Um das Facial Spray with Aloe, Herbs and Rosewater von Mario Badescu bin ich ungelogen bestimmt schon seit zwei Jahren herumgeschlichen und schon oft hatte ich es in meinem Warenkorb, dann aber doch nicht bestellt. Was einfach nur daran lag, dass ich einen großen Vorrat vom Avene Thermalwasserspray zuhause hatte und auch immer noch ein wenig günstiges Rosenwasser aus dem türkischen Supermarkt. Somit konnte ich es nicht „bewusst, aus einem Nutzen heraus“ kaufen..bis jetzt! Zum Glück hatte ich auch noch einen Restgutschein von Urban Outfitters (da gibt es es z.b.) und bezahlte statt der 10€ für 118ml einfach mal gar nichts für das Gesichtswasser.

Mario Badescu Facial Spray

Die Hautpflege auf pflanzlicher Basis von Mario Badescu gibt es schon seit 1967 und der gebürtige Rumäne wollte damit allen Menschen zu guter Haut verhelfen. Deswegen sind seine Produkte auch nicht so teuer, da sie für jeden erschwinglich sein sollen. Was ein sehr netter Grundgedanke ist, meiner Meinung nach sind sie aber doch schon im mittelpreisigen Sortiment, welches sich nicht jeder einfach so leisten kann.

Die Inhaltsstoffe habe ich euch kurz von der Herstellerseite kopiert, ich persönlich achte nicht immer allzu strikt darauf, aber Propylene Glycol an zweiter Stelle lässt selbst mich etwas stutzig werden (das wird aus Mineralöl gewonnen und kann zu Allergien führen).

Aqua (Water,Eau),Propylene Glycol,Aloe Barbadensis Leaf Juice,Rosa Canina Extract,Thymus Vulgaris (Thyme) Leaf Extract,Fucus Vesiculosus Extract,Gardenia Florida Fruit Extract,Caprylyl Glycol,Hexylene Glycol,Polysorbate 20,Parfum (Fragrance),Phenoxyethanol,Sodium Chloride,Citronellol,Geraniol,CI 17200 (Red 33),CI 42090 (Blue 1)

Das Gesichtswasserspray mit Aloe und Rosenwasser ist für alle Hauttypen geeignet und soll primär feuchtigkeitsspendend und beruhigend sein. Man kann es als Feuchtigkeitsbooster nach seiner Morgen-/Abendpflege benutzen, als Erfrischung zwischendurch oder auch, um sein Makeup zu setten. Ich persönlich nutze es für all diese Bereiche, da mir der Geruch enorm gut gefällt und er für mich so ein ganz kleiner SPA-Durchatmungsmoment im Alltag ist. Die Flasche ist klein genug, um sie in der Handtasche mitzunehmen und der Sprühnebel ist wunderbar fein und erfrischend. Da hatte ich schon günstigere Sprays, die mein Makeup eher zerfliessen ließen!

Mario Badescu Facial Spray

Besonders gerne nutze ich solch ein Spray, wenn es in meinem Leben hektisch zugeht, da ich dies immer an meiner Haut sehe und somit vorbeuge. Aber auch gegen die trockene Heizungsluft und den ständigen Warm-Kalt-Wechsel im Winter finde ich es toll. Wäre es einen Ticken kleiner, hätte ich es auch ins Flugzeug mitnehmen können und den Langstreckenflug noch hautfreundlicher gestalten können.

Im Vergleich zum Thermalwasserspray von Avene (150ml 2€) gefällt es mir dank seines Geruchs zwar viel besser, aber ob ich dafür fünfmal mehr zahlen mag – ich glaube nicht! Bisher habe ich zumindest keine sonderliche positive Veränderung meiner Haut gesehen, die das rechtfertigen würde. Mein türkisches Rosenwasser (500ml 3€) nutze ich als Gesichtswasser auf einem Wattepad, um allen Dreck von meiner Haut zu bekommen, mein Gesicht strahlen zu lassen und meine Poren zu verkleinern. All diese zusätzlichen Effekte bietet mir das Facial Spray auch nicht, da es dafür nicht konzipiert wurde.

Insgesamt ist es ein kleiner Alltagsluxus, den ich mir sehr gerne einmal gegönnt habe und auch wenn ich vom Geruch sehr angetan bin, bisher ist da keine soooooo grandiose Verbesserung meiner Haut, dass ich mir den Nachkauf rechtfertigen kann. Ich habe es gerne ausprobiert, werde aber wohl wieder zu meiner alten Kombi zurückkehren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.