Während die meisten Produktproben von mir zwar genutzt werden, dann aber in Vergessenheit geraten, hat es das Clearly Naked Feuchtigkeitsshampoo von Herbal Essences geschafft, mir nachhaltig in Erinnerung zu bleiben und auf meine „kaufst du dir irgendwann mal“-Liste zu kommen (ja, so was habe ich als Notiz im iPhone *g*). Herbal Essences ist sowieso eine meiner liebsten Marken, wenn es um Haarpflege geht und auch wenn ich nicht sonderlich darauf achte, ob Silikone etc drin sind, freue ich mich natürlich, dass das Shampoo frei von Silikonen, Parabenen und Farbstoffen ist und trotzdem so gut mit meinen Haaren harmoniert!

Herbal Essences Clearly Naked FeuchtigkeitsshampooDas Shampoo hat einen sehr erfrischenden Kräuter-Minzgeruch, den ich als unisex beschreiben würde und toll für morgens zum Aufwachen fand. Er hat wirklich wach und gut gelaunt gemacht und ich habe mich aufs Benutzen des Shampoos gefreut. Es lässt sich gut verteilen, schäumt schön und kann problemlos ausgewaschen werden. Meine Haare bekommen danach eine (jedoch wieder silikonhaltige) Spülung und lassen sich problemlos durchkämmen. Sie fühlen sich nicht beschwert oder platt an, was mich ebenfalls überrascht hat.

Mein Hauptproblem mit silikonfreiem Shampoo bisher war, dass meine Haare ganz unglücklich-strohig aussahen und wahnsinnig schnell nachgefettet haben. Hier habe ich jedoch einen ganz anderen Eindruck: meine Haare sehen gesund aus, überhaupt nicht trocken und sie fetten „normal schnell“ nach. Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage, das war mit diesem Shampoo auch überhaupt kein Problem. Dadurch, dass der leckere frische Geruch einige Zeit im Haar haften bleibt, hatte ich noch am nächsten Tag das Gefühl von frisch gewaschenen Haaren.

Die dazugehörende Spülung hat nicht die besten Reviews, sie soll nicht genug Feuchtigkeit spenden, ich denke aber, dass ich sie trotzdem ausprobieren werde, da ich Haarpflege einfach gerne von einer kompletten Reihe kaufe. Vom Shampoo bin ich aber sehr angetan und kann es euch auf den ersten Blick empfehlen.

Kennt ihr die Clearly Naked Reihe von Herbal Essences schon? Habt ihr Erfahrungen damit gemacht? Meine liebste Herbal Essences Retro-Reihe, das ausgleichende Feuchtigkeitsshampoo für normales Haar mit Kamille, Aloe Vera und Passionsblume, kommt auch ohne Silikone aus und macht mir grandios aussehendes Haar (hier fetten meine Haare aber schneller wieder nach). Leider ist das aber (noch) nicht im dauerhaften Sortiment. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.