Kaum bekam ich die Bestätigung, dass ich bei dem For me-Botschafterprojekt für den neuen Lacoste-Duft „Pour Femme“ mitmachen durfte, kam das Paket gerade auch schon bei mir an. Beim Auspacken habe ich nicht schlecht gestaunt, denn da war nicht einfach nur eine Duftprobe drin, sondern:

For me Botschafter Pour Femme Lacoste

1x Lacoste Pour Femme Flakon (30ml)

30 (!) Duftproben Lacoste Pour Femme

1x Lacoste Pour Femme Duschgel (150ml)

Das Duschgel wird zwar als „Muttertagsgeschenk“ angepriesen, aber da meine Mama sich darüber sowieso nicht sehr freuen wird, behalte ich das ganz dreist selbst und benutze es eben mit dem Duft 😉 Die 30 Pröbchen werde ich aber hier gut unters Volk bringen können, denn wer bitte probiert nicht gerne neue Düfte aus?

Pour Femme“ ist laut Projekthandbuch der Duftklassiker unter den Damenparfums und ein sehr eleganter, blumiger Duft. Das kann ich auch bestätigen, ich musste ihn natürlich sofort ausprobieren! In der Kopfnote sind lila Freesien und Jamaikapfeffer enthalten, die sofort einen blumigen Geruch versprühen. Die Herznote ist ebenfalls blumig-feminin, hier haben wir die volle Flower Power mit bulgarischer Rose, Hibiskusblüte, Iranischer Jasmin und weißer Heliotrop. Ich behaupte, den Jasmin rausriechen zu können, der Rest ist einfach ein Blumenmeer. In der Basisnote ist neben Himalaya-Zedernholz und Mysore-Sandelholz noch Weihrauch enthalten, wobei ich hiervon noch nichts rieche (das kommt bestimmt noch).

For me Botschafter Paket Lacoste Pour Femme

Ein sehr floraler Duft, der hervorragend in den Frühling passt! Der Flakon ist durchsichtig und gefällt mir auch gut, er sieht klassisch-elegant aus und sticht neben meinen sonst sehr verspielten, rosafarbenen Duftflakons doch etwas hervor *g* Er passt aber zu dem Konzept, dass der Duft „weiblichen Chic“ verkörpert und man sieht schon, dass die Zielgruppe nicht U20 ist.

Ich bin sehr gespannt, wie mir der Duft in seiner Entwicklung und Haltbarkeit gefallen wird, der erste Eindruck war auf jeden Fall schon einmal positiv. Lacoste ist mir als Marke aber auch sympathisch (ich will seit ich 14 bin ein weißes Lacoste-Tenniskleid), ich habe hiervon Schuhe, die ich zur Zeit täglich trage und freue mich, nun von diesem positiven „Fashion“-Eindruck den Sprung rüber in den „Beauty“-Bereich zu machen und mich hier auch überzeugen zu lassen!

Na, wer hat noch so ein tolles Paket gekriegt und kann gar nicht abwarten, sich durch zu testen? Oder kennt ihr Lacoste-Düfte schon? Ich muss ja gestehen, ich hatte sie einfach überhaupt noch nicht auf dem Schirm und sie in der Parfümerie auch noch nie bewusst wahrgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.