Vor über einem Jahr schon kaufte ich mir diesen hübschen Wet’n’Wild-Nagellack und habe ihn doch bisher nicht getragen. Dabei ist die Farbe wunderschön, erinnert mich sofort an eine Meerjungfrau und passt damit super zu meinem aktuellen Befinden (nachdem ich gestern schwimmen war, habe ich jetzt schon wieder große Lust, mich ins kühle Nass zu werfen). Die Farbe nennt sich Carribean Frost und ist ein grün-türkis-blau, welches ja nach Sonneneinstrahlung ein wenig mehr ins Grüne oder eben ins Blaue schwankt.

NOTD Carribean Frost

NOTD Carribean Frost

Ich habe diesen Lack für sehr wenig Geld in der amerikanischen Drogerie gekauft, man findet Wet’n’Wild aber bei uns z.b. bei Edeka (was ich vorher nicht wusste *g*). Er lässt sich recht unzickig auftragen, wurde mir ein klein wenig streifig aufgrund des kleinen Pinsels und ist mit der ersten Schicht schon deckend. Ich habe nachdem ich diese Bilder gemacht habe, abends doch noch eine zweite Schicht draufgetan und jetzt bin ich richtig glücklich, da es nicht mehr streifig aussieht. Getrocknet ist er mir sehr schnell und man braucht wirklich keinen Überlack mehr, so einen tollen Eigenglanz hat dieser Lack.

Zur Haltbarkeit kann ich sagen, dass er mein Schwimmengehen gut mitgemacht hat, ich nach drei Tagen Alltag aber dann doch etwas Tipwear an drei Fingernägeln bekam. Was für mich, der seine Nägel ständig lackiert, aber vollkommen in Ordnung ist. Wobei er mir so gut gefällt, dass ich ihn wohl direkt noch einmal lackieren werde, er passt aber auch einfach so hervorragend zu Sommer, Sonne & Schwimmengehen.

Da mir Blau nur selten auf die Fingernägel kommt, ist diese Farbe hier echt ein toller Kompromiss (da Grün ja meine liebste Nagellackfarbe ist) und ich fühle mich wirklich wie eine kleine urbane Meerjungfrau 😉 Jetzt bräuchte ich nur noch lila-pastellfarbene Haare und eine Haus-Krabbe *g*

Gefällt euch die Farbe? Kennt ihr Wet’n’Wild-Lacke schon? Das hier war mein Erstkontakt und ich sage ja, die Marke kann man getrost kaufen 😉 Ist noch wer ab und zu gerne Meerjungfrau? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.