Heute habe ich mal brav meinen LUSH-Gutschein auf den Kopf gehauen und ich sage euch, ich hätte den Laden mehr oder weniger leer kaufen können 😉 Aber vernünftig wie ich war, blieb ich fast im Gutscheinrahmen und habe auch kein Duschgel gekauft *auf die Schulter klopf*. Dafür habe ich einige neue Sachen gekauft, die ich euch nach dem Ausprobieren noch vorstellen werde und ich habe etwas nachgekauft. Was eine kleine Sensation ist! Denn so sehr ich die LUSH-Sachen liebe, meist sind sie mir doch zu teuer und ich benutze sie sehr gerne, kaufe sie dann aber nicht einfach so nach. Bei einem Weihnachtsgeschenkgutschein wiederum..musste ich es nun doch tun 😉

Ich schwärme euch nun weiter von der Aqua Mirabilis Body Butter vor, die ich im letzten Jahr kennengelernt habe und echt sehr traurig war, als ich die letzten Reste von ihr aufgebraucht hatte 🙁

LUSH Aqua Mirabilis Body ButterJa, sie sieht nicht unbedingt ästhetisch ohne Ende aus, aber hier zählen wirklich die inneren Werte *g* Ich habe ihr heute noch ein Zuhause in Form dieser quadratischen Dose (3,95 Euro) gekauft, da ich sie nicht einfach so in der Dusche rumfliegen haben wollte. Das hat mich nämlich schwer genervt, das sah nicht schön aus und war auch irgendwie bäh. Jetzt liegt sie hier brav und wohlriechend in der Dose und bleibt mir gut erhalten. Hoffe ich. Ab 17 Grad kann sie nämlich anfangen zu schmelzen und in meinem Bad ist es immer übertrieben warm.

Die Aqua Mirabilis ist ein 2 in 1 Produkt, welches ich benutze, wenn es morgens schnell gehen muss unter der Dusche. Sie peelt die Haut durch gemahlene Mandelsplitter, welche sehr angenehm auf der Haut sind. Klar, man merkt den Peeleffekt (soll ja auch so sein) und gleichzeitig haut einen der phänomenale Duft einfach nur um! Ich weiß, man darf nicht reinbeißen, aber ich war schon einige Male kurz davor *g* Gleichzeitig pflegt sie durch Mandel- und Kakaobutter eure Haut und lässt sie wunderbar geschmeidig werden. Ein Peeling, welches die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt – ich kanns mir nicht besser träumen! Danach muss man sich nicht mehr mit Bodylotion eincremen, sondern kann gleich in seine Sachen steigen und in den Tag starten. Da der Duft so schön langanhaltend ist, benutze ich die ersten Stunden danach nicht mal Parfum, da ich einfach schon so lecker rieche (finde ich jetzt mal).

Sie ist quasi eine feste Form der „In-Dusch“ Bodymilk-Sachen, hat aber eben noch die Peelingfunktion. Nur aufgrund dieser hatte ich sie damals gekauft, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass sie eben auch pflegend genug sei, meine Bodylotion zu ersetzen. Ist sie aber auf jeden Fall! Mit so einem „Brocken“ komme ich auch einige Monate hin, man braucht nur sehr wenig Produkt und ich benutze es nicht unbedingt am ganzen Körper – je nachdem, wie ich lustig bin 😉

Preislich liegen die 95g bei 10,95 Euro, was natürlich nicht wenig ist – wobei, für LUSH ist das ein moderater Preis. Man hat aber eben auch Peeling & Bodylotion und ich muss sagen, es ersetzt ja auch noch mein Duschgel. Also eigentlich sogar drei Produkte in einem und ist somit auch sehr praktisch auf Reisen (wenn man so eine Dose hat). Wer nussigen Duft mag und gerne so ein Allround-Talent hätte..husch ab und bei LUSH direkt im Store ausprobieren (habe ich damals gemacht und sofort verliebt *g*).

Was ist euer liebstes LUSH-Produkt? Ich habe mir heute u.a. Peeling-Proben fürs Gesicht geben lassen und bin schon sehr gespannt, was die so können 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.