Zum zweiten Mal fand letztes Wochenende das DM Marken Camp Beauty statt und ich hatte das große Glück in Düsseldorf mit dabei zu sein. Aber ich sage euch, da war irgendwie der Wurm drin. Körperlich angeschlagen morgens um halb 5 von Heidelberg loszufahren und dann mit Zugchaos ohne Ende viel zu spät anzukommen, hat mich schon erledigt, bevor es überhaupt los ging. Somit war ich irgendwie auch viel weniger kommunikativ und obwohl es wirklich ein tolles Event war, habe ich es bspw nicht einmal geschafft, mit meiner guten Kamera Bilder zu machen. Somit diesmal mehr Text, die visuellen tollen Eindrücke verlinke ich euch unten, die anderen Mädels haben da nämlich tolle Bilder gemacht!

DM Marken Camp BeautyInsgesamt waren 150 unterschiedliche, aber allesamt grundsympathische Blogger, Youtuber und andere Online-Interessierte im Melia Hotel versammelt, als ich mitten in der Begrüßung des DM-Teams hereinstolperte. Das Team hat sich wirklich selbst übertroffen, alle Themenräume waren großartig eingerichtet und haben so viel Lust gemacht! Auf einer Etage des Hotels konnten wir uns über Ebelin, Alverde, p2, Dontodent und Balea informieren und haben Neuheiten kennengelernt. Alle Produkte konnte man anfassen, beschnuppern und sich mit den lieben Mitarbeiterinnen darüber austauschen. Natürlich konnte man sich auch mit den Produkten schminken lassen, sich eine neue Frisur verpassen lassen, die Teebar genießen oder einen Stoffbeutel verzieren.

Alverde DM Marken Camp BeautyIch habe mich besonders lange bei Alverde aufgehalten, habe mich über die kommenden Sortimentsänderungen (da ist vielleicht ein tolles Rouge dabei!) informiert und ewig an den Pflegeduschen und Bodylotions geschnuppert! Durch meinen selbstauferlegten Kaufstop plus meine bei DM arbeitende (aka „mich zuschüttende“) Patin komme ich ja kaum noch in eine Filiale, um das Sortiment noch wirklich zu kennen. Die limitierte Kardamon Vanille Pflegedusche ist der perfekte Winterduft und die Q10 Körperlotion mit Mango & Artischocke hat mich auch stark angefixt!

Weitere Neuheiten für mich waren die enorm hübschen Zahnbürsten von Dontodent, die einen gemusterten Griff haben. Für euch wahrscheinlich alle schon bekannt, aber ich finde es einfach nur grandios! Das sieht so schick aus, besonders die mit dem Aztekenmuster hatte mich sofort. Wir durften aus zehn Designs übrigens abstimmen, welche Designs nächstes Jahr in die Läden kommen – ich bin schon sehr gespannt, ob meine Favoriten dabei sein werden!

Bei p2 und Ebelin habe ich mir einmal mit richtig viel Zeit das Sortiment angesehen – das macht man in der Drogerie ja auch nicht unbedingt. Je länger ich schaute, umso mehr tolle Sachen entdeckte ich – fatal! Denn wir wissen alle, meine Schminksammlung ist für mehr als 3 Personen ausreichend und ich „brauche“ nichts. Das Anschauen hat aber trotzdem Spaß gemacht!

Im Balea Raum habe ich mich sehr wohl gefühlt, gerade schon erhältliche und demnächst rauskommende Editionen geschnuppert und auch einiges spannendes entdeckt. Aber auch, dass ich einfach nicht alles verstehe – ihr wisst, ich kann mit diesen In-Dusch-Lotions so absolut nichts anfangen, doch müssen diese so erfolgreich sein, dass neue Geruchsrichtungen auf den Markt kommen. Dank Goodiebag werde ich hier erneut testen dürfen 😉

DM Marken Camp BeautyNeben den Themenräumen war das DM Marken Camp Beauty aber vor allem ein Barcamp. Wer das nicht kennt (ich wusste auch nicht, was das ist): hier werden Vorträge gehalten, die aber die aktive Mitarbeit der Zuhörenden fordern. Wir haben zu Beginn in der großen Gruppe abgestimmt, welche Vorträge interessant sind (was mehr oder weniger alle waren!) und haben diese dann über den Tag verteilt. Da immer vier Vorträge parallel liefen, konnte man leider nicht alle hören, ich muss aber auch sagen, dass ich im letzten Zeitslot schon nicht mehr allzu konzentriert zuhören konnte.

