Tag: 19. März 2013

Starbucks, The Grove & das Ende des Google Readers!

Ein Mischmascheintrag, der meinen Alltag recht gut abbildet und gleichzeitig etwas echt blödes thematisiert. Zunächst das Blöde: wie auf vielen Blog schon thematisiert, hat Google angekündigt, den Reader zum 1.7. einzustellen. Was einfach nur blöd ist, ich habe damals schon echt alles gehasst, als GFC nicht mehr mit blog.de harmonieren wollte und nun das. Ich lese/verfolge die meisten Blogs eben über den Google Reader und muss mich nun mal hinsetzen und alle „anders“ verfolgen. Wenn die Möglichkeit dazu besteht. Für mich selbst habe ich auch schon beschlossen, eine Facebookseite für meinen Blog zu erstellen, damit man mir auch so „leicht“ außerhalb von blog.de (wo auch eine Änderung in Sicht ist) folgen kann. Denn FB haben ja mittlerweile die meisten, auch wenn dort die Einträge natürlich nicht so kompakt und immer direkt „sichtbar“ sind wie im Google Reader z.b…aber nunja, da man wohl (obwohl man brav die Petition unterschreiben sollte!) nichts gegen machen kann, auf zu neuen Ufern! Nervt das noch wen so sehr?

Starbucks

Ein Bild aus wohl bald vergangenen Tagen 😉 Hat schon wer mit Feedly Erfahrungen gemacht? Oder mit dem Iced Hazelnut Macchiato? Yummi!

The Grove Farmer's MarketThe Grove Los Angeles

Unterwegs war ich hier gerade in „The Grove„, einem außenliegenden Einkaufszentrum, was echt schön gestaltet ist. Fußgängerzonen, viel grün, über Sitzmöglichkeiten und noch viel mehr Essensmöglichkeiten. Die Shopauswahl ist auch super, mich hat es natürlich besonders zu Forever21, Topshop und Barnes&Noble gezogen, meinem liebsten Buchhändler in den USA.

Neben dem Einkaufen kann man hier noch super essen, da der Farmer’s Market direkt um die Ecke liegt und es hier soviele verschiedene Stände gibt..überall riecht es so lecker und sieht so gut aus..da standhaft bleiben ist nicht einfach. Und hier gibt es auch gleich einen Whole Foods, ein wirklich gigantischer Biosupermarkt, wo auch Vegetarier/Veganer auf ihre Kosten kommen..und also, allein was die an Nussauswahl hatten, die man sich selbst schöpfen konnte..ich glaube, ich habe echt 30 Minuten in dem Laden verbracht, bis ich mit meinem „Sweet Ice Tea“ wieder rauskam 🙂 Wirklich sehr zu empfehlen, auch dort gibt es frische Theken und das Salatbuffet sah herrlich aus! Manchmal wünschte ich, ich wäre eine Kuh und hätte sieben Mägen 😉

Und damit das kein reiner Mecker-ich-will-den-google-reader-behalten-Post wird, hier ein Bild, was mich einfach zum Lachen brachte..ich habe echt gebetet, dass die beiden sich nicht umdrehen während ich sie dreist mit dem Handy fotografiere *g*

Partnerlook

Es gibt Dinge, die ich einfach noch nie verstanden habe..und Partnerlook gehört eindeutig dazu! 😉

[Haul] American Apparel, Target, Ross & ein Navi

Man kann hier in Los Angeles ja echt super einkaufen, somit habe ich mal kurz meine neuesten Errungenschaften in die Kamera gehalten..erst war ich bei einem Lagerverkauf von American Apparel, dann durchstreifte ich die Drogerien und war noch sehr zurückhaltend und für meine Mama gabs am Ende auch noch was 😉

(im Video trage ich mein neues Forever21 Shirt, was ich euch schonmal gezeigt habe, sowie eine Kette ebenfalls von dort)

(Sollte hier wer Interesse an den Crest Whintening Strips haben, ich verkaufe sie -also wie gesagt noch 19 Anwendungen für oben UND unten- sobald ich wieder in Deutschland bin (am 5.4.) – entweder hier oder eben über Ebay)

Gefallen euch die Sachen? Kennt ihr schon was? Wenn ja, wie findet ihr es? Und habe ich mich nicht wacker geschlagen beim Wenigkaufen? 😉