerne auch Rohkost, Yoghurt etc sorgen fuer eine „Kinderhaut“.

[Was fuer einen Hauttyp ich habe, weiss ich und stimme meine Pflege darauf ab..die typische Mischhaut mit T-Zone..dass ich im Sommer weniger reichhaltige Cremes benoetige als im Winter, ist ja auch logisch. Dass ich seit einem Jahr (ich bin nun 26) noch extra Feuchtigkeitspflege/Antifaltenzeugs an meine Augen klatsche, habe ich selbst mal beschlossen und hey, es wird zumindest nicht schlechter! Gesunde Lebensweise..*hust* ich liebe Schokolade..und ja, wenn ich es da richtig uebertreibe, merke ich das fieserweise nicht nur an der Hose, nein, auch meine Haut sieht dann aus wie..nunja, nicht sehr schoen. So beginnt dann der Teufelskreis von wegen mit Schoki ueber die Pickel hinweg troesten..wie schlau ich doch bin *g* Ich versuche hier natuerlich nur selten ueber die Straenge zu schlagen, was gut funktioniert. Yoghurt, Rohkost, frisches Obst liebe ich sowieso das passt..an meinem Eiweiss muesste ich jedoch einiges aendern..bzw mehr mehr mehr! Noch positiv faellt mir auf: Sonnenlicht und Salzwasser und meine Haut liebt mich. Ich benutze hier auch immer mal wieder gerne ein Shampoo/Duschgel mit totem Meersalz, was wahre Wunder wirkt und meine Haut (nicht im Gesicht!) wirklich strahlen laesst und man hat so ein Gefuehl der porentiefen Reinheit..]

Ein wichtiges Thema ist das Rauchen. Untersuchungen erweisen klar, dass  Rauchen die Hautalterung voran treibt, und dies zeigt sich vor allem an einer fahlen Gesichtshaut. Wer kann, sollte das Nikotin reduzieren oder das Rauchen ganz aufgeben, so dass sich die Haut regenieren kann. Foerderlich und die Durchblutung in Gang setzend sind Saunagaenge aber auch regelmaessige Bewegung durch Joggen, Walking oder Radfahren. Entspannung, die Balance finden, ist aber auch schoenheitsfoerdernd. Weitere Tipps und Hintergrundinformationen finden sich im Ratgeber .

[Rauchen tu ich nicht, loeblich und sonderlich fahl sehe ich auch nicht aus. Eher rot..aehm yay 😉 Sauna und Therme liebe ich und ja, das tut der Haut echt gut. Besonders das kalte Wasser nach der Sauna und meine Oberschenkel fuehren eine innige Hassliebe, da sie ja wissen, wie toll es fuer sie ist und gleichzeitig, wie saukalt es ist. Salzpeelings und Honigeinreibungen in der Sauna bzw im Dampfbad sind auch ganz grosses Kino! Bewegung..nunja, ich laufe recht viel und lege eigentlich alle Strecken in Berlin mit dem Rad zurueck, aber natuerlich koennte hier sehr viel mehr stattfinden. Aber ich bin sportfaul und stehe dazu..Tanzen ist mein Sport. Entspannung..ich mache hm so 2-3mal die Woche Yoga, aber ich bin nie entspannt..also so richtig. Dafuer hab ich einfach zuviel Dauerstress..und ja, das zeigt sich definitiv an meiner Haut und ich hasse es. Aber da kann man echt nix gegen tun..denn Schoki bei Stress weglassen habe ich schon gelernt. Mittlerweile bekaempfe ich mit einer Maske, wenn ich merke, hey, in zwei Tagen ist was superstressiges, los beruhige deine Haut..)

_____________

So, nach diesem Roman wuerde ich mich echt wahnsinnig ueber eure Erfahrungen, Tipps etc freuen..wie pflegt ihr eure Haut, gibt’s irgendwelche tollen Naturkosmetikprodukte, die unbedingt mal ausprobiert werden muessen? Oder lustige Hausmittelchen von Oma? 🙂

1 Comment on Beauty & Kosmetik Tipps von ausserhalb ;)

  1. Der Text ist wirklich gut.

    Ich pflege mich mit vielen Dingen,eben so ein ganzes Programm: Reinigungszeug, Gesichtswasser, -creme.

    Ich finde, im Grunde ist es ĂŒberhaupt mal wichtig, sich etwas zu pflegen. Dazu reicht schon eine einfache gĂŒnstige Creme. Das volle Programm mit Seren, Masken und Co probiere ich zwar auch immer mal wieder aus, aber wirklich schöner machen diese Dinge nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.