Ich entschied mich schließlich für einen Vortrag über Affiliate Marketing von der lieben Anja, eine SEO-Präsentation, einen sehr guten Einblick über Social Media und Recht sowie der Darstellung, wie ein Produkt bei DM entsteht. Insgesamt war das eine tolle Mischung, gerne hätte ich mir noch etwas über Youtube (ich habe ja keine Ahnung, was ich da mache) sowie Bildbearbeitung angesehen, aber das war zeitlich unmöglich. Besonders für Blog-Neulinge waren das wirklich perfekte Vorträge, es wurde so viel erklärt, was ich mir selbst alles irgendwie mal zusammensuchen musste und ach, wäre ich froh gewesen, dies zu Beginn meines Bloggerlebens 2008 schon gewusst zu haben. Andererseits war es aber auch ganz schön zu sehen, was man schon „richtig“ macht und eben auch, wie andere es machen!

Apropros Austausch: zwischen den Sessions gab es natürlich genug Zeit, sich mit anderen Teilnehmern bei übertrieben viel gutem Essen auszutauschen und ich habe mich sehr gefreut, Mira kennengelernt zu haben. Irgendwie war es nämlich komisch, so gar niemanden zu kennen und wir beiden Berliner haben uns dann mal zusammengetan 😉  Nach dem schönen Abschluss habe ich den Abend dann zunächst mit den beiden lieben Mädels von CupcakesAndNailpolish bestritten, wobei mich Silke dann noch kurzerhand adoptierte und mit in den Pub nahm 😉 Mit Bella, Angel und Anni habe ich dann noch kurz die längste Theke kennengelernt und mich durch diverse Junggesell(inn)enabschiede Richtung Bahnhof durchgeschlagen.

DM Marken Camp Beauty GoodiebagWenn schon kein eines Essensbild, hier wenigstens die Goodiebag, die aus Produktneuheiten und einigen schönen Reisegrößen besteht (da werden einige Reviews folgen *g*). Sehr schön fand ich neben dem Notizbuch für die Sessions, dass es eine bunte Mischung an Produkten ist und ich sage euch, diese Kakao-Badekugeln rechts außen, fungiert hier schon als Raumduft, so intensiv riecht sie!

Mir bleibt abschließend nichts anderes zu sagen, als dass das ein überaus gelungenes Event von DM war, ich tolle Einblicke in das Sortiment, aber eben auch in die Mitarbeiter (sollte man immer mal nach ihrem Lieblingsprodukt fragen!) bekommen habe. Durch die Sessions hat man spannende Infos in entspannter Atmosphäre bekommen, einiges an Wissen mitgenommen und „nebenbei“ noch tolle Menschen getroffen! Perfekt? Perfekt! 🙂 

Das DM Marken Camp Beauty soll auch nächstes Jahr wieder veranstaltet werden, ich kann euch nur raten, euch bei Facebook mit DM zu connecten und eben den Newsletter zu bestellen, in dem ihr dann rechtzeitig daran erinnert werden! Ihr müsst euch bewerben und dann noch ein wenig Glück haben – ich freue mich auf jeden Fall, dann nächstes Jahr aus Kanada eure Berichte zu lesen und hoffe, dass ihr genau so begeistert sein werdet! Tausend Dank an das gesamte DM-Team und alle Vortragenden für diesen gelungenen Tag!

4 Comments on [Bloggerevent] DM Marken Camp Beauty 2014 in Düsseldorf

  1. Ahh, wie schade, dass wir uns nicht gesehen haben… oder wahrscheinlich doch, aber wir haben es nicht gerafft o.O
    Aber man kann ja schließlich auch nicht alle 150 Leutchen anquatschen 😀

    Ich muss ja zugeben, dass die Badekugel – zumindest in dieser e x t r e m starken ‚Beduftung‘ – so gar nicht meins ist. Ich muss sie bald verwenden oder verschenken, die duftet sich durch meine ganze Wohnung. Haha (:

    Liebe Grüße nach Heidelberg!
    Sarah

    • Huhu 🙂 Ja, es war irgendwie etwas überfordernd von der Menschenmenge her 😉 Ich habe versucht dich anhand deines Instagram-Profilbildes zu finden, aber das war wohl nichts! Die Badekugel wurde mittlerweile auch vernichtet, da sie mir ständig Lust auf Schokolade gemacht hat und das sollte dann doch nicht sein *g*

      Ganz liebe Grüße zurück an dich! Falls du Lust hast, mir ein wenig von deinem Kanada-Aufenthalt zu erzählen, würde ich mich aber immer noch wahnsinnig freuen (für mich gehts Ende Januar erst einmal nach Vancouver und dann mal sehen, wohin es mich treibt).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.