Seit mittlerweile zwölf (ja, richtig gelesen!) Jahren begleitet mich mein schwarzer, langer Wintermantel von Ragwear. Sobald der Sommer offiziell vorbei ist, trage und vergöttere ich ihn. Damals war er als Abiturientin eine große Anschaffung, aber im Nachhinein eine enorm lohnende Investition. Wobei ich mir eingestehen muss, dass er seinen Zenit mittlerweile wirklich überschritten hat und ich mich somit schon halbwegs motiviert auf die Suche nach einem neuen, ebenso perfekten Wintermantel gemacht habe. Was wirklich nicht einfach ist!

Mein neuer Mantel muss nämlich ebenfalls wieder schön lang sein, da ich es liebe, darunter ein Kleid/einen Rock zu tragen, welches/n man dann nicht sieht. Eine Kapuze braucht er ebenfalls und farblich werde ich wohl wieder zu schwarz tendieren. Ganz wichtig: er soll dick sein und mich warm halten, gleichzeitig aber meine Figur nicht vollständig zu einem Michelinmännchen verwandeln. Richtiges Fell darf natürlich auch nicht dran sein, für mich ein völliges No-Go. Preislich liegt mein Limit bei 350€, mehr will ich eigentlich nicht ausgeben. Ihr seht, gar nicht so leicht, all diese Punkte zu erfüllen. Hier bin ich gerade fündig geworden und zeige euch mal meine drei Favoriten!

outdoor-jacke-geox

mantel-alba-modamantel-alba-moda-red 1. Outdoor-Jacke von Geox (229,95€) 2. Mantel von Alba Moda (129,90€)3. Mantel von Alba Moda Red (129,95€) [Bilder: Copyright bei Alba Moda]

Preislich sind die Mäntel von Alba Moda natürlich spitze, der von Geox kommt da eher an meinen vorherigen Mantel ran. Er gefällt mir bisher am besten, leider gibt es ihn aber nur in blau und ich weiß einfach nicht, ob mich das auf Dauer (ich peile wieder zwölf Jahre an) glücklich macht. Besonders die Fellkapuze und der geschlossenen Hals sind Pluspunkte bei diesem Modell – wieso gibt es ihn denn nicht in schwarz, Geox? Vom Schnitt her gefällt mir der zweite Mantel wahnsinnig gut, ich glaube, der macht eine sehr schöne Figur und schwingt mit, wenn ich durch die Gegend wandere 🙂 Bei dem dritten Mantel hat mich die Trenchcoat-Optik sofort gekriegt, denn man glaubt es kaum, ich habe in 29 Jahren noch keinen Trenchcoat besessen und irgendwie fühle ich mich, als würde ich etwas verpassen. Er ist mir aber einen Ticken zu kurz, wenn ich ehrlich bin!

Da ich mir aber definitiv keine drei, sondern nur einen Mantel kaufen werde, muss ich mich noch weiter umsehen. Sie gefallen mir schon sehr gut, aber mehr als einen Mantel kann ich im Januar nicht mit nach Kanada nehmen und dieser muss somit auch zu 100% „du willst mich“ schreien. Bis dahin trage ich meinen alten Mantel mit ganz viel Liebe und schon etwas Abschiedsschmerz, denn ihn werde ich in Deutschland zurücklassen.

Welcher Mantel ist euer Favorit? Und von welcher Marke ist euer Wintermantel? Ich weiß bisher eigentlich nur, dass ich keinen Wellensteyn-Mantel will, wie ich mir vor so zwei Jahren mal kurz eingeredet habe. Somit bin ich da für jeden Vorschlag offen – und wenn die Marke online zu kriegen ist, bin ich gleich doppelt dabei 🙂 Wenn sich wer ähnlich schwer tut bei der Suche, lasst es mich wissen, dann fühle ich mich nicht alleine auf verlorenem Posten *g*

5 Comments on [Fashion] Die Suche nach DEM Wintermantel!

    • Oh, TK Maxx ist eine gute Idee, da denke ich nie dran bzw denke da immer nur an Beautysachen, wenn ich den Laden höre. Der wird beim nächsten Stadtbesuch definitiv besucht 🙂 Liebe Grüße!

  1. Hihi, mir geht’s da ähnlich wie dir! Meiner ist zwar noch keine 12 Jahre alt, aber 7 bestimmt. Ich bin derzeit, gezwungener Maßen, auch auf der Suche. Mir gefällt für dich der erste von Geox am besten. Auch wenn er blau ist 😉
    Liebe Grüße!

  2. Also wenn deine Jacke noch ganz ist, dann würde ich bis Kanada warten.
    Dort gibt es Outdoorklamotten in Hülle und Fülle. Viel wärmer und viel günstiger als bei uns.
    Ich habe mir dort damals eine Winterjacke für 150 Dollar gekauft und ich liebe sie. So warm ist keine der hier zu kaufenden Jacken.
    Diesen Laden kann ich dir sehr empfehlen:
    http://www.mec.ca/Main/home.jsp. Man muss dort zwar eine Lebenslange Mitgliedschaft für 5 Dollar erwerben und seinen Beutel selber mitbringen, aber das Angebot und ist riesig.
    In welcher Provinz wirst du denn wohnen? Denn die Provinzen haben unterschiedliche Steuersätze, so dass es Sinn machen kann in der Nachbarprovinz einzukaufen.
    Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden.

    Viele Grüße
    Juliane

    • Huhu 🙂

      Eine lebenslange Mitgliedschaft für 5 Dollar finde ich einen gute Deal 🙂 Ich glaube, du hast recht, irgendwie sind alle Jacken, die ich hier anprobiert habe, nicht ausreichend für die doch etwas frischeren Temperaturen. Die ersten Monate werde ich mich in Vancouver rumtreiben – vielleicht lohnt es sich hier sogar, kurz zum Einkaufen runter in die USA zu fahren, ich habe keine Ahnung. Von der Marke „Canadian Goose“ bin ich gerade recht angetan, aber ich muss schauen, ob deren Fellkapuzen unecht sind, sonst wird das nix *g* Wo in Kanada warst du denn? Hast du einen „das musst du gesehen/getan/gegessen haben“-Tipp für mich? 🙂

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.