Tag: 12. Mai 2013

Meine Parfumsammlung 1.0

Wieso nur 1.0? Weil es quasi nur die HĂ€lfte ist..die andere ist in einem Karton in meinem Lagerraum in Berlin verstaut und wartet darauf, dass ich endlich eine Wohnung finde 😉 Back to topic..ich bin ein absolutes Duftkind und alles um mich rum muss gut riechen. Das neue Parfum aus der aktuellen Douglasbox riecht mir recht herb, das wird wohl zum BettwĂ€schebesprĂŒhen herhalten mĂŒssen..wieso ich das jetzt schreibe, um einfach mal zu verdeutlichen, was ich meine, wenn ich von „Duftkind“ spreche.

So hat sich ĂŒber die Jahre auch einiges an Parfum angesammelt..einen Signature-Duft habe ich schon seit Jahren gefunden und glaube auch, er wird mich mein Leben lang begleiten und sonst gibt es immer mal wieder ein paar Nachkaufen-DĂŒfte und seeeehr viel Abwechslung. Weswegen ich auch so kleine Proben einfach nur liebe, da man so immer die richtige Vielfalt erleben kann..langer Rede kurzer Sinn, ich habe das in Videoformat gebracht, da ich im Moment leicht obsessiv am Parfumsammlung-Video-Gucken bin und ja, einfach mitmachen wollte 😉

Meinen Signatureduft verrate ich euch aber auch noch hier, das ist nĂ€mlich Pour Elle von Annayake und wer noch nie von Annayake gehört hat, ab in den Douglas und dran schnuppern! Egal welchen Duft davon, ich liebe ihn und auch die MĂ€nnerdĂŒfte machen, dass ich nicht mehr allzu gut nachdenke 😉 Wirklich wahnsinnig, wie so ein Duft wirken kann..ich freue mich immer so, wenn ich mich bewege und ihn dann dadurch wieder rieche *g*

Was ist euer Signature-Duft? Wechselt er in den Jahreszeiten? Und hach, wenn jemand auch Lust auf ein Video oder einen Blogpost zu dem Thema hat, lasst es mich bitte bitte wissen. Man entdeckt nĂ€mlich soviele neue Parfums dadurch, das ist einfach nur klasse..dann kann ich nĂ€mlich immer mal etwas gezielter in den Douglas gehen und nicht nach 5 Minuten wahllosen GesprĂŒhe schon verzweifelt am Kaffee riechen, um noch irgendwas wahrzunehmen *g*

Sunday again.

Gesehen Greys Anatomy (ich bin mittlerweile in Staffel 8); Indie Game. The Movie (sehr empfehlenswert!); YT-Serie Runaway angefangen (zu finden hier); viele VortrÀge der diesjÀhrigen Re:Publica.

Gelesen Flying Moon von Katrin Bongard & Champagner und Stilettos von Lauren Weisberger (das einzige Nichtkrimi-Buch, was es an der Tankstelle gab *g*)

Gehört Ben Klock Sets; Zola Jesus; Florence and the machine

Getan mit dem Bus 7,5 Stunden nach Berlin gefahren; auf einem Waldfest Pommes gegessen; endlich einen Abend im Biergarten verbracht; einen Freund in Mainz besucht (und eine gute Venedig-Ausstellung gesehen)

Gegessen Vegetarische Thai-Variationen, endlich wieder richtig Sesamringe beim tĂŒrkischen BĂ€cker in Neukölln; Rhabarberkuchen; die weltbesten Weck beim BĂ€cker Eifler; vegetarischen Döner; viel Brot mit Brunch; nachgemachtes unsagbar gutes Ben&Jerry’s Eis von Lidl

Getrunken Club Mate. Cluba Mate. Club Mate. Was habe ich dich vermisst!

Gedacht Busfahren ist weiterhin blöd, wobei – es gab Wlan, wenn sie nun noch Steckdosen und mehr Sitzabstand nach vorne hĂ€tten, wĂ€re es ein Traum; wie bekannt mir Leipzig schon ist 😉

Gefreut endlich in Berlin.

GeĂ€rgert ĂŒber einen Freund, der mir als ich schon losfahren wollte, mal spontan absagte, da er was „besseres“ gefunden hat. Danke.

GewĂŒnscht eine Wohnung zur Zwischenmiete irgendwie in Berlin im Ring, am liebsten im Osten mit einer Gesamtmiete von 400 Euro 😉 Sollte wer was wissen, ich suche dringend!

Gekauft diverse Zugtickets, oben besagte Chick-Lit-LektĂŒre nach 3 Stunden Busfahren