Tag: 24. März 2013

Viva Las Vegas!

Es tut mir leid, dass sich hier die Reise-Posts gerade so häufen, aber ich bin nur noch 2 Wochen unterwegs, dann kehrt hier wieder etwas Ruhe und Ordnung ein 😉 Apropros (Neu-)Ordnung, die liebe Rubenia hat ihren Blog von blog.de umziehen lassen, einen Schritt, den ich gerade auch plane – und mich umso mehr freue, wenn ihn auch immer mehr meiner Freunde hier gehen. Ich stoße bei Blog.de echt einfach nur an Grenzen..somit seid gespannt, wie es bald weitergeht. Wobei, hoffentlich geht es überhaupt mit euch weiter 😉

Physisch geht es jetzt erstmal weiter..ich war gerade einen halben Tag in Barstow (reicht auch!) und wollte hier eigentlich im Tanger Outlet richtg richtig shoppen..Problem: rosefarbene Uhren gab es kaum! Bei Michael Kors genau die beiden Modelle, die mir nur gut gefallen und nicht sehr gut und bei Guess gabs mein gewünschtes Model nur in „halb-rose“..was auch immer das heissen soll, das war gold 😉 Somit wird sich nun ins Auto gesetzt und nach Las Vegas gefahren (man muss seinen Geburtstag ja standesgemäss feiern oder?)..hier werde ich erst spät in mein Hotel einchecken können und was kann man somit tun? Genau super shoppen gehen mit dem Auto (was morgen abgegeben werden muss) in der Las Vegas Outlet Mall South..ich finde, hier hätte ich echt schon eine Kundenkarte verdient, so oft habe ich hier meine Kreditkarte bis zum Limit (das ist nicht sehr hoch *g*) genutzt 😉

Da Internet die nächsten Tage etwas mau sein wird..werde ich meine Drogerie-Einkäufe wohl erst von Ottawa aus vorstellen können..und nun geht es „I don’t care I love it“-gröhlend durch die Mojave-Wüste 😉

Mojave Wüste Kalifornien

Sunday again.

Gesehen Grey’s Anatomy, Vampire Diaries; Californication; Marry me (gibts komplett auf YT, ist aber nicht der Brüller, obwohl Lucy Liu mitspielt)

Gelesen primär Strassenschilder und Preise; FML (wenn ich schlechte Laune habe, hilft das unsagbar *g*)

Gehört da ich viel im Auto war, Radio (also Kelly Clarkson, Icona Pop, Taylor Swift etc etc)

Getan das Leben in Encinitas am Strand in vollen Zügen genossen; quer durch Kalifornien gefahren; Outletshopping

Gegessen Bagel mit Frischkäse; Veggie Delight bei Subways (aber mit Cheese-Jalapeno-Brot..soooo gut!); Orangen

Getrunken Mountain Dew Diet; Matcha Latte; Coke Zero; Kaffee mit Haselnussmilch

Gedacht jetzt ist die Zeit in den USA echt schon fast um; endlich geht’s nach Las Vegas; hoffentlich baue ich alleine mit dem Mietwagen keinen Unfall; ich beginne meine Freunde gerade schon arg zu vermissen, neue Menschen treffen ist zwar toll und aufregend, aber ich brauch jetzt mal wieder was bekanntes 😉

Gefreut Strand, Sonne, Meer –> Encinitas war genauso genial wie in meiner Erinnerung!

Geärgert wenn Menschen um 3 Uhr nachts ins Hotel einchecken und danach sau laut sich bis 7 Uhr unterhalten, obwohl man mehrmals was sagt..und dann auch immer die Türen knallen..da war ich echt sehr böse, weil unsagbar müde.

Gewünscht einen Kontostand, der mir ein Haus direkt in Encinitas am Strand bietet (da stehen soooo viele zum Verkauf und eines schöner als das andere)

Gekauft für 120 Dollar in der Drogerie..das sagt alles oder *g* wobei nicht alles für mich ist, ich bin ja mal so nett 😉 ansonsten liebäugele ich sehr stark mit der rosegoldenen Michael Kors Uhr, die ich mir kaufen wollte, bevor Hertz uns verarschte..jetzt ist das Geld eigentlich nicht da, andererseits ist sie hier soviel günstiger..morgen in Las Vegas im Outlet wird es sich entscheiden, ob ich stark bleiben will 😉

Geklickt diverse Hotels und wie ich hinkomme; Routen; Sehenswürdigkeiten unterwegs; wo es in Las Vegas gratis Wifi gibt; Wetterberichte für Kanada (bah!) und Deutschland..viel logistisches also *g*