Ab und zu hat man einen WOW-Moment nach dem Duschen und mit dem Total Repair 5 Shampoo von L’Oreal Paris hatte ich diesen Effekt die letzten Wochen nach jedem Haarewaschen. Da ich selten so grandiose Haare hatte, dachte ich mir, ich stelle euch das Produkt mal schnell vor!

Total Repair 5 Shampoo L'OrealHaarpflege von L’Oreal kaufe ich mir eigentlich nie, da mich die Verpackungen einfach null ansprechen. Diese kleine 750ml-Packung bekam ich von einem Hotelgast, der den halbvollen Oschi nicht mehr in den Koffer packen wollte. Kann ich nur zu gut verstehen, die Kanadier haben es hier aber auch mit ihren Megagrößen. Somit kam ich in diesen Shampoogenuß und hatte eigentlich keine großen Erwartungen an das Produkt.

Es ist für geschädigtes Haar konzipiert und soll dieses durch Keratin und Ceramid stärken und reparieren. Meine Haare sind meist etwas kraftlos-schlapp und die Spitzen sind immer trocken, wodurch die Ausgangslage „geschädigt“ ganz gut getroffen ist 😉 Schon nach dem ersten Benutzen hatte ich danach ein tolles Volumen, meine Haare haben sich griffiger, dicker, stärker angefühlt und wahnsinnig geglänzt. Ich konnte die Spülung weglassen und meine Haare waren trotzdem grandios, ließen sich ohne zu meckern durchkämmen und glänzten wunderbar. Auch die trockenen Spitzen wurden mit viel Pflege versorgt und waren nach einer Woche (und drei Anwendungen) quasi Geschichte.

Ob es jetzt sonderlich tief repariert, ist natürlich mal dahingestellt. Nachdem das Shampoo leider leer geworden ist, benutze ich jetzt wieder ein anderes und das Volumen/kräftigeres Haar-Gefühl ist Geschichte. Somit ist es wohl eher für den Sofort-Effekt geeignet oder man muss es einfach immer weiter benutzen, um das tolle Haargefühl zu erhalten (wenn man das denn will). Ich habe erstmal noch genug Shampoo, kann mir aber vorstellen, das Shampoo noch einmal zu kaufen und die passende Spülung oder Maske dazu – dann müsste mein Haar ja unendlich toll werden *g*

Mögt ihr die Haarprodukte von L’Oreal oder findet noch jemand die Verpackung so unattraktiv, dass er die Produkte nicht kauft. Ich weiß, dass ist dumm, aber ich bin einfach mal ehrlich hier..wäre die Verpackung wenigstens durchsichtig, könnte ich mich irgendwie mit anfreunden, aber das weiß und altbackene Design..nöööö.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.