Dank der BeautyTesterin hatte ich die Möglichkeit, die Biolage Exquisite Oil Haarpflegeserie von Matrix in den letzten Wochen auszuprobieren. Da meine normale Haarpflege eher aus der Drogerie oder von LUSH stammt, war mir die Marke Matrix bisher kein Begriff und ich somit gleich doppelt neugierig! Es gibt sie übrigens schon seit 1980 in den USA, seit 2006 auch in Deutschland und sie ist DIE Nr. 1 in amerikanischen Salons. Was bedeutet, dass ich die Produkte beim Friseur in den USA wohl schon häufiger getroffen habe, verrückt.

Die Biolage Exquisite Oil Serie besteht aus einem Shampoo, einer Maske und einem Haaröl, welche für stumpfes, glanzloses Haar konzipiert wurden. Alle Produkte enthalten Moringa-Öl, welches das Haar gleichzeitig pflegt und ihm Geschmeidigkeit verleiht. Wer mich kennt, der weiß, dass Moringa mein absoluter Lieblingsduft ist und ich alles haben mag, wo Moringa drauf steht bzw drin ist!

BIOLAGE EXQUISITE OIL MICRO OIL SHAMPOO (250ml – ca. 13€)

BIOLAGE EXQUISITE OIL MICRO OIL SHAMPOOAlle Produkte kommen in einer klassisch-schicken Verpackung daher, die durch ihre Form gut in der Hand liegt. Die Tube wird oben geöffnet, das Shampoo lässt sich einfach dosieren und man benötigt nur eine kleine Menge (auch bei langen Haaren). Die Schaumbildung ist super, der Geruch phänomenal (wunderbar blumig) und meine Haare fühlen sich danach „sauber“ an. Meine Kopfhaut macht auch keine Zicken. Da ich nie nur ein Shampoo verwende, kann ich zur Einzelwirkung nichts sagen, aber mehr dazu jetzt bei Schritt 2.

BIOLAGE EXQUISITE OIL RITUAL MASQUE (150ml – ca. 18€)

BIOLAGE EXQUISITE OIL RITUAL MASQUE

Haarmasken würde ich am liebsten bei jeder Haarwäsche verwenden und muss mich hier wirklich zügeln, meine Haare nicht zu überpflegen und nur einmal in der Woche danach zu greifen. Die Maske kommt in einem großen Pott daher, den man auch mit nassen Händen gut aufdrehen kann und wird statt einer Spülung in das nasse Haar eingearbeitet. Sie ist paraben- und silikonfrei und hilft mir, meine Haare zu entwirren. Gleichzeitig stärkt sie die Haare und gibt ihnen Glanz.

Habe ich beide Produkte in Kombination benutzt, sind meine Haare danach wohlriechend, enorm weich und glänzen wunderschön! Sie lassen sich sehr gut durchkämmen und fühlen sich an „wie frisch vom Friseur“. Man merkt hier, dass man hochwertige Produkte verwendet, die man sich aufgrund des Preises vielleicht nicht täglich gönnt. Aber wenn man ein wenig Luxus braucht oder sich verwöhnen mag, sind sie definitiv eine gute Idee! Meine Haare sehen hiermit so gut aus wie sie sich anfühlen 🙂

BIOLAGE EXQUISITE OIL REPLENISHING TREATMENT (92ml – 18€)

BIOLAGE EXQUISITE OIL REPLENISHING TREATMENT

Dieser kleine Multitalent ist mein Liebling aus der Reihe, da es pflegt, ohne zu beschweren und die Haare sofort gesünder (glänzender) erscheinen lässt. Man kann es vor der Haarwäsche verwenden, während der Haarwäsche in die Spülung/Maske mischen, als Hitzeschutz nutzen, zur Spitzenpflege im trockenen Haar verwenden oder über Nacht als intensives Treatment einwirken lassen. Besonders letztere Option funktioniert bei mir sehr gut. Bonus: ich habe den ganzen Abend/die Nacht über enorm lecker duftendes Haar. Am nächsten Morgen wasche ich die Haare dann und danach fühlen sie sich um Welten gesünder an und sehen auch so aus. 2-3 Tropfen des Öls in eine „normale“ Spülung geben und man hat sich sein eigenes Luxus-Treatment in günstiger gemischt 😉 Der Preis schreckte mich zwar erst ab, aber „ergiebig“ ist hier das Zauberwort!

3 Produkte, die ich wohl nie zufällig entdeckt hätte, aber sehr angetan von ihnen bin, da ich Resultate sehe, die mir bei vielen Haarpflegeserien fehlen. Der Preis ist leider etwas hoch, aber ich nutze sie im Moment nur 1-2 Mal die Woche (plus das Öl etwas häufiger) und sehe trotzdem noch, dass meine Haare gesünder aussehen und sich auch besser anfühlen. So werde ich noch eine ganze Weile mit ihnen auskommen und muss mich erst danach damit auseinandersetzen, ob ich meine Haarpflege in den zweistelligen Preisbereich heben möchte. Kennt ihr die Marke Matrix schon und lebe nur ich mal wieder hinter dem Haarpflege-Mond? Wer ist noch moringa-verrückt? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.