Tag: 16. März 2014

[Shopping] Tiger-Haul :)

Bei Tiger oder auch Tiiiiiiiiescher (wie der Berliner sagt *g*) finde ich mich häufig, wenn ich eigentlich so gar nichts brauche und/oder schlechte Laune habe 😉 Hier gibt es nämlich u.a. enorm viel Büromaterial und dafür habe ich eine minimale Leidenschaft. Mit ausgefallenen Textmarkern, hübschen Ordnern etc kann man mich sehr glücklich machen. Mein bester Freund kriegt immer kleine Anfälle, wenn ich in einem USA-Urlaub wieder in einem Mega-Staples verschwinde und wie eine Verrückte durch die Gänge flitze und Sachen in den Einkaufswagen (jupps, nicht Korb) werfe. Diese Obsession in Deutschland lebe ich meist bei Tiger aus, wobei ich Glück habe, in Berlin zu wohnen, da es nicht überall Filialen gibt.

Neben Kram für den Schreibtisch gibt es hier auch einfach sehr viel enorm süße Deko, aber auch alles für die restlichen Zimmer der Wohnung, also viele Sachen fürs Bad, für die Küche etc. Es ist quasi wie ein Ikea ohne große Möbel 😉 Die Kette kommt ebenfalls aus Skandinavien und das sieht man einfach. Dieses Mal ging ich hin, um kleine Ostergeschenke zu kaufen..aber leider waren alle Sachen zu groß, um sie im Koffer mit zu meinen Großeltern zu schleppen..und so wurde umgeplant und nur wenig für mich gekauft, aber viiiiel geguckt und gegrinst (würde ich dieses Jahr nicht nach Kanada ziehen, ich hätte vieles mitgenommen *g*). So wurde es dann aber lediglich diese kleine Ausbeute:

Tiger Haul

Zuckersüße Karten kann man immer gebrauchen, es stehen ein paar Geburtstage an und besonders die Eichhörnchenkarte kam bisher immer super an. 3 Stück kosten hier zusammen 1€, was verrückt ist, wenn ihr euch die Preise sonst überlegt, denn die Qualität stimmt und Umschläge sind auch dabei 🙂

Dann habe ich mir dieses bunte Messlöffelset mitgenommen, da ich so etwas schon lange mag (die Blogilates-Koch-Videos haben mich auch damit angefixt; nicht, dass ich die letzten Tage täglich die Bananen-Pancakes esse, jetzt habe ich auch noch tolle Löffel). Gekostet hat mich das Set ganze 2€. Dann habe ich mir noch eine Packung Gojibeeren mitgenommen, da diese in vielen gesunden Rezepten auftauchen und ich sie online immer nur mit vielen Versandkosten gefunden habe. Jetzt kann ich die kleine Packung mal ausprobieren, ob mir das z.b. in meinem Oatmeal zusagt und dann vielleicht eine große Packung kaufen. Die 40g haben mich 1€ gekostet. Vor der Kasse gibt es dann noch eine ganze Reihe Süßigkeiten und äh ja..ich wollte sie doch ausprobieren 😉 Gekauft habe ich mir 2 Packungen Läkerol Rasperry Lemongrass, was Kaudrops sind, die nur mit Stevia gesüßt sind. Wer den Stevia-Geschmack (etwas lakritzig) nicht mag, Hände weg..ich mochte sie von der Konsistenz her allerdings sehr, da man sie wirklich kauen muss und so eine kleine Packung meinen Süßhunger total befriedigt hat. Gibt es in vielen anderen Sorten, aber alle mit Stevia und man kann sich 2 für 1€ aussuchen.

Ein sehr günstiger Einkauf, wie ihr seht und ich war bestimmt eine Stunde in dem Laden und habe mich einfach mit Gucken beschäftigt. So viel tolles Design, lustige Ideen und einfach zuckersüße Dinge, die man verschenken kann. Wenn ihr einen Laden in der Nähe habt, geht mal rein..ich prophezeie euch, dass ihr fündig werdet 🙂

Sunday again.

[Gesehen] Dallas Buyers Club; Grey’s Anatomy; Criminal Minds; Suits

[Gelesen] Fachbücher; „The Psychology Book“; diverse Zeitungen in Print-Ausgabe 🙂

[Gehört] ganz viel Musik, die mir ein Freund gegeben hat..Dinge wie „The Dresden Dolls“, die ich vorher noch nie gehört habe –> Horizonterweiterung, here we go!

[Getan] ich schleppe immer auf der Suche nach Wlan meinen Laptop mit..da bekommt das Wort „digitaler Nomade“ eine ganz neue Bedeutung; mit einer Freundin lecker essen gewesen; die Sonne genossen; Kram organisiert

[Gegessen] Stachelbeerkuchen; Reiswaffeln mit Honig; Blogilates-Pancakes mit Obst; Bananen-Matcha-Eis; Linsensuppe; japanische Nudeln; Brot mit Alnatura-Aufstrichen; Heidelbeeren

[Getrunken] viel grünen Tee; Chai-Latte (aus so einem Pulver bei Rossmann); Wasser mit Zitrone

[Gedacht] „Karma’s a bitch, baby“; Berlin ohne Internet < Indien ohne Internet

[Gefreut] viele schöne Gespräche mit Freunden; dass ein Antrag an der Uni mal komplett problemlos funktioniert 😉

[Geärgert] die Telekom sagte mir und meinem Hauptmieter, der das regeln muss, dass ich am 17.3. das DSL 50.000 kriege; rufe ich am 14. an, da noch kein Router gekommen ist, sagen sie mir, dass wäre doch alles erst am 26.3. und das würde es auch schon immer sein. Schwachsinn, da zwei unterschiedliche Berater jeweils den 17.3. genannt haben. Besonders toll „macht doch nix, sind nur ein paar Tage“. Ich weiß genau, wieso ich selbst nie einen Vertrag bei diesem Laden machen würde..und das Beste: „Sie haben kein Recht sich zu beschweren, das kann nur der Hauptmieter“..bah! Imagepflege würde nützen.

[Gewünscht] nicht diese Wohnung genommen zu haben, in der ich mich null wohl fühle..da hätte ich doch lieber 100 Euro mehr in Miete investieren sollen

[Gekauft] ein Buch bei Urban Outfitters („The Psychology Book“), ansonsten nur Lebensmittel & BVG-Tickets; viel Kaffee bei Starbucks 😉