Gerade ist ja die Glamour Shopping Week, an der zwar nicht ich, aber RITUALS auch mitmacht und so dachte ich mir, erzähle ich euch mal von meinen ersten Erfahrungen mit der Marke im Non-Beauty-Bereich. Wobei, die Schaumduschen muss ich euch trotzdem noch ans Herz legen, die sind sooooo toll, da sollte man die 20% Rabatt ausnutzen. Letztes Jahr gewann ich auf dem Blog von Karin (InnenAussen, kennt ihr bestimmt alle) ein grandioses RITUALS-Set aus der leider limitierten Sommeredition „Mandi Lulur“. Vielleicht wird es sie wieder geben, ich hoffe es, da die Duftkombination aus Frangipani & Reismilch nämlich großartig ist, aber who knows. Zur Qualität der Produkte kann ich trotzdem ein paar Worte verlieren!

Mandi Lulur Rituals

Optisch machen sowohl die Duftholzstäbchen als auch die Duftkerze etwas her. Im weißen Holzlook gehalten, sehen sie einfach schick und hochwertig aus und passen sehr gut in meine aktuell sehr weiß eingerichtete Wohnung. Wenn ich die Billigduftstäbchen kaufe, verstecke ich diese meist eher hinter irgendetwas anderem, hier kann ich die Sachen definitiv als Deko-Objekt benutzen. Meine Wohnung zur Untermiete roch bei Einzug etwas muffig, irgendwie nicht nach mir und somit musste ich gleich etwas am Geruch ändern. Denn Duft ist für mich sehr wichtig, wenn etwas nicht gut duftet, fühle ich mich nicht wohl. Somit habe ich gleich doppelt zugegriffen und nicht nur die Duftstäbchen aufgestellt, sondern auch noch die Kerze angefangen, abzubrennen.

Rituals Mandi Lulur

Schon nach dem ersten Tag roch meine Wohnung einfach richtig großartig. Der Duft ist edel, dezent, aber eben doch gut wahrnehmbar und schön floral. Er erdrückt nicht, überfordert nicht, aber man nimmt ihn wahr, sobald man meine Wohnung betritt. Die Duftstäbchen haben einen recht großen Wirkungsraum, ich nehme den Duft auch im Bad und in der Küche gut wahr. Die Haltbarkeit wird mit 3 Monaten angegeben, worauf ich sehr gespannt bin – bisher sind wir ja gerade mal über die erste Woche hinausgekommen. Inspiriert wurde der Duft durch eine königliche Badeprozession der Prinzessin auf Java, welche diese als Entspannung wohl früher durchführte. Finde ich schön, dass eine Geschichte auf der Verpackung steht, ich muss sagen, auf Bali in unserer 5€-Herberge hat es nicht ganz so gut gerochen, aber da steigen auch eher keine Prinzessinnen ab..wir freuten uns über heißes Wasser 😉

Rituals Mandi Lulur

Die Duftkerze verwende ich abends gerne, wenn ich nur wenig Licht benötige und mich entspannen mag. Sie steht meist direkt neben meinem Schreibtisch, wenn ich noch arbeite oder aber am Bett, wenn ich lese. Auch hier kommt der Duft gut zur Geltung, ist entspannend, floral und einfach luxuriös. Man fühlt sich wie in einem schönen SPA und relaxt definitiv. Wenn ich die Kerze abends nutze, lasse ich sogar mein Gute-Nacht-Spray von Farfalla (*Review*) weg und schlafe trotzdem gut ein.

Da es diese limitierte Edition gerade nicht gibt, habe ich online bei Rituals mal nach den Preisen geguckt. Die Duftstäbchen gibt es noch in einigen anderen Duftrichtungen, welche eigentlich alle lecker klingen und kosten im Set 24,50€. Es gibt sie aber auch im praktischen Probierset für 12,50€, was ich gut finde, da man so erst einmal ausprobieren kann, ob man ihn mag. So rein vom Namen würde ich gerne „Under a fig tree“ probeschnuppern, aber nein, ich bleibe hart! Die Duftkerzen bei Rituals kosten 18,50€, was schon eine Ansage ist. Hier würden sich die 20% Glamour Shopping Week Rabatt auch lohnen 😉 Achja, wenn man die Kerze abgebrannt hat, stellt sie ins Tiefkühlfach, danach lässt sich das übrige Wachs super entfernen und ihr habt einen schönen Pinselhalter etc.

Habt ihr schon die Zuhause-Sachen von Rituals ausprobiert? Ich war bisher immer auf die Körperpflege fokussiert und habe die anderen Produkte gar nicht wirklich wahrgenommen. Wobei es in den Läden so gut duftet, ich hätte eigentlich drauf kommen müssen. Habt ihr schon bei der Glamour Shopping Week zugeschlagen? Was durfte denn so mit? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.