Ein Must-Have in jedem Kleiderschrank ist meiner Meinung nach das schwarze Kleine, da man es einfach zu jeder Gelegenheit tragen kann. Ich hatte mehrere Varianten davon im Schrank, aber nach und nach sind diese jetzt bis zum bitteren Ende getragen oder gefallen mir einfach nicht mehr und haben einen neuen Besitzer gefunden. Als ich letzte Woche in Berlin war, habe ich mich mal vor Ort auf die Suche nach Ersatz begeben, aber doch noch nicht das richtige Modell gefunden. Zeigen wollte ich sie euch aber trotzdem mal 😉

Da im Moment auch ĂŒberall SALE herrscht, kann man tolle SchnĂ€ppchen sowohl vor Ort, als auch im Internet machen. Ihr wisst, ich shoppe normalerweise nur online, da ich es mag, die Sachen zuhause in Ruhe zu probieren und nicht in stickigen Umkleiden mit den schlimmsten LichtverhĂ€ltnissen. Aktuell treibe ich mich wieder hĂ€ufig bei ASOS und Zalando herum, wo man mit Rabattcodes aus dem Internet noch einmal richtig sparen kann! Bei ASOS kann man so neben Gratisversand z.b. auch noch 20€ sparen und das lohnt sich doch allemal! Meine Freunde lachen immer, dass ich so ein Sparfuchs bin, aber ich gebe das gesparte Geld eben lieber fĂŒr Reisen aus als den vollen Preis zu bezahlen. Seid ihr auch FĂŒchse und sucht im Internet nach Gutscheinen?

Kleid Ernsting's Family

Bei Ernsting’s Family fand ich dieses hĂŒbsche, schwarze Kleid fĂŒr 14€. Mir gefiel besonders gut der flattrige Schnitt und die Tatsache, dass es assymmetrisch geschnitten war. Von vorne sah es (wie ich fand) richtig gut aus, von der Seite war es aber leider nicht sehr schmeichelhaft. Gerne hĂ€tte ich es mit einem GĂŒrtel anprobiert, aber leider fand ich im gesamten Laden keinen. Man sieht es aufgrund des schlechten Lichtes kaum, aber der obere Teil ist mit einem Musterstoff versetzt, der dem Ganzen eine schöne Struktur und auch etwas besonderes verleiht. Schlussendlich habe ich es aber dann doch hĂ€ngengelassen, da es mir irgendwie zu schlicht war und die Seitenansicht mich einfach nicht ĂŒberzeugte.

Kleid Vero Moda

Ich gehe wahnsinnig gerne am Alexanderplatz in die riesige Galeria Kaufhof, was wunderlich ist, da dies normalerweise so gar nicht mein Laden ist. FrĂŒher wurde dort allerdings noch die englische Marke Oasis verkauft, die ich bis heute zu meinen liebsten Marken zĂ€hle und somit war ein Besuch dort immer mal wieder Pflicht. Dieses Mal stoplerte ich ĂŒber dieses kleine Schwarze, welches es mir besonders durch seinen durchsichtigen Saum angetan hatte. Genau so ein Kleid mit Unterkleid hatte ich als Maxiversion schon letzten Sommer gesucht und nirgends gefunden, jetzt habe ich die kurze Variante gesehen und war stark am Überlegen. Die Marke des Kleides ist Vero Moda und es lag bei 25€, also auch ein gĂŒnstiger Preis. Mir gefĂ€llt es besonders wegen des Ärmel, ich mag diese Art von Kleid, da es einen nicht zu nackt erscheinen lĂ€sst und man schön Statementketten dazu kombinieren kann. Beim Sitzen war es mir dann aber am blickdichten Unterkleid doch einen Ticken zu kurz und ich habe es schweren Herzens zurĂŒckgelassen.

Die Suche nach DEM perfekten kleinen Schwarzen ist ganz schön tĂŒckisch, hier hatte ich zwei schöne Kleider, aber das eine war doch zu unbesonders und das andere einfach zu kurz. Noch habe ich ein ganz simples schwarzes Kleid von H&M im Schrank, sollte es gebraucht werden, aber wirklich schick ist das nicht und somit muss ich bei formelleren AnlĂ€ssen im Moment zu Farbe greifen. Was zwar auch nicht verkehrt ist, da ich primĂ€r schwarz trage, aber ach, in Wahrheit fĂŒhle ich mich in der dunkelsten Farbe einfach am wohlsten. Somit wird die (virtuelle) Suche fĂŒr mich jetzt noch ein wenig weitergehen, aber ich habe es im GefĂŒhl, dass es am Ende nicht nur ein, sondern eher 2-3 unterschiedliche schwarze Kleider werden, wie es auch in der Vergangenheit immer der Fall war. Habt ihr schon euer perfektes kleines Schwarzes gefunden? Wenn ja, verratet mir doch mal die Marke, dann wĂŒrde ich dort auch einmal vorbeischauen 🙂 Was sagt ihr zu meinen beiden Kandidaten?