Meine Fingernägel sind im Moment eine Katastrophe und somit kam die letzten zwei Wochen lediglich Pflegelack und -öl auf sie. Aber irgendwie sind sie noch immer nicht richtig fit. Da es aber einfach so ungewohnt aussieht, habe ich endlich wieder farbig lackiert und gelernt, dass man das vielleicht nicht tun sollte, wenn man den Nagellackentferner schon in eine der Umzugskisten gepackt hat und nun partout nicht mehr findet. Entschuldigt also, dass meine Nägel „a hot mess“ sind, aber hey, Catrice sagt, I’m a star!

Catrice I'm a starDer Nagellack ist eine sehr spannende grün-khaki-gold-Mischung mit schönen Schimmerpartikeln und für mich definitiv eine Herbstfarbe. Letztes Jahr trug ich ihn zumindest auch um diese Jahreszeit sehr gerne 😉 Im Kunstlicht kommt der Schimmer stärker hervor, gleich seht ihr noch eine Tageslicht (bzw eher -schatten)-Variante.

In zwei Schichten ist er gut deckend, wird nicht streifig und ist wie alle Catrice-Lacke ganz unzickig im Auftrag. Er hat allerdings eine etwas dickere Konsistenz und braucht einiges an Trockenzeit (könnte aber auch an seinem fortgeschrittenen Alter liegen *g*). Die Haltbarkeit von 4 Tagen ohne Tipwear passt für mich auch!

Catrice I'm a starIch finde die Farbe sehr spannend und außergewöhnlich, weiß aber, dass viele sie nicht mögen, da sie nach „Tümpel“ oder „Matsch“ aussieht. Zumindest wurde mir das dazu schon gesagt *g* Aber da wir ja alle tragen, was uns und nicht anderen gefällt, darf I’m a Star definitiv weiterhin auf meine Nägel 🙂 Ich frage mich gerade, ob er überhaupt weiterhin im Sortiment ist, ich habe ihn bei DM Marken Camp zumindest nicht bewusst wahrgenommen..da werde ich mal vor Ort nachschauen müssen. Verdient hätte er’s!

Was sagt ihr zu meinen schlammig-goldenen Nägeln? Wäre das auch eine Farbe für euch oder geht das gar nicht 😉 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.