Tag: 8. Mai 2013

Garnier Produkte gegen Portokosten testen!

Letztes Jahr gab es schonmal so eine Aktion von Garnier und aufgrund dessen lernte ich die geniale 7 Tage Bodylotion mit Mango-Öl kennen (ein Traum!). Man kann aus dem Sortiment bis auf einige Ausnahmen zwei Produkte kaufen (Bodylotions, Deos) und schickt die Rechnung mit einem Coupon dann ein. Das Geld wird zurücküberwiesen (egal in welchem Laden man war und welchen Preis man dementsprechend gezahlt hat) und man hat zwei Produkte für 58 Cent bekommen 😉 Klingt gut oder?


(Bilder via Garnierbüro.de)

Ich kann sagen, dass das letztes Jahr problemlos geklappt hat und ich auch dieses Jahr wieder zwei Produkte testen werde. Wobei ich mich dieses Mal wohl weniger auf die Bodylotion stürzen werde, sondern auch mal die Deos probiere (ist jetzt mal mein Vorsatz, wie das dann in der Realität aussehen wird..werdet ihr sehen *g*).

Noch mehr Infos wie es genau abläuft und auch wo man den benötigten Coupon ausdrucken kann, findet ihr hier! Und keine Panik, die Aktion läuft noch bis zum 30.6. (Datum des Kassenbons), ihr habt also reichlich Zeit zum Shoppen 🙂

Garnier, finde ich super, dass ihr das wieder macht! Und ja, ich mache gerne mit, denn letztes Jahr fand ich da wirklich geniale Produkte, die mir normalerweise zu groß und zu teuer zum Blindkaufen gewesen wären!

Mein Treaclemoon-Gewinn ist daha!

Da hat mir der Postbote aber eben ein richtig schweres Paket in die Hand gedrückt. Mir war sofort klar, dass müssen die Treaclemoon-Duschcremes sein, die ich bei der lieben Beti gewonnen habe, denn das sind ja 3x500ml..und ich hatte Recht *hupf*

Treaclemoon Duschgele

Über diesen Gewinn freue ich mich soooo sehr, denn ich bin ja weiterhin auf Duschgel-Askese und habe mir verboten, sie zu kaufen. Gleichzeitig wurde ich aber durch die ganzen Blogberichte enorm angefixt und habe im DM schon fleissig probegeschnuppert. Besonders angetan hatte es mir auf den ersten Riecher one ginger morning, da es wirklich wachmachend und irgendwie energie-bringend riecht..wird sofort nach dem Blogpost ausprobiert! Ebenfalls super fruchtig riecht the raspberry kiss und passt super zum endlich eingetroffenen Frühling/Sommer (ich nenne es im englischen immer „sprummer“ *g*). Meine Kokosnuss-Abneigung legt sich langsam auch, ich durfte nämlich gerade für ein MAFO-Unternehmen ein Kokosnussduschgel testen und muss gestehen, so schlimm riecht es nicht 😉 Somit wird my coconut island auch ausprobiert und nocht gleich von vornerein abgelehnt! Und notfalls darf es bei Mama bleiben, die mag solche Duftrichtungen nämlich.

Ich bin besonders auf die Konsistenz gespannt, die ja ganz anders (irgendwie sirupartig) sein soll und natürlich auf den hoffentlich guten Pflegeeffekt..denn obwohl sie wirklich wahnsinnig schön anzusehen sind, will ich diese Duschgele nicht zum Hinstellen, sondern zum Duschen haben.