Tag: 23. März 2014

[Beauty] Leave-in Produkte für glückliche Haarspitzen

Das Thema Haarpflege kommt auf meinem Blog irgendwie viel zu kurz, wobei ich mich in der Realität sehr damit beschäftige. Meine Haare sind zwar halbwegs gesund und glänzen schön, sind aber besonders in den Spitzen oftmals etwas trocken und „ausgedünnt“. Somit stelle ich euch heute einmal drei Produkte vor, die ich in meine „Längen und Spitzen“ gebe, um meine recht langen Haare zu pflegen und sie vor dem Friseur zu bewahren 😉 Da gehe ich zwar recht oft zum Ponyschneiden hin, von der sonstigen Länge lasse ich aber selten etwas wegnehmen. So toll das Gefühl frisch geschnittener Haare nämlich ist, mir ist jeder Zentimeter heilig *g* Jupps, ich bin die Person, die sagt „bitte bitte schneiden sie nur ab, was unbedingt weg muss“ und trotzdem nicht sonderlich glücklich währenddessen in den Spiegel schaut (ich sage hierzu nur Kindheitstrauma, wo meine Haare raspelkurz geschnitten wurden, das habe ich bis heute nicht überwunden).

Haarspitzen Pflege

Die PANTENE PRO-V BB CREME (ca. 5€) ist mein neuester Zuwachs in dieser Produktgruppe und kam mit einem Produkttest zu mir. Besonders von der passenden Spülung bin ich begeistert, da meine Haare sich himmlisch danach anfühlen und sehr gut aussehen. Aber auch die BB Creme kann was, wie ich finde. Ich benutze sie manchmal noch im feuchten Haar, wenn ich es anschliessend föhne, aber häufiger noch ist sie für mich eine „über Nacht“ Intensivpflege. Die Creme lässt sich gut verteilen, sie zieht im feuchten Haar sehr gut ein, im trockenen Haar gefällt sie mir allerdings nicht so sehr..da sehen die Haare irgendwie etwas „fettig“ aus (weswegen ich sie eben vor dem Schlafengehen nutze). Die Pflegewirkung gefällt mir gut, bisher sind meine Spitzen trotz vieler Sonnenstunden auch noch nicht ausgebleicht (was eigentlich ratzfatz geschieht und ich dann mit unfreiwilligem Ombrelook dastehe). Da Codecheck mir aber kein sonderlich tolles Ergebnis zeigt (u.a. kann Palmöl vorhanden sein) und ich vermehrt darauf achte, was in meinen Produkten drin ist, werde ich mir die BB Creme allerdings nicht nachkaufen. Getestet habe ich sie einmalig aber gerne und meine Haare mögen sie bisher sehr 🙂

Das GARNIER FRUCTIS WUNDER-ÖL HITZESCHUTZ UND PFLEGE (ca. 7€) kam ebenfalls durch eine Testaktion zu mir und war mein erstes Haaröl. Es war Begeisterung beim ersten Pumpstoß, da meine damals noch trockeneren Spitzen es dankbar aufgesogen haben. Der Geruch ist toll, die Konsistenz ebenso, man kann es sehr gut ins Haar einarbeiten und ich benutze es immer, bevor ich meine Haare glätte, um sie zu schützen. Es verleiht einen wunderbaren Glanz und ist enorm ergiebig. Codecheck jammert hier zwar auch, da es auf Silikonen basiert, aber meine Haare juchzen und mein letzter Versuch, silikonfreie Haarpflege zu verwenden, ist sehr gescheitert *g* Somit muss ich gestehen, dass mir das (noch) egal ist und dieses Produkt absoluter Nachkaufkandidat ist!

