Früher konnte ich es immer kaum abwarten, bis es endlich wieder Lebkuchen in den Supermärkten gab (ich bin so jemand, der die auch im August schon essen kann und das auch tapfer bis zum Ausverkauf Ende Januar durchhält *g*). Mittlerweile ist diese Lebkuchenliebe zwar immer noch vorhanden, sie muss sich mein Herz aber mit meinem liebsten Herzbegleiter teilen:

Spiced Pumpkin The Body Shop

 

Als ich das erste Mal vom „Spiced Pumpkin Duschgel“ von The Body Shop gehört hatte, gab es echt kein Halten mehr. Damals weilte ich in Indien und beauftragte Freundinnen, mir das zu besorgen (online war es ausverkauft..hilfe!). Somit hatte ich dann gleich ein paar Backups im Schrank..und zum Glück war es Gefallen auf den ersten Schnupperer.

Wobei ich Kürbis einfach liebe; im Herbst (also ab heute) gibt es dieses enorm leckere Gemüse mindestens einmal in der Woche und mit Kürbissuppe..ach, damit kriegt man mich immer (will mir also jemand was schlimmes sagen, stell mir erst eine Schüssel Suppe hin *g*). Um diese kulinarische Obsession noch auszuweiten, nun also Kürbisduschgel 😉 An diesem seht ihr, dass es nicht ganz voll ist – ich habe es nämlich tapfer im Dezember weggepackt und mich dann vollends in weihnachtlich duftende Duschgele geworfen.

Dieses hier ist nämlich wirklich ein Herbstduschgel – sowohl des Kürbis wegens wie auch den beigefügten Gewürzen. Die sind nämlich nicht weihnachtlich, sondern werden (sobald ich daran schnuppere) mit rot-gelben Blättern & Kastanien assoziiert..wie auch immer die Duftentwickler das hier hingekriegt haben, großes Lob!

Heute – passends zum meteorologischen Herbstanfang – wurde nun hiermit geduscht und hach..ich freue mich schon so auf die nächste Dusche..wenn es hierzu noch eine Bodybutter oder Bodylotion gäbe..mein Herbst wäre perfekt 😉 Wer es noch nicht kennt, es dürfte wohl die Tage wieder in die Läden kommen (ich hoffe es zumindest sehr, die Flasche oben ist nämlich meine letzte..) und dann geht mal hin und schnuppert! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.