Tag: 16. Mai 2013

Die Krux mit dem passenden Handyvertrag!

Wer den vorherigen Eintrag gelesen hat, weiss, dass mir eine Last (die der Wohnungssuche in Berlin) nun von den Schultern genommen wurde. Aber hey, Langeweile darf ja nicht aufkommen und so bin ich schon bei Aufgabe 2, einem neuen Handyvertrag. Danach kommt Task Nr. 3, ein Bildschirm mit Pivot-Technik, am liebsten von Dell und am liebsten in billig..ihr seht, ich werde unrealistisch 😉

Die ach so netten Callcentermitarbeiter der Telekom nerven mich nun schon seit Tagen mit Anrufen (wer die Nummer noch nicht kennt, bei 0800-3307004 nicht unbedingt drangehen), da ich meinen Vertrag schon seit lĂ€ngerem gekĂŒndigt habe und auch keine Anstalten mache, zusammenzubrechen und zurĂŒckgekrochen zu kommen. Ich war mit dem Studententarif sehr wohl zufrieden, aber sie haben mir Auslandstelefonate in Rechnung gestellt, die ich nicht getĂ€tigt hatte und sahen da auch keinen Fehler ein. Tzja, waren zwar nur 20 Euro, aber hey, wenn sie so anfangen, ist das dann auch ihr eigenes Pech, dass ich nun einen neuen Anbieter suche.

Um mich nun in diesem Dschungel von Angeboten zurechtzufinden und zu gucken, was ich eigentlich fĂŒr einen Handytarif will, habe ich natĂŒrlich das Internet bemĂŒht 😉 Denn ich finde, die Beratung in den Filialen der Anbieter ist immer so gehetzt, es wird schnell zu einem Abschluss gedrĂ€ngt und man hat selbst ĂŒberhaupt keine Zeit, die Handytarife zu vergleichen und zu gucken, was nun genau passt.

Meine momentane Lage sieht folgendermassen aus: mein Handy (nokia n95 mini) ist eigentlich toll, spinnt aber seit es ein paar Mal runtergefallen ist und mĂŒsste eigentlich ersetzt werden. Ich habe keinen Festnetzanschluss, hĂ€tte somit gerne die Möglichkeit, eine Festnetzflat zu haben und schreibe sehr selten SMS. Internet allerdings ist mir wichtig, das muss dabei sein.

Diese Angaben habe ich nun in den Tarifrechner eingegeben und lauter Anbieter bekommen, die mir gĂ€nzlich unbekannt sind: TĂŒrk Telekom Mobile, EWE oder MTV Mobile. Ich muss aber auch sagen, das Thema wird von mir gemieden, wenn es nicht anders geht und da ich seit fast 10 Jahren Telekomkunde war..bin ich hier auf einem sehr veralteten Stand 😉


(via weheartit – ich sehe schon, ich lande allein wegen der HĂŒllen irgendwann beim iPhone)

Ich bin noch immer sehr unentschlossen, wer mein neuer Anbieter sein wird, aber ich brauche da einfach lĂ€nger um mich zu entscheiden. Diese Zeit ĂŒberbrĂŒcke ich mit einer SIM-Karte von Netzclub, welche einem eine freie Internetflat auf dem Handy anbieten, man im Gegenzug aber pro Tag eine Werbe-SMS bekommt. Damit kann ich bisher leben..aber das ist natĂŒrlich nur eine Zwischenlösung, bis ich weiss, was ich will 😉

Hat jemand Ă€hnliche Ausgangsdaten wie ich und ist mit einem (billigen) Vertrag sehr zufrieden? Ich bin fĂŒr jegliche RatschlĂ€ge dankbar, da es einfach soviele Angebote gibt und alles doch so unĂŒbersichtlich ist..oder ich einfach etwas zu blöd..ich erinnere mich noch an meinen Kampf, bis ich den „richtigen“ Internetanbieter hatte..viele unnötige Lebensstunden habe ich da verschwendet *g*

Meine neue Wohnung :)

Naja fast..meine neue Wohnung zur Zwischenmiete bis Mitte August. Soeben habe ich die eigentliche Mieterin verabschiedet (sie macht sich drei Monate in die USA..kommt dem ein oder anderen vielleicht bekannt vor, ich komme ja gerade von zwei Monaten USA/Kanada wieder *g*). Die Wohnung ist recht klein mit 25 qm, das bin ich nicht mehr gewohnt, aber doch vollkommen ausreichend. Bisher fĂŒhlt es sich nicht ganz so wohnlich an, da ich meine Sachen nicht hier habe, sondern nur mit meinem einen Koffer angereist bin.

Sie liegt im 3. Stock mit toller grĂŒner Aussicht, was etwas unerwartet kam, da sie noch direkt im Berliner Ring ist..in der NĂ€he der S-Bahn Storkower Str, wem das was sagt. Da ich davor am Volkspark Friedrichshain gewohnt habe, bin ich sehr froh, wieder im Osten eine Wohnung gefunden zu haben. Hier gefĂ€llt es mir einfach viel besser wie im restlichen Berlin (zumindest momentan). Mal sehen, wohin es mich danach verschlĂ€gt.

Wohnung BerlinWohnung Berlin
Wohnung BerlinWohnung Berlin
(die Bilder sind eigentlich fĂŒr Oma bestimmt, aber ich dachte mir, wenn ich sie eh schon habe, kann ich sie euch auch mal zeigen)

Vom Stil her ist die Wohnung so gar nicht meines, ich mag keine Neubauten, die Decken sind viel zu niedrig und die Einrichtung schreit so sehr SegmĂŒller..nee nee *g* Aber fĂŒr drei Monate kann ich das dann auch gerade aushalten 😉 Zum Doktorarbeitschreiben ist sie sehr gut, gibt ja nicht viel Ablenkung und preislich ist sie fĂŒr Berlin echt ein SchnĂ€ppchen.

Jetzt teste ich hier gleich mal die Tassimo, diese Kaffeemaschine kenne ich noch nicht und dann geht es erstmal einkaufen. Wenn man Essen in der Wohnung hat, fĂŒhlt es sich doch gleich viel wohnlicher an! Und dann muss ich mir ĂŒberlegen, wie ich mit Bus & Bahn meine Sachen aus meinem Lagerraum hierher kriege, ohne tausend Mal fahren zu mĂŒssen und/oder mich totzuschleppen..Menschen mit Auto kennen wĂ€re hier definitiv von Vorteil 😉