Tag: 9. Juni 2014

[Beauty] Quicktipps bei der Hitze!

Da im Moment nichts außer Puder, Mascara (und viel Sonnencreme) auf meine Haut kommt, dachte ich mir, schreibe ich euch mal meine „Tipps und Tricks“ auf, die ich bei der Hitze so anwende. Eigentlich alles ganz banal, aber oftmals denkt man eben nicht dran..somit starten wir gleich mal mit meinem wichtigsten Begleiter!

Avene Thermalwasserspray ist für mich im Sommer (und auch sonst) unerlässlich. Ein große Flasche befindet sich im Kühlschrank, denn gekühltes Thermalspray ist noch erfrischender als warmes Thermalspray und die kleine Variante habe ich immer in der Handtasche für unterwegs. Auch wenn es doof aussieht und ihr Blicke auf euch zieht, 1-2 Sprühstöße Wasser ins Gesicht und ihr fühlt euch wie ein neuer Mensch! Natürlich könnt ihr auch einfach ein Pumpspray-Behälter nehmen und Wasser rein füllen, was den Frische-Effekt genauso hinkriegt..ich bin aber davon überzeugt, dass das Thermalwasser auch bei meinen Hautunreinheiten hilft und bleibe dabei. Da die Sprays enorm ergiebig sind, ist der Preis durchaus gerechtfertigt!

Kleine Handfächer gibt es in jedem 1€-Shop und sie helfen wirklich. Ich habe meinen aus Papier fast immer in der Tasche, man kann ihn zusammenfalten und er nimmt absolut keinen Platz weg. Besonders bei Open Airs/Festivals oder wenn ihr bei dem Wetter tanzen geht, werdet ihr euch sehr über diesen Begleiter freuen, da ein Lufthauch immer erfrischend ist..besonders, wenn euch jemand anders damit Luft zufächert (machen aus Dankbarkeit viele, wenn sie euren Fächer auch mal nutzen dürfen *g*).

Joghurt Eisbecher

Kühle Speisen und Getränke sind bei mir im Sommer ein Muss. Auch wenn mir jeder erklärt, dass man etwas Heißes trinken soll, da sich der Körper dann selbst runterkühlt und das besser ist..ich will kalte Sachen. Egal ob Eistee, Eiscafe oder gleich ein superleckerer Joghurteisbecher mit Früchten, je kälter desto besser. Etwas zu trinken habe ich immer dabei, wenn ich unterwegs bin und wenn ihr euch euren Thermobecher schnappt und da Eiswürfel mit dem Getränk eurer Wahl reinpackt, hält das auch ganz lange ganz kalt. Wunderbare Erfindung und zu empfehlen! Wem Eisbecher zu ungesund sind, macht euch euer Eis einfach selbst. Mein Liebling besteht hier aus einer reifen, in Scheiben eingefrorenen Banane, die ich in den Mixer haue, nach Lust und Laune manchmal Joghurt und Honig, meist aber einfach nur ein wenig Matcha-Pulver hinzugebe, mixe und genieße. Gesünder und abkühlender geht es nicht 🙂

Bodymist statt Parfum heißt es bei mir im Moment auch, da ich nichts schweres riechen mag. Die Bodymists halten nicht so lange, sind schön leicht und haben auch einen Platz in meiner Tasche für unterwegs. Es hilft nämlich auch, sich einen kleinen Frischekick mit einem leckeren Duft unterwegs zu geben..denn wir wollen ja weder ungut riechen, noch schlapp durch die Gegend schlurfen. Apropros, Deodorant..ich kann euch den Stick „Maximum Protection“ von Rexona sehr ans Herz legen. Wenn nichts mehr hilft, das Zeug ist genial..da ist selbst die subtropische indische 45 Grad Hitze kein Problem mehr gewesen und das wirklich den ganzen Tag lang.

Ganz heiß Duschen, denn danach fühlt es sich draußen fast etwas kühl an *g* Ok, das ist bestimmt kein guter Tipps, aber ich dusche meist lauwarm bei dem Wetter, aber ganz zum Schluss wird das heiße Wasser aufgedreht und danach fühlt sich die Außentemperatur viiiiel kälter an 😉 Pro Forma erwähne ich noch schnell, dass ihr euch natürlich immer ausreichend eincremen sollt, den Kopf mit einem schicken Hut bedecken solltet und euch natürlich nicht überanstrengend sollt. Da ich mit starken Wetterumschwüngen nicht gut klarkomme und mir mein Körper das auch zeigt, habe ich mir heute mal eine Auszeit genommen und hoffe, dass die angekündigten Hitzegewitter bald kommen und wir das auch hinter uns haben.

Was sind eure Tipps bei der Hitze? Mögt ihr es heiß oder meidet ihr zur Zeit das Sonnenlicht? 😉 Wer stimmt mir zu, dass Eis bei diesem Wetter eine legitime Mahlzeit ist? Zur Abkühlung schaue ich mir jetzt erstmal die neue Folge Game of Thrones an *g*

Sunday again.

Da habe ich doch gestern glatt vergessen, dass es Sonntag ist; somit schnell mein verspäteter Wochenrückblick, bevor es wieder raus geht, das tolle Wetter genießen!

[Gesehen] Game of Thrones

[Gelesen] nur Unikram & Nachrichten

[Gehört] MDR Jump (wie immer, wenn ich von Berlin nach Frankfurt fahre *g*); Oliver Koletzki

[Getan] Umgezogen; Ai Wei Wei Ausstellung angesehen; mich von allen und allem in Berlin verabschiedet; im Ledermuseum in Offenbach gewesen; die Hitze genossen 🙂

[Gegessen] viiiel Eis sowohl aus der TK-Truhe als auch im Eiscafe; Thai-Curry bei Green Thai in Frankfurt (sehr lecker!); Frozen Yoghurt; Maoam

[Getrunken] Thai Ice Tea; selbstgemachten Eistee; Kaffee; Club Mate Granatapfel; Smoothies

[Gedacht] ich ziehe wirklich aus Berlin weg, verrückt; ich muss unbedingt noch ein paar Tage nach London

[Gefreut] absolut freie Autbahnen, obwohl es der Freitag vor Pfingsten war; tolles Wetter und schon viel mit Familie und Freunden in der Heimat gemacht 🙂

[Geärgert] wie unfreundlich manche Menschen zu ihren Mitmenschen sind, finde ich immer wieder schrecklich

[Gewünscht] einen Pool im Garten

[Gekauft] als „Berlin-Abschied“ eine Wünschelrutenkette von Brandy Melville (damit sie mich wieder nach Berlin führt irgendwann *g*)