Gestern war ich mit meiner Mama im Skyline Plaza in Frankfurt, einem nicht mehr ganz neuen, für mich jedoch bisher unbekannten Einkaufszentrum. Da mir besonders der Foodcourt von mehreren Leuten empfohlen wurde (und ich nunmal gerne esse), war das somit die optimale Gelegenheit. Wobei, ganz ehrlich..es war ganz schön voll..und danach noch auf die Zeil und u.a. zu Primark zu gehen, war ein todessehnsüchtiger Wunsch. Ich empfehle es nicht 😉 Gekauft habe ich mir zwar nur wenig, aber passend zu meinen Vorsätzen „bewußt zu kaufen“, sind das alles Sachen, die mich sehr erfreuen und teilweise auch schon lange gewollt sind:

New Years HaulBei Primark habe ich mir dieses süße T-Shirt mit Kameras gekauft. Ich hatte es beim letzten Primarkbesuch schon gesehen, damals war meine Größe aber nicht mehr verfügbar. Da Anprobieren bei Primark ja auch eher so eine Glückssache ist und die Schlangen meist sehr lang sind, wollte ich auch kein Risiko eingehen. Klar, es kostet nur 3 Euro, aber trotzdem..jetzt habe ich es in 38 und bin happy 🙂 Ebenfalls gab es diese tollen Cosy socks im 2er-Pack für 3 Euro. So flauschig und hach..Socken und Strumpfhosen sind wohl die Sachen, die ich am meisten hier einkaufe. Last but not least das Nagellack-Set im Caviarstyle in rose. Bei Primark nennt man diese „Embellish“ und ich bin sehr gespannt, ob das wirklich funktioniert.

Bei den Bücher aus der National Geographic Reihe haben meine Mama & ich gut zugeschlagen, da sie auf 3,50 Euro das Stück reduziert waren. Ich habe mich für Auf dem Polarkreis unterwegs von Klaus Scherer und Blockhaus am singenden Fluss von Chris Czajkowski entschieden..ihr seht, ich stehe auf Eis, Schnee & Kälte 😉 Meine Mama hat sich ein Buch über Kanufahren in Kanada, den Pacific Coast Highway und Indien geholt, welche ich natürlich auch lesen werde.

Mein liebster Einkauf war aber ganz klar bei The Body Shop, da hier endlich die Weihnachtseditionen (und noch mehr!) reduziert waren. Das „Lebkuchenhaus“ oben im Bild wollte ich eigentlich meiner Cousine schenken, es war vor Weihnachten aber so schnell ausverkauft..dass ich definitiv nicht erwartet hätte, es im Sale für 50% zu bekommen. Woooohoooo!

The Body Shop Weihnachtsedition SALEDas Häuschen alleine ist doch schon Zucker & dass ich mit diesem Einkauf helfe, Schulen in anderen Ländern (Indien, Nepal, Honduras & Ghana) zu bauen, finde ich grandios. Drinnen ist nun ein kleiner Schwamm (im Moment gibt es die großen als LE für 1 Euro) und dann vier Produkte der Weihnachts-LE: Das Ginger Sparkle Shower Gel (60ml) und die passende Body Butter (50ml) sowie das Cranberry Joy Shower Gel (60ml) und ebenfalls die passende Body Butter (50ml). Von der Ginger Sparkle Reihe hätte ich mir am liebsten auch noch die Handcreme (4 Euro) gekauft, aber da hat die Vernunft gesiegt. Das Set war auf 13 euro reduziert und hach..ich bin wirklich mit Honigkuchenpferdstrahlen aus dem Laden raus 🙂

Nicht gekauft habe ich auch zwei Dinge, die mir zwar sehr gut gefallen haben, aber der Pulli von Pulls&Bear hat so sehr gekratzt und der Ring bei Bijou Brigitte hat sich auch etwas unangenehm am Finger angefühlt. Da ich beide Sachen aber mochte, zeige ich sie euch auch noch:

Pulli Pulls&Bear

RingEinen Hundepulli habe ich nämlich noch nicht und irgendwie..bräuchte ich so einen doch auch noch..aber kratzige Sachen bleiben bei mir einfach im Schrank liegen, ich kenne mich und somit blieb er schweren Herzens im Laden 😉 Reduziert war er auf, ich glaube, 15 Euro. Der Ring hat um die 5 Euro gekostet und gefiel mir richtig gut..die einzelnen Zacken haben aber irgendwie in den Finger gepiekst,wenn man mit der Hand herumgefuchtelt hat, was ich ständig tue..und da ich nicht masochistisch veranlagt bin, durfte auch er im Laden bleiben.

Um den Foodcourt, der ja Motivation für diesen Shopping Trip war, zu würdigen, zeige ich euch noch kurz, was es gab. Ganz langweilig, wie ich so bin, habe ich zu Thai gegriffen und ein Mango-Kokos-Curry mit Tofu gegessen, was wirklich enorm yummi war. Und meinen Nachtisch..ihr könnt es euch bestimmt denken *g*

Mango-Kokos-Tofu

Frozen YoghurtDa habe ich ja fast mehr gegessen wie eingekauft 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.