Dank der Beautytesterin und Parfum.de hatte ich die Gelegenheit, die vegane Bodylotion Acai Energy von Sante zu testen. Die Naturkosmetikmarke Sante kenne ich vom Namen her schon seit einigen Jahren, ist sie in Biosupermärkten doch sehr stark vertreten, ausprobiert habe ich bisher aber noch nichts und war somit sehr gespannt. Die Acai-Beere war mir bisher nur als ziemlich saures Früchtchen voller Vitamine und Antioxidantien in diversen Smoothies bekannt und in den USA (leider bisher nicht in Kanada) sind Acai-Bowls der neueste Schrei. Das werde ich bei Gelegenheit auch noch ausprobieren, aber bevor die Beere nun in meinen Körper kommt, berichte ich euch heute von meinen oberflächlichen Erfahrungen mit ihr!

sante acai energy bodylotionDie Bodylotion kommt in einer schlichten, aber mich ansprechenden, lila Verpackung daher, welche sofort diverse Naturkosmetiksiegel (NaTrue, BDIH) zeigt und mir ein gutes Gefühl gibt. Drinnen sind 150ml, die 4,95€ kosten. Die Bodylotion wird als unisex beschrieben und das finde ich durchaus passend, da sie nicht zu süßlich-feminin riecht, sondern eher (er)frisch(end). Perfekt, um morgens wach zu werden und gute Laune zu kriegen! Zur Verpackung ist sonst noch zu sagen, dass man teilweise ganz schön drücken muss, da hatte ich schon schwächere Gegner im Bad, aber dafür klappt die Dosierung reibungslos! Die Konsistenz empfinde ich ebenfalls als angenehm, sie läuft einem nicht weg und zieht schnell in meine Haut ein.

In der Bodylotion sind Extrakte aus Acai-Beeren und Bio-Malve, Bio-Kamelien-Öl, Bio-Kokosöl und Bio-Cupuacubutter, welche die Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit versorgen und sie somit streichelzart hinterlassen. Hier stimmt das Werbeversprechen, meine Haut ist sehr samtig-weich, fühlt sich super an und sieht gut aus. Auch hält die Pflegewirkung einige Zeit an, ich creme nur nach jedem zweiten Duschen mit der Bodylotion meinen Körper ein und nichts ist trocken, gereizt oder spannt. Der leckere Geruch hält sich leider nicht allzu lange auf der Haut und auch im Bad ist er schnell verflogen – schade, ich mag ihn nämlich gerne leiden!

Neben der Bodylotion gibt es noch weitere Acai-Sante-Produkte, wie ein Duschgel, einen Deo-Roll on und eine Peelingmaske. Keinem der Produkte wäre ich spontan abgeneigt, besonders das Duschgel könnte ich mir super für morgens vorstellen (wobei mein „One ginger morning“ von Treaclemoon auch sehr erquickend ist). Insgesamt ein tolles Produkt aus der Kategorie Naturkosmetik, welches mich definitiv motiviert, mich noch mehr bei Sante umzuschauen. Der Preis ist zwar etwas höher als meine normale Naturkosmetik aus der Drogerie, aber man braucht ab und zu eben doch auch mal Abwechslung!

Was habt ihr schon von Sante ausprobiert oder ist euch die Marke noch ziemlich unbekannt? Ich war ja sehr angefixt von der Acai-Beere als Zutat/Geruchsrichtung, da ich das total neu und abgefahren finde 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.