Tag: 10. August 2014

[Beauty] Review: JB repair + care Silberaktiv Creme mit Nachtkerze für unreine Haut

Seit über 2 Jahren habe ich meine „Mit-20er“-Akne mit den Produkten von Papulex in den Griff bekommen. Mittlerweile habe ich zwar auch immer mal wieder mit Unreinheiten zu kämpfen, aber es ist kein Vergleich zu damals. Auch wenn ich meine Hautpflege somit nicht umstellen mag, juckt es mir doch immer mal wieder in den Fingern und ich probiere etwas Neues aus. Neben diversen hautpflege-erweiternden Seren habe ich mich nun an die JB repair + care Silberaktiv Creme mit Nachtkerze getraut, welche extra für unreine Haut entwickelt wurde.

JB repair + care 50ml kosten 24,90€

Die Creme ist nicht nur für Pickel und Pusteln gedacht, sondern auch für verhornte Stellen im Gesicht, Dekollete und Rücken. Sie enthält den Wirkstoff Nachtkerze, welcher wiederum aus über 80% ungesättigten Fettsäuren besteht. Die Creme soll die Zellregeneration fördern und Feuchtigkeit spenden. Das enthaltene Silber hilft der Haut, sich schneller selbst zu heilen. Es ist in der Lage, Bakterien, Viren und sogar Pilze abzutöten, ist aber gleichzeitig schonend zur Haut. Das Produkt selbst kommt ohne Kortison aus, was ein großer Pluspunkt ist!

JB repair + careDie JB repair + care Creme kommt in einem undurchsichtigen Pumpspender, welcher sich aber halbwegs gut dosieren lässt. Da man nur eine winzige Menge (siehe Bild) benötigt, ist ein halber Pumpstoß vollkommen ausreichend für das gesamte Gesicht. Die Creme wird mir also eine ganze Weile reichen! Von der Konsistenz her ist sie eher dickflüssig und benötigt einige Zeit, bis sie eingezogen ist. Mir ist sie für morgens zu reichhaltig, ich habe sie als Nachtpflege zweckentfremdet und finde das super! Eigentlich soll man sie morgens und abends verwenden, das lasse ich aber, da meine Papulex-Creme morgens einfach besser passt.

Der Geruch ist etwas eigenartig/in Richtung Krankenhaus gehend, verfliegt zum Glück aber schnell. Die Creme bleibt allerdings noch einige Zeit auf meiner Haut, bis sie anfängt, richtig einzuziehen. Wichtigstes Kriterium meinerseits: meine Haut reagiert nicht negativ auf sie! Keine Irritationen, Rötungen oder gar Unreinheiten, seitdem ich sie benutze. Eine schnellere Heilung von bereits vorhandenen Wunden (aka kleine aufgekratzte Pickel) konnte ich allerdings nicht feststellen!

Insgesamt gefällt mir mein Hautbild im Moment recht gut, meine Poren wirken kleiner und ich sehe insgesamt strahlender aus. Da ich zeitgleich mit dieser Creme ein neues Serum (Annemarie Börlind Orangenblüten Energiespender) benutzt habe, weiß ich nicht, ob es jetzt nur an Serum oder Creme liegt. Ich werde definitiv noch einen Bericht schreiben, wenn ich die Creme aufgebraucht habe und wie sich meine Haut danach verhält. Denn erst dann wird man wirklich sehen, ob sie einen Effekt erzielt hat. Bisher kann ich nur sagen, Hautbild am Morgen gefällt mir, wenn ich die Creme über Nacht verwendet habe und neue Unreinheiten sind auch noch nicht aufgetreten!

Bei akneanfälliger Haut eine Empfehlung auszusprechen, ist sehr schwierig, da eben jeder andere Haut hat. Die Produkte von Papulex kann ich euch definitiv ans Herz legen und auch diese Creme scheint (nach den Bewertungen) für viele Gutes zu bewirken. Wenn ihr also schon alles durch habt, vielleicht wäre das ein Produkt für euch?! Erschwinglich ist es allemal, somit kann man es einmal ausprobieren. Ich glaube, wenn man gerade einen Akneschub hat und das Gesicht voller offener Stellen (was denke ich ungern an diese Tage zurück!), könnte das Silber hier bestimmt einen guten Job machen 🙂

                 

Habt ihr auch noch mit unreiner Haut im Erwachsenenalter zu kämpfen? Wenn ja, welche Produkte funktionieren bei euch denn gut? Wie gesagt, ich probiere ja immer mal gerne neue Sachen aus, somit bin ich für Tipps immer dankbar. Denn auch wenn meine Haut mittlerweile „in Ordnung“ ist, noch muss ich einige Hautpigmentierungen (aka Pickelnarben) bekämpfen 🙂

Sunday again.

[Gesehen] The Killing; Rookie Blue; Pretty Little Liars; Suits

[Gelesen] Diana Gabaldon – Written in my own heart’s blood

[Gehört] Hörbuch „Easy“ von Tammara Webber (soooo schön!)

[Getan] auf zwei 30. Geburtstagen gewesen; mit meinem Opa alte Urkunden von unseren Ahnen entziffert; mit Mama im Rhein-Neckar-Zentrum gewesen; in der Odenwald-Therme in der Sauna entspannt

[Gegessen] Kartoffeln mit Spinat; Zitronen-Mohn-Muffin; Kürbissuppe mit Kokos & Ingwer; Cornflakes; Wassermelone; vegetarische Enchilada

[Getrunken] Coffee-Frappucchino; Eistee; Wasser

[Gedacht] ich bin froh, meinen 30. Geburtstag in Kanada zu sein, da muss ich kein riesiges Fest organisieren; ein Auto zu haben, ist doch praktisch

[Gefreut] unerwartete Päckchen sind die schönsten Päckchen; über einen kleinen Gewinn

[Geärgert] nicht geärgert, aber wir haben einen riiiesigen Riss in der Windschutzscheibe und haben nicht gemerkt, wie es passiert ist..blöd!

[Gewünscht] mehr Zeit!

[Gekauft] nur Lebensmittel & Tickets für den Bus/Zug