Normalerweise bestelle ich bei LUSH immer online und frage mich nun, wieso zur Hölle?! Der Kundenservice (sei gegrüßt liebe Mitarbeiterin, solltest du das hier lesen *g*) in einer Filiale ist traumhaft, es wurde sich soviel Zeit für mcih genommen, mit Fragen gezielt gesucht, was ich haben möchte und dann wurden mir noch soviele Infos geboten. Plus konnte man die Sachen auch endlich mal vorher ausprobieren – ich glaube, hier habe ich meinem geliebten Onlineshopping echt abgeschworen 😉 Ich war in der Filiale in den Wilmersdorfer Arcaden, sollten Berliner unter euch sein – geht dahin! Toll, toll, TOLL! So, genug der Lobhudelei, was durfte denn nun mit ins (diesmal sogar wirkliche) Körbchen:

LUSH Sea Spray & Aqua Mirabilis

Neue Liebe auf wirklich den ersten Schnüffler, das Sea Spray! Ich lief gestern dann zum Vergnügen meines besten Freundes wie der Freak bei „3 Engel für Charlie“ durch Berlin – genau, der der immer an der einen Haarsträhne schnuppert. Die Haare riechen so unsagbar lecker! Da ist auch die Berliner U-Bahn im Sommer kein Problem mehr *g* Das Spray kann ins trockene oder nasse Haar gesprüht werden und soll dem Haar die Struktur verleihen, die es hat, wenn man direkt aus dem Meer kommt. Bei mir hat es zu mehr Volumen und Dicke geführt, hat sich sehr angenehm angefühlt und wie gesagt, der Duft! Preislich liegen 100ml bei 17,95 und ich glaube, das wird einige Zeit reichen..aber dazu mehr in einem Aufgebraucht-Post irgendwann. Für mich definitiv ein tolles Sommerprodukt!

Rechts seht ihr (noch eingepackt) die Aqua Mirabilies Body Butter. Die hat mich beim Test im Laden sofort überzeugt. Sie ist Peeling und Pflege in einem, wird unter der Dusche angewendet und danach ist man „good to go“. Nivea, In-Dusch Milk, zieh dich an, das hier ist viel toller 😉 Der Brocken wird auch gut lange halten, hat eine gute Peeling-Konsistenz und dürfte auch meine Oberschenkel brav massieren (ich bilde mir ja ein, dass das gegen Cellulite hilft – und wenn ich meine Beine in Kombination mit meinem nichtvorhandenen Sportprogramm in Relation setze, stimme ich meiner Theorie zu *g*). Hier habe ich 10,95 für bezahlt. Und auch das sehr gerne 😉

 

LUSH Proben

Eine kleine Auswahl an Proben durfte natürlich auch nicht fehlen und hier habe ich wirklich sehr vermisst, dass ich keine Badewanne habe. Aber alles kann man dann ja auch nicht haben 😉 Somit habe ich mir endlich mal das Big Shampoo geholt, von dem alle amerikanischen Youtuber ja so schwärmen, dann den American Cream Conditioner, der so unverschämt gut roch und last but not least noch das Duschgel It’s raining men. Dieses ist – achtung für alle Unwissenden wie mich, ich führe euch jetzt ins Licht – die „Honey I washed the kinds“-Flüssigvariante und ich glaube, meine Gebete wurden erhört 😉 Der etwas komische Name kam dank einer Valentinsaktion zustande, aber egal, das Produkt kam ins Standardsortiment und nur darauf kommt es doch an. Da ich diesen Duft liebe, habe ich schon was für meine nächste LUSH-Tour auf der Einkaufsliste!

 

Was sind eure liebsten LUSH-Produkte oder geht die Marke so gar nicht an euch? 🙂

0 comments on “[Haul] 60 Minuten LUSH”

  1. Ich habe noch nie etwas von Lush probiert.
    Bei mir ist es bisher immer so gewesen, dass ich in einen Lush-Store gehe und nach kürzester Zeit die ganzen Gerüche nicht mehr ertrage. Deshalb gehe ich auch nicht gerne in Geschäfte in denen es sehr nach Parfum riecht (Douglas etc.). Ich vertrage so etwas leider gar nicht. Aber vielleicht lasse ich mich ja irgendwann mal von euren Reviews inspirieren und gebe eine Onlinebestellung auf. 🙂

  2. Vielen, vielen Dank du Liebe!
    Es freut mich, dass du mit deinen neuen Schätzen so glücklich bist! 🙂
    Ich freue mich über den netten Beitrag und auf deinen nächsten Besuch!
    LG, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.