Kennt ihr das, wenn jeder eure NĂ€gel anstarrt? Damit funktioniert’s auf jeden Fall 😉 Ein weiterer Lack aus der O.P.I Outrageous Neons Mini Collection und leider..der Unterlack, die White Base, hat es mir wieder versaut. Unsagbar zickig lĂ€sst sie sich nur auftragen und es sieht einfach nicht glatt und ebenmĂ€ssig aus..sondern streifig und bah 🙁 Da kann auch der tollste Neonlack in zwei Schichten drĂŒber mich nicht glĂŒcklich machen..ich denke, der klassisch-weisse Essie-Lack muss her, denn nein, es macht so keinen Spass..am Ende gabs noch ne Schicht Top Coat von O.P.I, der wiederum traumhaft ist und wirklich ewig (bei mir sind 5 Tage die gleichen NĂ€gel eine Ewigkeit *g*) hĂ€lt ohne die winzigste Abbruchstelle..

Formidably OrangeFormidably OrangeFormidably Orange

Das erste Bild ist direkt nach dem Lackieren, da sieht man auch noch, wie unfĂ€hig ich mich mit diesen Lacken anstelle..eigentlich bin ich gut geĂŒbt im Lackieren..eigentlich 😉 Bild 2 zeigt ganz gut (Tageslicht), wie unregelmĂ€ssig der Lack aussieht aufgrund des Unterlackes..als hĂ€tte mir meien 5-jĂ€hrige Cousine die NĂ€gel angemalt 🙁 Aber die Farbe an sich ist der Hammer und passt so gar nicht zu meiner tollen PĂŒnktchenstrumpfhose von Primark (3 Euro, unsagbar toll!) 🙂

Heute zum Weggehen reicht es noch..aber wirklich Freude habe ich beim Angucken nicht..und somit..wird dann ganz schnell umlackiert..die vier Schichten auftragen, dauert auch ewig, da der Lack lange zum richtig Durchtrocknen braucht und da lobe ich mir doch meinen Billigcatricelack, der teils mit einer Schicht schon traumhaft (wenn auch nicht neonfarben) ist..ja, ich bin faul 😉

Stellt sich hier noch wer so mit der weissen Base an? Ich frage mich ja echt, ob ich ein Montagsprodukt erwischt habe, da O.P.I eigentlich immer gut war..hm hm..so, nun gibt’s Kuchen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.