Manchmal hat man Produkte zuhause, die man einfach nicht benutzt. So ging es mir mit dem Sagella Sensitive Pflege Balsam (ca. 8€), welcher zur Anwendung nach der Haarentfernung im Intimbereich gedacht ist. Ich lasse jetzt hier die sprichwörtlichen Hosen runter und gestehe, mir reicht nach jeglichem Rasieren eine schnöde Bodylotion aus. Die „Pearltouch“-Formel des Produktes ist einfach überflüssig (ein Hoch auf unzickige Haut!) und somit stand das Produkt irgendwie einfach nur rum. Ab und an habe ich es mal benutzt, aber da mir der Geruch nicht zusagte und auch die Konsistenz etwas sehr klebrig ist, war es nicht mein bester Freund. Bis vor knapp einem Monat, da habe ich es nämlich einfach mal zweckentfremdet *g*

Sagella Pflege BalsamIch dachte mir, ich kann die Magie der enthaltenen „Zaubernuss“, die gegen Rötungen und Reizungen hilft, doch auch einfach nach dem Augenbrauenzupfen ausnutzen. Denn da sehe ich immer etwas sehr verheult aus und meine Haut ist gut gerötet. Klar, geht das nach einiger Zeit auch so weg, aber mit diesem Balsam sind es keine 10 Minuten und ich sehe wieder top in Form gezupft aus, ohne das unschöne Rot um die Augen herum 😉 In der kleinen Menge, die ich auftupfe, macht mir auch die etwas schleimig-klebrige Konsistenz gar nichts mehr aus, sondern ist sogar ganz gut, da sie mir nicht in die Augen tropft. Meist creme ich innerhalb von 20 Minuten zweimal ein und meiner Haut geht es super. Ich bilde mir ein, die Augenbrauenhärchen wachsen mir seitdem weniger ein, damit habe ich nämlich ab und an (zwischen den Augenbrauen) zu kämpfen, was einfach nur nervig ist.

Auch beim Lippenflaum bzw wenn ich da was wegwachse/wegzupfe, ist mir der Balsam ein wahrer Retter und hilft meiner roten, gereizten Haut sofort aus. Hier creme ich nach der „Behandlung“ den ganzen Tag immer mal wieder drüber und auch hier: alles fühlt sich gut an, die Rötung verschwindet schnell und es wächst nichts ein. Produkt erfolgreich doppelt zweckentfremdet 😉 Aufgrund der doch sehr geringen Menge Produkt, die ich im Gesicht benötige, werde ich mit den 100ml sehr lange auskommen, was mir dann auch den Preis mehr als rechtfertigt. Ein glücklicher Zufallsgriff im Bade würde ich sagen (und finde es gerade mal gut, dass ich da so viel Kram rumstehen habe. Hätte der Balsam nämlich irgendwo versteckt unten im Schrank gestanden, wäre ich nie auf die Idee gekommen).

Welche Produkte habt ihr schon erfolgreich zweckentfremdet? Neben dieser Neuheit nutze ich sonst immer nur Gesichts/Antiaging-Pflege für Hals und Dekollete..aber das ist ja fast schon zu langweilig, um es zu erwähnen *g* Und natürlich Duschgel als Rasierschaum, aber das ist auch schon ur-alt..ich bin gespannt, was ihr für Produkte nutzt, die eigentlich für etwas ganz anderes gedacht sind, aber trotzdem toll funktionieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.