Tag: 5. August 2014

[Beauty] Fazit Nivea 2in1 Express Botschafter-Aktion

Nivea hatte zu einer neuen Botschafter-Aktion aufgerufen und ich durfte die Nivea 2in1 Express Shampoo & Spülung die letzten Wochen ausgiebig testen. Meine ersten Eindrücke hatte ich euch schon festgehalten, heute jetzt mein kurzes Fazit!

Nivea 2in1 ExpressPluspunkte
– gute Kämmbarkeit
– angenehmes Haargefühl
– saubere Haare, glänzende Längen
– 2in1 stimmt hier wirklich, man bekommt Reinigung und Pflege
– Zeit- & Platzersparnis

Minuspunkte
– Handhabung (bekommt durch die große Öffnung meist etwas zu viel Produkt)
– Geruch (ist mir zu frisch, ich mag es blumig-fruchtig)
– Pflegewirkung auf Dauer nicht ausreichend genug

Für Reisen oder z.b. nach dem Sport/Schwimmbad finde ich das Nivea 2in1 Express großartig, da ich meine langen Haaren so schnell reinigen und pflegen kann. Sie sind gut kämmbar und auch wenn mir der Geruch nicht zusagt, ist er mir hierbei dann doch egal, die Wirkung geht vor. Für zuhause nehme ich es nur, wenn es wirklich schnell gehen muss, sprühe dann aber noch kurz das Garnier Nährspray in die Spitzen. Denn die Pflegewirkung ist zwar da, aber mir doch nicht ausreichend genug, um es täglich zu nehmen. Eine Flasche habe ich mir jetzt aufgehoben, die wird mich mit in den Urlaub begleiten, denn Platzsparen bedeutet doch immer, vor Ort mehr kaufen zu können 😉

Insgesamt ein tolles Produkt, welches ich nie von alleine ausprobiert hätte, da ich mit 2in1 Produkten bisher nur negative Erfahrungen gemacht haben. Somit habe ich einfach aufgegeben, daran zu glauben, dass sie funktionieren könnten. Danke Nivea, dass ich eines besseren belehrt wurde. Wenn ihr also ein Kombiprodukt sucht, schaut euch dieses hier ruhig einmal näher an, aber schnuppert daran! Denn wie gesagt, der Duft ist nicht meiner, ich toleriere ihn nur, da mir das Produkt ansonsten sehr gut gefällt!

An euch andere Tester da draußen, wie zufrieden seid ihr mit dem 2in1 Express? 

[Beauty] NOTD: p2 – unforgettable

P2-Lacke zeigen die gespaltene Persönlichkeit in mir ganz gut, da ich seeehr viele besitze und nie lackiere. Die meisten stammen aus meiner „Anfangs“-Lackierzeit, wo ich mir erst einmal eine Sammlung aufgebaut habe und die verschiedensten Farben zusammengesucht habe. Da dies aber ziemlich schnell ziemlich viele Nagellacke wurden, habe ich die meisten P2-Lacke sträflich vernachlässigt. Wenn überhaupt wurden sie einmal lackiert, oftmals aber auch noch gar nicht. Dies mag ich ändern, denn es ist doch doof, Nagellacke zu haben, die man nie benutzt, oder? Die könnte man dann ja auch aussortieren und weitergeben..oder aber doch einfach benutzen und sich vielleicht doch in sie verlieben?!

P2 unforgettable320 Unforgettable ist ein wunderbares Sommerblau, was nach Poolparty und buntem Cocktail schreit. Aber auch nicht unbedingt eine klassische Alltagsfarbe, weswegen er es bisher nicht auf meine Fingernägel geschafft hatte. Man benötigt 2 Schichten für ein deckendes Ergebnis, die erste Schicht wurde recht streifig bei mir. Ich komme aber auch leider gar nicht mit der etwas flüssigen Textur sowie dem dünnen Pinselchen klar. Aufgrund dieser beiden Faktoren greife ich auch selten zu den P2-Lacken, da es einfach keinen Spaß macht, sie zu benutzen.

Die Haltbarkeit ist ohne Überlack mit 3 Tagen in Ordnung, ab Tag 4 splitterte er etwas. Mir persönlich ist das genug, da ich mich schnell an einer Farbe sattsehe. Was noch zu erwähnen ist: trotz Basecoat färbt er euch die Nägel etwas blau und ich musste mit acetonhaltigem Nagellackentferner einschreiten. Mir gefällt die Farbe zwar wirklich gut, aber ich glaube kaum, dass ich diesen Nagellack trotzdem häufiger tragen werde, da er mir sowohl beim Auftragen als auch beim Entfernen zu stressig ist. Meine Nägel zu lackieren ist für mich nämlich eigentlich eine Atempause im hektischen Alltag und soll mich nicht zusätzlich nerven *g*

Blauer Nagellacke – yay or nay? Mögt ihr p2-Lacke? Wenn nicht, welche günstige Drogerie-Marke ist denn euer Favorit? Bei mir ist es nach wie vor Catrice, da muss ich gar nicht überlegen!