Gerade eben flatterte mir (mit einem tollen Blumenstrauß von Bloomy Days, dazu in Kürze mehr!) ein 7ml Miniaturflakon von der Neuinterpretation Si Rose Signature von Giorgio Armani ins Haus. Was mich gleich daran erinnerte, dass ich doch etwas über den Duft, den ich Anfang der Woche eher zufällig in einer Parfümerie entdeckte und aufsprühte, schreiben wollte! Da es seit einigen Tagen nämlich schon so lecker draußen nach Frühling duftet, habe ich meine Winterparfüms schon in die Ecke gestellt und meine frischen, blumig-leichten Düfte dominieren gerade mein Regal. Da ich aber wissen wollte, was es in der Duftwelt neues gibt (und ich mich doch etwas hier auf dem Land langweile), machte ich mich auf Entdeckungstour und stolperte u.a. über den heutigen Kandidaten:

Si Rose Signature Giorgio Armania

Den klassischen Si Duft von Armani kennen bestimmt einige von euch, gibt es ihn doch schon länger. Hier wurde dem EdP mit dem typischen Chypre-Akkord nun eine noch weiblichere Note verliehen, indem zwei Rosen-Akkorde ergänzt wurden. Somit soll der Duft laut Beschreibung „voller Gegensätze, zart und kraftvoll zugleich“ sein. Da dies nach einer doch nicht ganz alltäglichen Kombination klang und die Parfumverkäuferin mir mit dem Aufsprüher quasi hinterherrannte, habe ich mich breitschlagen lassen, denn zuuu rosige Düfte sind eigentlich nicht meines. Aber man soll ja niemals nie sagen und für neue Sachen offen sein – so in der Theorie 😉

Si Rose Signature Giorgio Armania

Mein erster Gedanke war überwältigend-blumig und sehr pudrig, ein elegant riechender Duft, der mich an Frauen in Businesskostümen denken lässt, die ihr Leben im Griff haben. Cate Blanchett als Spokeswoman passt definitiv! Er hat aber auch etwas spritziges, durchaus frühlingshaftes, was der Kopfnote mit Freesie, Mandarine, Bergamotte und schwarzer Johannisbeere zu verdanken sein dürfte. Diese verfliegt allerdings sehr schnell und das EdP verwandelt sich wahrlich in ein Rosenmeer mit der Herznote aus Mairose, türkischer Rose, Osmanthus und Iris. Leider bekomme ich von diesem enorm dominanten Rosenduft wie erwartet Kopfschmerzen und auch, wenn ich die Haltbarkeit von Düften normalerweise in den Himmel lobe, hier kann ich es kaum abwarten, bis er nach 5-6 Stunden endlich schwächer wird. Die Basisnote mit Vanille, Patchouli und Ambrettesamen ist sehr angenehm, etwas würzig und schön warm, was gut passt, da es mittlerweile Abend ist und ich den Duft seit dem Vormittag auf mir trage.

Man kann es schon rauslesen, es ist leider nicht mein Duft, die Rose ist zu dominant-kopfschmerzerzeugend und auch sonst finde ich ihn leider etwas langweilig. Von der Beschreibung und der begeisterten Verkäuferin hatte ich mir doch etwas mehr versprochen, aber im Grunde ist es einfach nur ein netter, pudriger Rosenalltagsduft, der nicht aus der Masse heraussticht. Für tagsüber dürfte er bestimmt vielen gefallen, daran stoßen wird sich bestimmt niemand wie bei einigen besonderen Düften und für abends müsste man dann mit etwas spannenderem layern. Zum Frühling passen Rosen und da macht dieser limitierte Duft nichts falsch, aber mich hat er nicht umgehauen.

Habt ihr den neuen Si Duft schon geschnuppert? Wie gefällt euch die Rose Signature Version? Was sind eure liebsten Frühlingsdüfte? Ich glaube, ich werde nächste Woche mal zeigen, was ich die nächsten Monate so tragen werde..bis es endlich Sommer wird und ich in die fruchtigen Vollen haue 😉

1 comment on “[Beauty] Si Rose Signature EdP von Giorgio Armani!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.