Umziehen hat ja auch immer den positiven Nebeneffekt, dass man seine Sachen mal durchgeht und sich hochphilosophische Fragen stellt wie „ziehe ich diesen drei Nummern zu klein seienden Rock jemals an“ oder auch „soll dieses Produkt auch in deinem neuen Bad Platz wegnehmen und vor sich her schimmeln“?

Somit wurde brav ausgemistet und mir sind doch echt nur 8 Produkte untergekommen, die ich [da ich sie sooooo schlecht finde] nicht mal mehr aufbrauchen werde. Das sind Produkte, die dann echt eine schlechte Wirkung hatten wie Hautunreinheiten verschlimmern..also wer mal kurz gucken mag, hier lang:

Dass das meine subjektiven Erfahrungen sind, muss ich hier nicht nochmal betonen oder *g* Ich waere sehr daran interessiert, ob ihr diese Produkte auch schon benutzt habt und wenn ja, wie sie bei euch gewirkt haben? Besonders das Shampoo von TBS macht mich fertig, da ich deren Produkte bisher vollkommen in ihrer Ganzheit vergoettert habe 😉

Habt ihr auch solche Flopprodukte, die nun schon Ewigkeiten unberuehrt im Bad stehen? Was befindet sich denn so darunter 🙂

[und nun wird der Mietwagen geholt..bye bye Berlin..]

0 comments on Meine Beauty – und Pflege-Flops aus 2 Jahren Drogerie

  1. Ein Video mit Kopf – wie toll :-))

    Den Essence-AMU-Entferner hatte ich auch mal, bei mir genau dasselbe wie bei Dir: man kann nix mehr sehen. Öliges Mistzeug.

    Von Avene hatte ich bisher nur Pröbchen, die fand ich mal ok, mal nicht so gut, jedenfalls auch nix, was ich kaufen wĂŒrde.

    Das Shampoo vom Bodyshop ist auch nix – schade, dass wollte ich auch mal ausprobieren. Ich bin gerade enttĂ€uscht von der Bodylotion mit Wassermelonenduft. Den Duft mag ich leider doch nicht, sie duftet wie billiger Joghurt und macht klebrige Haut…Hab ich nun verschenkt.

    Dir alles Gute fĂŒr die nĂ€chsten Tage!!! Hab viel Spaß 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.