Es ist gemein, da malt man gelbe Schilder, die mir schon signalisieren „aufgepasst billig“, dann klebt man noch orange Schildchen mit 0,95 Euro auf das Produkt und schon schnappe ich mir (total untypisch) einen Einkaufskorb und tigere durch die Kosmetikabteilung des Kaufhofs direkt am Alex. Ok, eigentlich war ich wegen Nagellacken (nein, wegen DEM Chanel-Nagellack Peridot hier), aber diese Geschichte folgt im naechsten Post..plus weitere Bilder, die nicht nur mir zeigen, dass ich ein Problem des gemaessigten Shoppens habe 😉

Nun also erstmal Essence. Ich lerne mittlerweile immerhin etwas und ignoriere die Lidschatten komplett. Ich kaufe immer mal wieder aus der Grabbelkiste (ich ueberlege gerade ernsthaft, ob das mit G oder K geschrieben wird..sieht gleich doof aus, also halten wir die alphabetische Rangordnung ein) welche, aber ganz ehrlich, einfach nur mist sind. Die geben keine Farbe ab..da sieht die Base auch nach fuenfmal mit dem Pinsel drueber noch recht nach Base aus und nicht nach Lidschatten..positive Ausnahmen sind hier der 18 Super Babe metallic effect (schoenes sattes Gruen) und der 05 adorable matt effect (ein nude). Alle anderen Lidschatten udn Quattros liegen ignoriert in einer Kiste. Eigentlich kaufe ich nur Catrice und P2 (die gebackenen) Lidschatten und gut ist. Jetzt zurueck zum Einkauf..nach laengerem Ueberlegen und doch wieder nur „haben wollen“ durfte das folgende mit:

01092011562

Wir sehen hier von oben nach unten:
All eyes on me multi-effect Mascara in 04 deep green (gedacht: „hui lustig, mal was buntes auf die Wimpern, hebt vielleicht ja das Gruen deiner Augen hervor blabla..zuhause ausprobiert und nix gesehen. Nette normale Mascara. Gelernt: jetzt brauch ich auch so ne Base, haette ich mal die Glossybox!)

Sun Club 100% splash-proof Eyeliner Pen in 01 ultra black (gedacht: wasserfest und 24 Stunden, ab auf die untere Wasserlinie..nach drei Minuten Geheule nach dem Auftragen war er sofort wieder weg 😉 Gelernt: Oberer Lidstrich damit funktioniert zwar, aber ich bin eher der Pinseltyp..und es riecht komisch! Nicht gelernt: der Unterschied zwischen black und ultra black..geht’s denn schwaerzer als schwarz?)

Long Lasting Eye Pencil in 10 Almost Famous (gedacht: hey sowas hab ich doch noch mit ner dunklen Gegenseite von Catrice und finde es nicht mehr..das machte die Augen doch so schoen wach. Gelernt: tut es immer noch, ab auf die untere Wasserlinie und ihr koennt eine Stunde weniger schlafen. Haelt allerdings nicht sooo long, doch dafuer ist in meiner Tasche dann doch immer wieder Platz. Produkt Nr. 3: 95 Cent, die sich gelohnt haben! Sind wir also nur mit zwei Produkten bis jetzt im Minus)

2in1 Kajal Pencil in 09 You and I’vy (gedacht: gruen und was bitte sagt der Name mir? Gelernt: wie jeder Essence Kajal, den ich bis jetzt habe..Abgabe etwas muessig, ab unters Feuer und es laeuft 😉 Die dunklere Seite passt super zu meinen Augen, die hellere Seite kam in den Innenwinkel. Nettes Produkt fuer 95 Cent, fuer mehr haette (und habe) ich es weiterhin liegengelassen.

Nun von links nach rechts (achtung: Nagellacke sehen auf dem Foto nicht wirklich aus, wie hier in meiner Hand):

Nail Oil (gedacht: meine Mama liegt mir seit Wochen damit in den Ohren, wie toll ihr Nageloel von wem auch immer ist und das ich das uuuuuuunbedingt ausprobieren muss. Ich mag kein Oel. Hm, das ist schoen orange und es steht „sos nail care to go“ drauf, ich habe Lust auf nen Bubble Tea to go, aber der ist so teuer..also her mit dem Oel! Gelernt: noch nicht benutzt, weil ich es einfach nicht brauche. Wird jetzt fuer einige Monate im Schrank rumliegen oder an Mama weitergereicht werden. Fehlkauf..wobei, vielleicht ueberrascht es mich ja unfassbar und in einiger Zeit erzaehle ich euch hier dann, dass ihr es uuuuuunbedingt ausprobieren muesst)

Nagellack Colour & go in 46 wake up (gedacht: Tomatenketchup. Die Farbe haste noch nicht! Ab ins Koerbchen. Gelernt: meine Nagellacksammlung ist noch lange nicht vollstaendig. Ich habe ihn noch nicht ausprobiert, aber ich werde ihn im Winter, wenns draussen grau und matschig ist, nutzen um einen unfassbaren Knalleffekt zu kreieren..klingt super. Ansonsten erwarte ich nix von Essencenagellacken..sind fuer mich wie die Lidschatten meist nur Mist..aber 95 Cent!)

Nagellack Colour & go in 47 ready-to-go (gedacht: nach wake up und dem Oel to go muss er einfach auch noch mit. Ist ein wunderschoenes kirschiges Rot, wo ich mindestens fuenf passende Lippenstifte habe. Hat einen feinen, edel erscheinenden Schimmer und ich habs ja noch nicht so mit roten Nagellacken und somit auch noch seeehr viele Luecken im Regal bei dieser Farbgruppe. Gelernt: noch nix..oder doch, lieber Nagellack als nen Coffee to go!)

Dafuer, dass ich nix brauche und auch mal nix wollte (also doch schon, aber das Objekt der Begierde ist teurer als dieser Einkauf..ich koennte ihn hiervon dreimal taetigen), ist es doch recht viel geworden. Hat hier noch einer die Umstellung des Essencesortimentes zum Anlass genommen, der Shoppingwut zu froehnen? Die Kassiererin guckte mich sehr belustigt an, zwar nicht nur wegen diesen Sachen (gab ja noch mehr), aber sie merkte mir wohl an, dass das gerade ein sehr verwirrter Lustkauf war 😉

Wer von euch ist auch noch schwach geworden? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.