Vor mittlerweile schon einigen Wochen war meine Mama in den USA. Diese Chance musste ich natĂŒrlich gleich ergreifen und ihr eine ganz klitzekleine Wunschliste mitgeben 😉 Diese wurde mir dann natĂŒrlich auch erfĂŒllt (immerhin war ich ja schon eeeeewig her im MĂ€rz in den USA und meine Sachen aufgebraucht *g*) und sie wurden sogar noch ĂŒberfĂŒllt. Als ich dann gestern Abend endlich wieder zu meinen Eltern kam (wir wohnen kuschelige 600km entfernt voneinander), ist mein Herz ein klein bisschen gehĂŒpft 🙂

USA MitbringselWas sagt ihr, ist meine Mama nicht toll? 🙂 Ich orderte einen Packung M&M’s Pretzel (soooo genial, meine erste Begegnung könnt ihr hier auf Video aus meinem Zimmer in LA sehen) und bekam gleich zwei riesige Portionen. So schade, dass es sie nicht in Deutschland gibt, ich liebe einfach die Mischung von Schokolade und etwas salzigem dabei. Dann kaufte ich mir in den USA verschiedenste Dark Spot Remover, da ich einige Pigmentflecken im Gesicht habe und echt auf diese Produkte gesetzt habe. Es gibt sie von Garnier (in teuer) und auch von allen Drugstoremarken dort in der gĂŒnstigeren Variante. Mittlerweile habe ich davon drei Packungen geleert, bin begeistert und Mama sollte mir eigentlich die gĂŒnstige Rite Aid Variante mitbringen. Stattdessen nun das Original, dafĂŒr aber in verschiedenen AusfĂŒhrungen – einmal der Dark Spot Corrector und einmal die Skin Renew Lotion, die ich beide noch nie verwendet habe. Ich bin gespannt!

Als Überraschung lachten mich dann noch diese Lipsmacker an. Genau das richtige Geschenk fĂŒr mich, da ich Mountain Dew am liebsten inhallieren wĂŒrde (das beste GetrĂ€nk auf der Welt) und es mir hier nun auf die Lippen schmieren kann 🙂 Wer sich an meinen letzten Lippenpflegestift-Post erinnert, weiß zwar, dass ich eigentlich noch fĂŒr ein paar Jahre versorgt bin..aber ach, die hier sind soviel toller! Die Pepsi Edition bietet zweimal die Sorte „Mountain Dew“, „Pepsi wild Cherry“, einmal „Mountain Dew Code Red“ (kenne ich noch gar nicht!), „Root Beer“, „Mist ruby splash“ (ganz leckere zitronige Limo) sowie noch „Pepsi cherry vanilla“. Hach, die werden alle ganz bald benutzt werden als Tagespflege, wenn es mir zumindest weniger auf die Megapflege ankommt, sondern auf den Geschmack 🙂 Ist einfach toll, wenn man primĂ€r Wasser trinkt, aber dann doch etwas Abwechslung haben mag..anstatt Limo trinken einfach auf die Lippen schmieren (da kommt dann auch nix auf die HĂŒften *g*).

Genial oder? 🙂 Meine Mama ist die Beste 🙂 Ich bin total happy und wĂŒrde am liebsten sofort alle Lipsmacker ausprobieren und mich dann mit den M&M’s auf die Couch legen..aber stattdessen liegen jetzt erstmal drei Tage Konferenz vor mir..somit adieu, ich schnapp mir jetzt noch einen KĂŒrbislatte bei Starbucks und dann heißt es „Wissenschaftler sein“ (jupps, das bin ich eigentlich *g*).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.