Wie man in Indien in der Oeffentlichkeit angeschaut wird, wenn man Bilder von seiner Hand macht..unbeschreiblich 😉

DSC00348DSC00349DSC00353

Das war eine Schicht, eben habe ich eine zweite Schicht nachgelegt. Die Farbe ist zwar mit einem Auftrag schon recht deckend, aber ungleichmaessig fleckig..im Daemmerlicht lackieren funktioniert auch nur so maessig, wie man hier sieht. Und dann noch mit der Angst, dass man ja keinen Nagellackentferner zum Korrigieren hat und nach drei Monaten schon ganz aus der Uebung ist.

Den Pinsel fand ich super zum Auftragen, die Konsistenz des Lackes ebenfalls..also ich werde jetzt noch die Tragedauer unter intensiven Bedingungen testen und sollte das auch gut sein..gibts noch mehr Lakme-Nagellacke 🙂 Was freue ich mich und fuehle mich endlich nicht mehr nackt! Auch praktisch: man sieht die schmutzigen Naegel nicht mehr..weil ja, in Indien sind die Naegel nach einem halben Tag echt nicht mehr feierlich anzusehen..ich wuerde hier definitiv immer Nagellack tragen (merke ich mir fuer naechstes Jahr schonmal..Nagellack kommt mit!)

Und dazu meinen Lieblingsring..fuer euch zu gewinnen 🙂

5 Comments on Lakme Nagellack in 20 Fizzy Pink

  1. Jaaaaa, ich muss auch andauernd meine Naegel angucken und grinsen..endlich wieder Farbe! 🙂 Ein kleines indisches Maedchen hat mir auch schon gesagt, dass ich ja soooo schoene Naegel habe..suess 🙂

  2. Hihi, und du hast dem kleinen MĂ€dchen nicht gleich auch die NĂ€gel angemalt?!? 😉
    Die Farbe ist wirklich toll! Aber wie machst du das, gibt’s wirklich kein Nagellackentferner? Warten bis er abbröselt und ggf. drĂŒber lackieren?!? *g* Komische Vorstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.