Wie hier ja schon einige wissen, ich hab es nicht so mit Filmen. Ich liebe Serien und bin da auch sehr suechtig nach, aber Filme..bisher hatte mich das einfach nicht so. Das soll 2012 ja geaendert werden und ich will mich hier mal bilden bzw ganz viel nachgucken. In Indien westliche Filme zu kriegen, ist nicht immer so einfach. Wenn, sind es eh Raubkopien und da ist die Qualitaet..nunja, wir wissen alle, wie die Qualitaet so ist. Deswegen habe ich bisher auch hier nicht zugeschlagen. Nun aber waren wir in Chennai und mussten Zeit totschlagen. In einer Shoppingmall fanden wir einen kompletten Laden voller Raubkopien (ist anscheinend nicht ganz so illegal, wer weiss) und ich durchsuchte einen riesigen Schrank nach Filmen, die ich nicht kannte und die mir vielleicht gefallen koennten. Ok, ich kannte fast keine Filme, somit war der erste Kritikpunkt einfach zu erfuellen..der zweite aber..nunja..es gab:

DSC00559

NEDS

Sagt mir absolut null, hat auch keine Beschreibung auf der Rueckseite, ist aber von Peter Mullan und der Name sagt dann sogar mir was. Soll ein Coming-of-age-Film sein, passt somit thematisch einfach mal..wir werden sehen!

KILLING FIELDS

mir gefiel das Cover und ich fand dass er in der Auswahl des Festival de Venise 2011 war. Es geht um Texas, 60 cadavres, 3 policiers und 1 tueur..ich bin gespannt 😉

DRIVE

Den kannte ich vom Namen, eine Freundin von mir mag ihn sehr und die Musik noch mehr und da wir denselben Geschmack haben, freue ich mich schon sehr auf den Film. Ryan Gosling ist zwar so gar nicht meins..aber egal. Worum der Film geht, weiss ich allerdings auch ueberhaupt nicht *g*

Somit hoffe ich, diese drei Filme noch in Indien auf die Reihe zu kriegen. Ich kaufte noch eine andere DVD „yes Maaaaam, it’s english“, die jedoch auf Tamil und somit nicht fuer mich ist. Bei Hindi koennte ich mir ja wenigstens noch Lerneffekt einreden, Tamil allerdings..ich kann nur „danke“ sagen und das wars.

0 comments on Ein kleiner, erster DVD-Einkauf :)

  1. Na dann mal los…;)

    Drive habe ich auch gerade auf meiner Kurzliste.

    Ist schon witzig…habe von der Liste noch nicht weiter geguckt, aber wir sehen grad 2-3 Filme tĂ€glich…die kindgerecht sind und Ă€lter, einige musicals wie „little shop of horrors“.

    Ich kann kaum glauben, dass die Klassiker von vor 20 Jahren fĂŒr unseren Sohn so wie s/w Filme oder Hitchkocks oder so…also RICHTIG alte Filme waren…;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.