Der Name Bath & Body Works ist vielen von euch bestimmt schon ein Begriff, besonders wenn man Duftkerzen und alles rund um lecker riechende Körperpflege interessant findet! Ich persönlich mag die Sachen sehr gerne, aber der Preis tut mir meist doch zu weh. Somit warte ich eigentlich immer, bis SALE ist und ich zuschlagen kann – und hier beginnt nun mein Dilemma. Es trägt den gutklingenden Namen Evergreen und ist eine Duftkerze aus der diesjährigen Weihnachtsedition! Davon abgesehen, dass ich grüne Kerzen wahnsinnig schön finde und schon optisch von ihr angezogen wurde, war es der grandiose Geruch, der mich schon beim ersten Schnuppern restlos überzeugt hat!

Evergreen Bath & Body Works

Evergreen riecht einfach wie ein perfekt harmonisches Weihnachten bzw wie ein frischer Weihnachtsbaum mit ein wenig frischer Minznote. Da ich mich im mittlerweile echt kalten Montreal häufig in der Wohnung aufhalte und man auch das Fenster nicht mehr unendlich lange auflassen kann, brauche ich dringend einen wohligen Gutfühl-Duft. Denn so sehr ich die Wohnung hier mag, es ist nicht meine und riecht auch nicht wie meine..ihr wisst bestimmt, wie ich das meine. Mit Evergreen würde ich ihr definitiv mehr Wohlfühlfaktor verleihen..und wenn ich dieses Jahr schon keinen Baum haben werde, würde ich ihn trotzdem riechen können.

Jetzt aber zum Minuspunkt, der schon angesprochene Preis hat mich umgehauen. Ich hatte gut verdrängt, dass die Kerzen regulär entweder $12.50 (für 80g) oder $22.50 (für 411g) kosten. Die kleinen Kerzen sollen 30-40 Stunden brennen, das haben sie bei mir noch nie, somit kaufe ich diese eindochtigen Kandidaten eher selten. Die große dreidochtige Kerze wäre es, aber ich konnte es nicht über mich bringen. Mit der noch hinzukommenden Steuer müsste ich für diese Kerze zwei Stunden arbeiten (meine Arbeit als Videospieletester macht mir echt alles andere als Spaß) und auch wenn ich weiß, dass ich so nicht rechnen darf, ich konnte nicht zur Kasse gehen 😉 Die motivierte Verkäuferin wollte mich zwar mit der „Kaufen sie zwei große Kerzen und bekommen sie zwei große Kerzen geschenkt“-Aktion umstimmen, aber vier Kerzen kann ich gar nicht gebrauchen, Ende Januar muss ich ja meinen Koffer packen und bis dahin sind die nicht abgebrannt.

Was lustig ist, denn ich war in der perfekten Stimmung. Feierabend, fertig, eiskalt, auf dem 12km-Heimweg zu Fuß und ich wollte mir den Kiehl’s Adventskalender gönnen, nachdem ich ihn letztes Jahr nicht gleich gekauft und dann nicht mehr bekommen habe. Überraschung, es gibt ihn nur in Europa, danke Kanada 😉 Danach kaufte ich mir semi-frustriert leckere Schokokekse und schaute mir Duftkerzen an, welche in Kanada echt nicht leicht zu finden sind. Im Supermarkt/der Drogerie ist die Auswahl mau und selbst bei TJ Maxx gab es nur ein paar mickrige Yankees..somit ist Bath & Body Works eigentlich meine einzige Option.

Plan B ist, mir frische Tannenzweige zu besorgen und einen Abstecher zu Ikea zu machen, den es hier irgendwo außerhalb geben soll und Plan C, die Kerze im hoffentlich zu Weihnachten stattfindenden SALE doch noch zu ergattern und mich daran glücklich schnuppern! Neben dieser frischen, waldigen Version gibt es noch eine ganze Reihe sehr süßer, weihnachtlicher Düfte, die ich alle ok, aber nicht so außergewöhnlich fand, dass ich sie mitnehmen müsste. Das hat in der diesjährigen Winteredition nur Evergreen geschafft!

Mögt ihr die Kerzen von Bath & Body Works oder sind Duftkerzen so gar nicht eures? Normalerweise bin ich der Räucherstäbchentyp, aber gerade brauche ich zum Warmwerden einfach etwas brennendes! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.