Tag: 25. März 2013

Mein MEGA Haul in der amerikanischen Welt der Drog(eri)en ;)

Hihi, jeder hat ja so seine andere Sucht..bei mir ist es durchaus eine latente Kosmetik-Kauf-Sucht..und da ich die nicht im stillen Kämmerchen geniesse, sondern hinaus in die Welt auf eben diesem Blog schreie..geht es los 😉 Tatort war mein Hotelzimmer in Las Vegas und wenn ihr wollt, könnt ihr euch das entweder in bewegten Bilder anschauen oder einfach geschwind runterscrollen..Bilder gibt es nämlich auch 😉

Eingekauft wurde viiiiel bei CVS und wenig bei Sephora 😉

BB Cremes
BB-Cremes, wohin das Auge blicken kann 😉
Wet&Wild

Meine liebste Billig-Marke Wet&Wild..ich finde die Lidschattenpaletten echt super 🙂

Gemischtes

Einmal Nagelbalsam von Burt’s Bees, ein Möchtegern“Beautyblender“ und eine CVS-Dark Spot Corrector-Variante 🙂

Nagellacke

Und ich wäre nicht ich, würden nicht viele Nagellacke mit nach Hause kommen..hoffen wir, mein Gepäck wird nicht allzu durch die Gegend geworfen und alles bleibt ganz 🙁

Ich muss gestehen..würde ich hier leben, wäre Kosmetik echt nochmal eine andere Nummer, es gibt sooooo unsagbar viel Auswahl..ich will echt nicht nachdenken, wieviele Stunden ich hier nur mit „gucken, was es alles so gibt“ verbracht habe *g*

Encinitas <3

Jedem, der mal nach Kalifornien kommt und entweder eh in San Diego ist oder von Los Angeles runterfährt, kann ich Encinitas nur ans Herz legen. Vor Jahren mit meiner Mama zufällig entdeckt, habe ich mich in diese entspannte, voller Surfer und ganz untypischen Amerikanern wimmelnde Kleinstadt verliebt..und zeige euch mal kurz, wie meine letzten Tage so ausgesehen haben (wenn in Deutschland schon kein Frühling ist, bringen die Bilder vielleicht ein wenig Sonne zu euch!)

EncinitasEncinitasEncinitas
EncinitasEncinitas

Ja, so ein Haus direkt am Strand würde ich sofort nehmen..und dann morgens die Stufen mit dem Surfbrett runterrennen und nichts wie in die Wellen. Viel besser kann ein Tag doch nicht anfangen 🙂 Viele der Häuser stehen zum Verkauf, ich habe mir beim Open House sogar eines angeguckt..aber ach, da fehlen noch ein paar Stellen auf dem Bankkonto..wobei es viel weniger war wie ich gedacht habe..aber ich habe auch null Ahnung vom Immobilienmarkt.

Neben Surfen und Strandspaziergängen kann man hier auch super Yoga machen oder gleich ins Hinterland, wo sofort die Berge anfangen und man durch geniale Landschaft fahren kann (ich sah heute sogar Schnee!). Also eine super Kombination und irgendwie ein Ort, wie ich ihn echt noch nie erlebt habe und ja, ich komme ja ganz gut rum..ein wenig Indien, ein wenig Prenzlauer Berg und ganz viel Surfmentalität..ich bin weiterhin verliebt 🙂