Einen wundervollen Start in die Woche euch allen! Hier beginnen wir ihn mit Sonnenschein und einem Buch 😉 Vorstellen möchte ich euch meinen momentanen S-Bahn-Begleiter A.J. Jacobs, der sich einem Selbstversuch unterzog und sich vornahm, die gesamte EnzyklopĂ€die Britannica zu lesen. Was nur locker-lĂ€ssige 44 Millionen Worte sind 😉

Britannica & ich

Der Titel klingt etwas sehr trivial, aber es ist wirklich ein Buch, was den Spagat zwischen Anspruch und lustiger Nebenbei-Unterhaltung schafft. Die Kapitel sind sehr kurz, er behandelt von A-Z Dinge, die auch in der Britannica stehen, fĂŒgt zwischendurch aber immer wieder lustige Anekdoten ein. Zum Beispiel, wie er verzweifelt versucht, sein neuerworbenes Wissen (A-C ist gelesen) anzuwenden, die Infos aber einfach viel zu fachspezifisch und außeralltĂ€glich sind. Man muss teilweise wirklich sehr schmunzeln 😉 Durch die kurzen Kapitel und Geschichten ist es wirklich ein hervorragendes Buch fĂŒr „zwischendurch“ oder wenn man eben auf dem Weg zur Arbeit etc in der Bahn sitzt. Man findet eben sehr schnell wieder herein und das Buch liest sich auch richtig gut.

Ich hatte wirklich lange mit mir gehadert, aber nun bin ich froh, es in meinem Besitz zu haben. Schlussendlich habe ich es gekauft, da ich selbst schonmal diese Idee hatte, mich dann aber fragte, was es mir denn „bringen“ wĂŒrde..bisher, ich bin bei der Mitte des Buches, habe ich noch immer enorme Lust, es selbst zu testen 😉 Man hat einfach soviel mehr und spannendes Wissen, womit man dann ganz andere ZusammenhĂ€nge herstellen kann..denke ich!

Wenn ich das Buch ausgelesen habe, werde ich es an meinen Opa weitergeben und mehr Ehre kann ich einem Buch nicht geben. Ich glaube, ihm wird es auch gefallen und ich ĂŒberlege sogar, es nochmal zu kaufen und ihm zu schenken (er hat in zwei Wochen Geburtstag). Die anderen BĂŒcher von A.J. Jacobs klingen nun so gar nicht nach meinem Geschmack..mal sehen, ob der Autor mich durch seine Schreibweise doch noch von seinen weiteren Ideen ĂŒberzeugen kann. Bei Britannica ist es ihm bisher gelungen und ich freue mich auf jede Bahnfahrt!

Bei Amazon gibt es das Buch in der Taschenbuchausgabe fĂŒr 9,95 Euro, da habe ich meines her..es sind dort jedoch gerade nur noch 4 StĂŒck auf Lager. Ich frage mich, wieso..also entweder habe ich verpasst, dass das Buch auf irgendeiner Bestsellerliste steht oder sie drucken es nicht mehr nach? Beides doof!

Kennt wer zufĂ€llig dieses Buch und/oder hat schon die Britannica gelesen? Ich wĂ€re restlos begeistert und vor Ehrfurcht geneigt 😉