Nur ein kurzes Lebenszeichen von vom Tanzen und Nichtschlafen geschundenen Koerper..denn seit gestern Nacht sind wir hier unterwegs..und ein Ende ist erst mit meinem Rueckflug Dienstag frueh nach Berlin in Sicht..bis dahin werden die koerperlichen Grenzen neu ausgelotet 😉


Bildrecht und mehr Infos hier.

Ein Club in Frankfurt, mit dem ich aufgewachsen bin, viele Dinge das erste Mal erlebte, Naechte durchtanzte und die Aussenwelt ausschalten konnte..wird irgendwann in den naechsten Tagen nun seine Pforten entgueltig schliessen..viel Gutes, aber auch viel Mist ist passiert. Zum Glueck gibt es noch das Tanzhaus West und das Robert Johnson sowie nun als Alternative auch die Bar99..sonst wuesste ich nicht, wohin es mich des Nachts in Frankfurt verschlagen wuerde (Eisessen bei McDonalds ist naemlich keine Option).

Jetzt schnell Fussball gucken und dann gehts schon wieder hin..einer meiner liebsten Acts, Format B legen naemlich von 3-5 auf..achja, die Temperaturen drinnen sidn tropisch, schwitzen kann man das schon gar nicht mehr nennen, aber trotzdem ist diese ganz bestimmte U-Stimmung da..glueckliche Menschen ueberall..somit..gestern keinen Eintrag, morgen wohl auch nicht..das Leben fordert hier gerade seinen Tribut! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.