Mein kanadischer Mitbewohner brachte mir die Absinthe Purifying Hand Butter von The Body Shop (100ml für 14€, erhältlich auch in D bei The Body Shop) mit, da er mein Gejammere über meine ach so verschandelten Hände vom Hostelputzen nicht mehr hören konnte *g* Äh ja, ich bin körperliche Arbeit absolut nicht gewohnt gewesen und meine Hände standen unter Dauer-Schock, wo meine normalen Handcremes einfach nicht ausgereicht haben. Da er die Absinthe Handbutter mit Shea sehr gerne mag, durfte ich jetzt also auch in ihren Genuss kommen – von selbst hätte ich sie im Laden (blöderweise) nämlich nie in die Hand genommen. Verstörende Absinthe-Erlebnisse in der Jugend und so 😉

Absinthe Purifying Hand Butter The Body ShopDie Creme kommt in einem sehr handlichen Tiegel (ich liiiebe Tiegel) daher und passte immer noch in den Jutebeutel für unterwegs. Sie ist für alle Hauttypen geeignet, ich würde sie sogar bei strapazierter-ausgetrockneter Haut empfehlen. Die Textur ist wunderbar sahnig, weniger fest wie eine Körperbutter und lässt sich sehr gut dosieren und in die Haut einarbeiten. Sie zieht sehr schnell ein, hinterlässt kein klebriges Gefühl und riecht dabei sehr angenehm. Auf Absinthe wäre ich gar nicht gekommen, muss ich gestehen, es riecht einfach frisch-grün!

Zu Beginn haben meine Hände die Pflege nur so aufgesaugt und haben sich danach himmlisch zart und gut mit Feuchtigkeit verpflegt angefühlt. Hat dieses Gefühl bei starker Beanspruchung nur wenige Stunden angehalten, creme ich mir im Moment die Hände nur morgens und abends mit ihr ein. Komplett ausreichend und ich bin happy – nach jedem Händewaschen eincremen ist nämlich so gar nicht mein Ding. Wenn ihr eine richtige SOS-Hilfe braucht, cremt euch die Hände dick vorm Schlafengehen ein und zieht Handschuhe an – am nächsten Morgen werdet ihr unsagbar weiche, gepflegte Hände haben 🙂

Jetzt neigt sich die Creme nach einigen Monden dem Ende zu und ich muss sagen, ich habe sie sehr lieb gewonnen und kann sie – trotz des hohen Preises – guten Herzens weiterempfehlen. Für den Alltag benötige ich ihre Extra-Pflege normalerweise nicht, somit werde ich erst einmal meinen Vorrat weiter aufbrauchen, sollte ich sie aber im SALE entdecken, werde ich spätestens Weihnachten wieder zuschlagen und sie mir selbst gönnen. Das muss ab und zu eben auch mal sein.

Habt ihr diese Creme schon ausprobiert? Oder andere Handcremes von The Body Shop? Wie sind eure Erfahrungen damit? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.