Einer meiner  „go to“-Herbstlacke ist „In the bronx“ von Catrice, den ich jetzt schon den dritten Herbst hintereinander lackiere. Wenn ich nicht weiß, was ich will oder einen unproblematischen Nagellack will, wo es schnell geht, fällt meine Wahl einfach immer auf dieses Schätzchen. Mittlerweile wird er schon etwas „dickflüssiger“, wie das eben so mit alten Lacken ist, aber ich hoffe, diesen Herbst macht er noch komplett mit 🙂

NOTD IN the bronx Catrice

Der Nagellack ist sympathisch im Auftrag, er lässt sich streifenfrei auftragen und trocknet brav durch. Das dickere Bürstchen bringt mich aber dazu, etwas über den Nagel zu malen, hier muss ich am Ende immer noch einmal kurz ausbessern. Wobei ich damit meine, die Hände unter heißes Wasser halten und den Lack von der Nagelhaut kratzen *g* Geht schnell und ich brauche weder Wattestäbchen noch Nagellackentferner. Für ein perfektes Ergebnis nehme ich immer zwei Schichten, bei einer Schicht schimmert das Nagelweiß noch etwas durch.

NOTD In the bronx CatriceOhne Überlack halt „In the Bronx“ 4-5 Tage, was ich bei Catrice-Lacken gewohnt bin und eben auch sehr schätze. Der schöne Schimmer des Lackes verliert auch nicht an Leuchtkraft, er funkelt wahnsinnig intensiv!

Müsste ich meine Nagellacksammlung auf nur noch zehn Exemplare verkleinern, wäre „In the Bronx“ definitiv als DER Herbstlack dabei 🙂 Ich hoffe mal, dass es ihn noch im Sortiment gibt, ich habe ehrlich gesagt dank Kaufverbot keine Ahnung; ansonsten entschuldigt, wenn ich euch hier von einem Lack vorschwärme, den es nicht mehr zu kaufen gibt. Aber ähnlich schimmernde gold-bronze-farbene Lacke gibt es ja bestimmt, wenn auch nicht genau so einen tollen Kandidaten 🙂

Sind eure Nägel auch schon auf Herbst eingestellt? Was tragt ihr zur Zeit gerne? Ist noch jemand von euch ganz verrückt nach „In the Bronx“? 🙂

1 comment on “[Beauty] NOTD „In the Bronx“ – Catrice”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.