Wer noch meinen alten Blog gelesen hat, der weiß, dass ich schon mehrmals in Indien war. Genaugenommen war ich drei mal für je sechs Monate dort..somit kann man nicht unbedingt von einem „Leben“ a la Auswanderung sprechen, aber ich weiß doch, wie der Hase dort hoppelt 😉 Ich wurde auf Youtube gefragt, ob ich da nicht ein wenig drüber erzählen kann..in „wenig“ bin ich schlecht, da ich seeeeehr viel zu erzählen habe. Somit habe ich mich mal an der ersten Folge versucht und sie zum Thema „wieso, weshalb, warum und wie“ gestellt:

Vielleicht spielt der ein oder andere von euch ja mit dem Gedanken mal nach Indien zu fahren, ein Praktikum im Ausland zu machen etc etc 🙂 Ich habe das damals kurz vor Abschluss meines Magisters in Ethnologie gemacht (also Urlaubssemester genommen, Praktikum/Stipendium besucht und schwupp) und kann es nur jedem empfehlen. Lasst es euch nicht erzählt, lasst es euch selbst erleben 😉

Wenn ihr Fragen habt, Reisetipps wollt (dazu bin ich ganz gut, weiß auch schon Marco Polo & HRS) oder mehr von „meinem Indien“ hören wollt, freue ich mich natürlich! Allerdings bin ich auch sehr neugierig und fände spannend zu erfahren, wo ihr schon so wart, was ihr da gemacht habt und wo ihr noch hin wollt! Ich sitze hier ja auf brennenden Kohlen, dass sie die Vergabe der Working Visa 2014 für Kanada starten..wenn alles klappt und ihr mir Daumen drückt, sehen/lesen wir uns bald aus Vancouver 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.