Auch wenn schon nicht mehr Sonntag ist, es wird dringend Zeit, hier wieder Wochenrückblicke zu schreiben. Merken, was ich alles gelesen, gesehen, gehört habe etc., kann ich mir nämlich einfach so schlecht und dann „verliert“ sich so viel..also auf los geht’s los 🙂

GESEHEN Wer ist Hannah (die Handlung war irgendwie so sinnfrei); Drive Angry (bisher nur zur Hälfte, Nicholas Cage haut hier gar schreckliches raus); Colombiana (top!)

GEHÖRT Les Trucs; Get Well Soon; Olli Schulz; die ersten Weihnachtslieder

GELESEN Deutschboden von Moritz von Uslar (nun muss ich alle Bücher von ihm lesen und endlich habe ich auch Clemens Meyer (u.a. „Gewalt“) auf meine Amazonliste gesetzt, damit ichs nicht vergesse); Freakonomics (da fehlen noch zwei Kapitel, aber sehr unterhaltsam für ein Buch mit „Wirtschaftsbezug“)

GETAN von den Andamanen nach Kolkata geflogen und von dort mit dem Zug quer durch Indien zurück nach Varanasi; mir höllisch den Magen verdorben und mich dazu noch erkältet; Besuch verabschiedet; geforscht

GEGESSEN Apfel-Bananen-Lassis; nach Magentod gabs dann nur noch Chai und Käse-Tomaten-Toast sowie trockene Kekse..

GETRUNKEN heiße Zitrone, Tee, Wasser, eine richtige Cola (Light kostet viermal so viel, da spare ich dann doch lieber)

GEDACHT „genug Indien jetzt, ich will vorweihnachtliches Deutschland“ gepaart mit „nur noch xx Tage, juhu“

GEFREUT über den Besuch; über literarische Neuentdeckungen; wenn das Internet mal mehr als 10 Minuten konstant ging

GEÄRGERT (ich hole kurz aus:) In Deutschland habe ich meist eine Tageslaune, die kann gut oder schlecht sein und klar sich auch ändern, aber meist bleibt sie gleich. Hier jedoch schwankt diese Laune quasi minütlich, da andauernd tolle oder beschissene Dinge passieren..besonders ärgere ich mich gerade, dass mich andauernd Menschen anquatschen, weil ich Pickel vom dreckigen indischen Leitungswasser bekomme..ja ach danke, dass du mir sagst, ich habe Pickel, Depp (sage ich zwar nicht, aber was soll das nur..sooo und nun weg mit dem Ärger..Katharsis, komm!)

GEKLICKT Emails nach 2 Wochen ohne Internet, ich sag euch, das war Arbeit..und seitdem versuche ich, meine Blogs aufzuholen..recht erfolglos. Und Gewinnspiele, ich brauch mal wieder etwas Glück 🙂

GEWUNDERT Zeitempfinden verändert sich immer so sehr, je nachdem, an was man denkt oder was man tut

GEWÜNSCHT dass mein Magen jetzt bitte nicht nochmal so abgeht, ich will die restlichen Tage doch eigentlich noch soviele leckere Dinge essen (bei dem Gedanken daran wird mir jedoch gleich wieder übel..blöd!); dass es nachts nicht noch kälter wird, ich erfriere hier noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.