Tag: 8. Februar 2014

[Beauty] NOTD mit „Slick Slate“ und Glitzer

Eine meiner am häufigsten getragenen Nagellack-Kombination diesen Winter und ja, ich habe sie euch auch schon einmal auf dem Blog gezeigt..aber, da ich mich nicht daran sattsehen kann, hier kommt sie:

NOTD Slick Slate

„Slick Slate“ von Sally Hansen ist einfach nur ein perfekter Nagellack. Er lässt sich unkompliziert auftragen, eine Schicht ist vollkommen deckend und trocknet auch recht schnell durch. Meist trage ich ihn 1-2 Tage solo und verzichte auch auf einen Topcoat – der ist nämlich einfach nicht mehr notwendig. „Slick Slate“ glänzt nämlich ganz von alleine und splittert auch nicht sofort ab. Wenn ich mich dann etwas sattgesehen habe, darf etwas Glitter auf die Nägel – hier benutze ich zur Zeit immer „more than silver“ von Essence. Das ist wirklich nicht mein liebstes Produkt, der dünne Pinsel zum Auftragen ist ein Graus, aber ich will die 4ml Inhalt einfach leer kriegen. Ich habe mehr als genügend bessere Glitterlacke, die ich danach verwenden werde 🙂

Mir gefällt die Kombination von Taupe und Glitter sehr – ersterer alleine passt natürlich super zum Wetter und sieht auch edel aus. Mit dem bunten Topper bringe ich dann etwas Farbe ins Spiel, was besonders schön aussieht, wenn sich die Sonne einmal blicken lässt. Normalerweise lackiere ich auch nie eine Farbe, die ich gerade erst auf den Nägeln hatte, das ist eine komische Macke von mir – bei „Slick Slate“ mache ich allerdings eine Ausnahme und ich habe das Gefühl, dass ich diesen Lack wirklich aufbrauchen werde anstatt ihn nur irgendwann eingetrocknet zu entsorgen. Ganz klar einer meiner Favoriten im Nagellackregal, welcher erst seit April 2013 bei mir wohnt, aber schon so einige Neider im Bad gefunden hat, die sich vernachlässigt fühlen – entschuldigt liebe Catrice-Dupes, aber ihr seid nicht ganz so toll *g*

Wie sieht es im Moment auf euren Nägeln aus? Noch in winterlicher Stimmung mit „Unfarben“, auch bunt für gute Laune oder schon „pastellig“ auf den Frühling wartend? 🙂

[Yummi] Milka Toffee Ganznuss

Kann man 300g Schokolade in 24 Stunden essen? Ich kann. Aber fangen wir mal vorne an 😉 Da ich mich „gesünder“ ernähren will, habe ich aufgehört, mir Süßigkeiten zu kaufen. Was keineswegs heißt, dass ich nun keine mehr esse. Von besorgten Omas über besorgten Papa bis hin zu Freunden, die mir etwas Gutes tun wollen, bekomme ich nämlich durchaus mehr Süßkram zugesteckt, als es nötig ist. Nicht, dass ich mich hier beschweren mag, auf keinen Fall! Aber es ist somit einfach nicht mehr nötig, dass ich mir selbst noch Sachen kaufe (ich esse noch immer an den Weihnachtsresten *g*). ABER als ich am Donnerstag hungrig einkaufend bei Lidl durch die Gänge lief, stieß ich auf einen gigantischen Milka Aufsteller. Natürlich auch gleich die 300g Tafeln, wer will denn „nur“ 100g haben 😉 Aus „einfach nur mal gucken, was es an neuen Sorten gibt“ wurde dann folgendes:

Milka Toffee Ganznuss

 

MILKA TOFFEE GANZNUSS! Wie genial klingt das denn schon bitte und dann auch noch dieses Bild und die mmmh-Sprechblase, der ich im Geiste sofort zustimmte *g* Ich schnappte mir willensschwach die Tafel mit der Intention, zu den normalen 100g Tafeln zu gehen und mir die Sorte dort in klein mitzunehmen. Tzja, Überraschung, zumindest in meinem LIDL gab es diese Sorte nicht in klein. Und dann war da ja auch noch das verlockende Mega-Angebot von 300g Milka für 1,59 Euro. Ich konnte nicht mehr widerstehen!

Da ich vormittags einkaufen war und eigentlich erstmal frühstücken wollte, brach ich mir nur eine Riege Schoki ab – vorbei waren die guten Vorsätze beim ersten Bissen. Die Traumkombination zartschmelzender Milchschokolade, gefüllter Milchcreme mit flüssigem Karamell und dazu noch knackige ganze Nüsse..hilfe! Die ersten 100g waren schnell als Frühstücksersatz verschlungen..und ich hatte soooo Lust, auf noch mehr. Dieser Tag war ernährungsmässig echt eine Katastrophe, da es auch zum Mittag und zum Abend 100g Schoki gab (und fürs Gewissen zwischendurch noch 2 Äpfel *g*). Ganz schlimm ist, ich habe noch immer Lust auf diese Sorte, da sie wirklich genau nach meinem Gusto ist UND mich auch von der Konsistenz her anspricht – knackig und zartschmelzend ist einfach genau meines. Heute werde ich mich nochmals zu LIDL aufmachen, um mir eigentlich normale Lebensmittel fürs Wochenende zu holen..ich habe aber die Befürchtung, dass ich an dieser Sorte nicht vorbeikommen werde!

Ich hoffe ja sehr, dass das eine Standardsorte ist, ich habe mir selbst schon ewig keine Milkaschokolade mehr gekauft und bin da nicht ganz up to date. Wenn das der Fall ist, gibt es sie hoffentlich auch in der 100g-Variante – ich weiß zwar, dass ich jetzt nach dem erstem ausgiebigen Schlemmen nicht wieder 300g an einem Tag essen werde, sondern mich etwas zusammenreißen kann, aber innerhalb von 3-4 Tagen ist sie bestimmt leer und das ist dann doch etwas zuviel des Guten. Aber offene Schokolade und ich..wir schleichen dann den Tag lang umeinander herum und ich vergesse bestimmt auch nicht, dass es sie gibt 😉 Da wären die 100g besser und notfalls schnell vernichtet *g* Auf jeden Fall eine Sorte, die ich euch sehr empfehlen kann, sie ist definitiv nicht so langweilig wie die normalen Milkasorten und macht einfach Spaß zu kauen! Gerade ist sie bei Lidl (ich werde nicht für die Nennung dieses Discounters bezahlt, er ist nur direkt neben meinem Haus und somit momentane Einkaufsquelle Nr. 1) in der großen Variante im Angebot! Sollte ich mir später eine neue Tafel holen, werde ich sie definitiv mit zum Spieleabend zu Freunden nehmen, damit diese auch probieren können und mich vom nächsten Fressgelage aktiv abhalten, indem sie einfach mitessen!

Was ist eure liebste Schoki? Kennt ihr die Toffee Ganznuss? Mir läuft hier echt das Wasser im Mund zusammen, wenn ich nur daran denke, wiiiiiiie gut sie war! Diesen Artikel zu tippen, hat meine Lust auf jeden Fall nicht abgeschwächt, das war eher kontraproduktiv *g*