Der HERBAL ESSENCES SPITZEN STAR (gibt es nicht mehr?) begleitet mich ernsthaft schon einige Jahre und wird einfach nicht leer. Ergiebig ohne Ende, da mir hier ein Pumpstoß für die gesamten Haarlängen reicht. Der recht dominante, künstliche Geruch ist nicht meiner, aber das nehme ich in Kauf, da die Wirkung grandios ist. Meine Haare fühlen sich gut an, ich nutze ihn meist als „über Nacht“-Pflege und wasche den Balsam am nächsten Morgen aus. Danach sind meine Haare auch ohne Spülung wunderbar kämmbar, glänzen schön und es macht Spaß, mit den Fingern durchzufahren. Nachkaufen werde ich ihn mir aber trotzdem nicht (wenn es ihn überhaupt noch gibt?), da Codecheck mir hier u.a. auch Palmöl wieder anzeigt und ich dies vermeiden mag. Natürlich sind Silikone (wie bei meinen liebsten Shampoos von Herbal Essences) enthalten, aber da achte ich wie gesagt noch nicht sonderlich drauf. Wobei ich in den nächsten zwei Wochen wieder eine silikonfreie Zeit einlege, mal sehen, wie meine Haare diesmal mitmachen.

Alle drei Produkte funktionieren bei mir sehr gut, das Öl nutze ich besonders gerne vor dem Föhnen/Glätten und die anderen beiden Vertreter als „über Nacht“-Kur. Mir gefallen solche leave-in Produkte sehr gut, da mir so Haarmasken, die einige Zeit unter der Dusche einwirken müssen, irgendwie zu umständlich sind (was macht man denn da die ganze Zeit *g*). Meine Haare scheinen auch alle Produkte sehr zu mögen, sie fühlen sich gut an, sehen gesund aus und was mir am wichtigsten ist, dünnen nicht so extrem aus. Einzig meckern könnte ich, dass ich nicht so der Freund des Geruchs von Haarpflegeprodukten bin, aber ich sprühe mir dann einfach mein liebes Sea Spray von LUSH drüber und alles ist gut 🙂 

Benutzt ihr leave-in Produkte? Wenn ja, was könnt ihr denn empfehlen? Ich glaube zwar nicht, dass ich 2014 neue Sachen kaufen muss, da der Verbrauch so gering ist, aber sich informieren ist ja immer gut 😉

Sunday again.

[Gesehen] Grey’s Anatomy; Suits; The Vampire Diaries; Hart of Dixie

[Gelesen] Unikram; FAZ

[Gehört] ich stehe gerade sehr auf meine „Regenapp“, die tolles Meeresrauschen macht

[Getan] die Woche war voller Lieblingsmenschen, mit denen ich durch Berlin gelaufen bin, die Sonne genossen habe, lecker gegessen habe und einfach mal wieder ohne auf die Uhr zu sehen Zeit verbracht habe

[Gegessen] Banana Pancakes; Oatmeal in allerlei Variationen; marokkanische vegetarische Platte; vietnamesischen Tofu; Ritter Sport Minis; Bananeneis; Linsencurry

[Getrunken] Grünen Tee mit Zitrone; Mate-Tee; Chai; Kaffee; viel Leitungswasser mit Zitrone

[Gedacht] geschriebenes Hindi, wie ich es gelernt habe und die Realität, die ich gerade übersetzen muss, sind echt zwei Paar verschiedene Schuhe..und das macht gar keinen Spaß

[Gefreut] nächste Woche fahre ich nach Hause, feiere meinen Geburtstag und die Woche drauf gibt es einen kleinen Roadtrip mit Mama (aber dazu dann später mehr *g*); mein Frei-Geburtstagsgetränk bei Starbucks 😉

[Geärgert] immer mal wieder über meine Internetsituation; Pakete, die beim Nachbarn abgegeben werden, mir aber keine Benachrichtigungskarte eingeworfen wird

[Gewünscht] jeden Tag mit Sonnenschein aufzuwachen, das hebt meine Laune ungemein 🙂

[Gekauft] BVG-Tickets, Lebensmittel und Essen/Kaffee außer Haus, ansonsten blieb ich tapfer und bestellte die Medpex Wohlfühlbox nicht..hrhr!