Wenn ich mal nicht denken mag, gebe ich mich eigentlich dem Seriengenuss hin..oder auch mal so trashigen Serien wie Bauer sucht Frau oder Schwiegertochter gesucht. Da das in Indien nun nicht geht [doofer Laendercode] bzw ich kein Internet in der Wohnung habe, gibt es nun so chick lit Lektuere hin..eigentlich so gar nicht meins, aber nunja, neue Umstaende neue Loesungen 😉 Gerade gab es folgendes Buch:

Ausgewaehlt, weil es in Las Vegas spielt. Mehr Grund gabs nicht..und ok, ich haette gerade auch Lust auf Pool und Bikini..anstatt Ganges und lange Klamotten 😉 Das Buch liest sich super runter..man muss nicht sonderlich denken, um der Handlung zu folgen und doch 2-3 Mal lachen. Somit hat das Buch alles erfuellt, was ich mir erhofft habe..und da ich es mir morgens um 7 am Flughafen kaufte..besser haette meine Wahl nicht ausfallen koennen *g* Dazu gab es noch ein Sudoku-Buch, wo ich ziemlich addicted bin..so 2-3 Sudokus vor dem Schlafengehen sind naemlich normal und super zum Runterkommen. Jetzt, wo ich soviel Ablenkung habe, vergesse ich ja fast das „Arbeiten“. Wobei ich auch hier zur eit mehr an meinem aehm „Roman“ schreibe wie an meiner Doktorarbeit *hust* Das erzaehlen wir jetzt aber mal niemandem, ja 😉

Als naechstes Buch wird wohl gleich

folgen..ihr seht, hier ist literarisch ganz grosses Kino angesagt 😉 Aber irgendwann will man auch einfach mal nur anspruchslosen Kram zum Abschalten lesen merke ich..da ich hier ja leider keinen Nonsense mit Fremden diskutieren kann und meine Freunde in Deutschland dann doch leider einen anderen Lebensrhythmus haben..wer mehr solche Buchempfehlungen hat [ich nehme natuerlich auch gerne anspruchsvolleres], nur her damit..Buecher sind ja zum Glueck sehr guenstig hier, so dass ich die 3 Euro dann doch verschmerzen kann 😉

 

2 Comments on Nicht denken sondern lesen.

  1. Ich habe mir auch schon BĂŒcher gekauft, nur weil sie in Vegas spielen 🙂

    „Lady Sunshine & Mister Moon“ von Susan Andersen ist ChickLIt und spielt in Vegas. Ich habs hier liegen, habs aber noch nicht gelesen.

    Gestern habe ich „Vendetta in Las Vegas“ von Chris Ewan beendet. Das ist ein Krimi und Handlungsort ist auch Vegas. Mir hats sehr gut gefallen, da es absolut lustig geschrieben ist. Ist der dritte Teil einer Reihe, die beiden VorgĂ€nger habe ich nicht gelesen und das stellte fĂŒr den dritten Teil kein Problem dar. Die sind wohl recht unabhĂ€ngig voneinander. Weil ich es so toll fand hab ich mir Band 1 + 2 gestern bestellt, da sind jedoch Amsterdam und Paris die Handlungsorte.

    3 Euro fĂŒr ein Buch ist toll. Das wĂ€re mein Untergang, da wĂŒrde ich mich wohl halb tot kaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.