Wieviel Themen kriegt man in einem Blogbeitrag unter..ich gebe heute mal vier in die Arena frei 😉 Und versuche mal ohne Langeweile alles unterzukriegen..gogogo..seit gestern frueh bin ich wieder zuhause in Berlin und mein Schlafrhythmus stirbt..denn aufgrund des billigsten Fluges mit 6.00h Abflug musste ich um eine Uhrzeit aufstehen zu der ich normalerweise noch nichtmal im Bett bin. Dementsprechend gejetlaggt lag ich dann gestern frueh hier rum, entschied mich doch fuer einen kurzen Zwischenschlaf und lag auch abends wieder gegen 8 im Bett. Der Plan „aufstehen ohne Wecker“ funktionierte schockierenderweise zu gut, ich erblickte doch wirklich die Uhrzeit 7.35h (wann ich die das letzte Mal frisch aufgewacht sah..Jahre streichen ins Land *g*) und nein, da stehe ich nicht auf. Also nochmal rumdrehen um dann schockiert die Zahl 14.30h zu lesen..ohje ohje 😉 Jetzt aber flugs den Hundi geschnappt und hier die Ueberleitung hingekriegt 😉

Gestern war Gassigehen genial, da Berlin beschlossen hatte, dass mal Sommer ist..heute musste ich durch stroemenden Regen trotten und es ist draussen einfach nur grau und ungemuetlich und ja baeh! Hoffentlich ist es morgen wieder besser, ich will zu KIZ in den Mauerpark..hier ist Fete de la musique und an jeder Ecke wird es wunderbare Konzerte geben..falls wer noch nichts vorhat, hier eine kleine Anregung..neben Gassigehen gab es noch meine Naegel anstarren..so abgefeiert sie auch gestern waren (heute sind sie schon wieder frisch lackiert..), ein Bild muss ich euch geben, was bei weitem nicht die Faszination einfaengt, die sie so ausstrahlen, wenn sich das Sonnenlicht auf ihnen bricht (tzja Rosamunde, ich kann deine Kitschsprache wohl gut auf die alltaeglichen Banalitaeten wie Nagellack anwenden *g*):

Park im JuniNOTD JuniNOTD Juni

Unterlack ist ein schwarzer von Manhattan, den mir eine Freundin lieh und der schon etwas zaeh war..nicht das Leichteste, den auch nur halbwegs gleichmaessig auf die Naegel zu kriegen..aber im Grunde auch wurst, denn der Topcoat klaut ihm jegliches vorhandenes Interesse des Betrachters..ich habe schon Lobeslieder auf ihn  hier gesungen und kann einfach nicht genug von ihm kriegen..es handelt sich um 08 night in vegas von Essence. So wenig ich Essence eigentlich im Bezug auf Nagellack mag, hier habt ihr wirklich wirklich wirklich alles richtig gemacht..pure Liebe seit Monaten und hm ja doch, ziemlich jedes zweite „Naildesign“ (das klingt viel zu grossspurig fuer ich klatsche eine Farbe auf die Naegel) ist mit diesem Topper bei mir gemacht!

Da Gassigehen und das dann auch noch in gestoertem Schlafrhythmus hungrig macht, goennte ich mir auch noch was leckeres vom Thailaender gegenueber..im Tagesangebot gab es naemlich Tofu mit frischer Mango und Mangososse und ja doch, da ist es nicht allzu schwer mich zu ueberzeugen, was zu essen 😉 Wobei die frische Mango leider recht geschmacksneutral war..aber die Sosse (und der sich darin befindliche Sirup) hat es dann doch gerettet und mich gluecklich gesaettigt zurueckgelassen 😉

Tofu mit Mango

Bis auf das Salatblatt habe ich auch brav meinen Teller leer gegessen..war dem Wetter wohl egal 😉 Jetzt gleich geht es hier kulinarisch weniger gewagt weiter..ich muss naemlich hier mal meine Vorraete aufessen (fuer welche Kriegszeiten horte ich die eigentlich..) und so gibt es ganz grosses Kino..naemlich eine Dose schwarzer Bohnen in Chili-Sosse *g* Die gabs vor Jahrhunderten mal als Special in einem Discounter und da schlug ich kraeftig zu, liebe ich doch die englischen weissen Bohnen in Tomatensosse (welche leider auch leckerer sind!). Und dazu gibt es meinen ersten Michael Fassbender Film, der mir von einer lieben Freund sehr empfohlen wurde..ich habe irgendwie so das Gefuehl, dass ich hier darueber schreiben werde..so 4 Themen in einem Beitrag kein Problem 🙂

5 Comments on Schlafgestoert, Gassigehen, NOTD und noch was zu essen!

  1. DAs mit dem Tofu sieht echt lecker aus. Sollte ich vllt auch mal probieren wenn ich mal wieder beim ThailÀnder bin =D
    Und die NĂ€gel auch super.
    Es war auch gar nicht so schlimm alle 4 Themen zu lesen, haste gut geschrieben =D

  2. DAs mit dem Tofu sieht echt lecker aus. Sollte ich vllt auch mal probieren wenn ich mal wieder beim ThailÀnder bin =D
    Und die NĂ€gel auch super.
    Es war auch gar nicht so schlimm alle 4 Themen zu lesen, haste gut geschrieben =D

  3. Sieht ja echt lecker aus! Eine Frage bist du Vegetarierin oder Veganerin?
    Aus Tofu bzw. Doufu mach ich mir nicht allzuviel, habe erst gedacht das wÀre ja mal anderes und die schwören alle drauf? Aber um himmelswillen, was ist das?

    • jupps genau ich bin Vegetarierin (die Veganerin waere, wenns nicht einfach viel zu kompliziert waere *g*)..Tofu mag ich auch nicht sonderlich..aber mir fehlt immer Eiweiss etc..deswegen esse ich ihn gezwungenermassen, wenn ich draussen bei Asiaten bestelle..aber ich mag weder die Konsistenz noch den Eigengeschmack..so waessrig irgendwie..Paneer (die indische Kaesevariante) ist da echt Ecken besser, falls du dich nochmal auf unbekanntes vegetarisches Terrain wagen magst 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.